ich glaube ich bleibe schwanger!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mellj 11.11.10 - 16:52 Uhr

hallo mädels!

so nun bin ich in der 40ssw angekommen in 9 tagen ist et,ich hab seit der 22ssw gmh verkürzung,seit 2 wochen ist der mumu 3 cm auf und am montag nach dem fa besuch (und nachdem er da unten rum massiert hat) hatte ich doch tatsächlich über mehrere stunden wehen aber unregelmässig.dann war alles schlagartig wieder vorbei.

jetzt war ich heute shoppen so gut es noch vom laufen her geht,und ich hab keine einzige wehe,da hatte ich vor wochen schon mehrere!!!

ich fühl mich heute als ob der kleine da niemals raus mag!das ist echt der hammer!!monatelang gelegen aus angst vor einem frühchen und nun das!zumal ich auch bammel hab da der kleine schon über 3500 gramm hat!

gehts noch jemand so?kurz vor et und keinerlei anzeichen auf geburt?????

lg mellj

Beitrag von butter-blume 11.11.10 - 16:56 Uhr

Ich gratuliere dir ganz herzlich, dass du es so weit geschafft hast!! Das war bestimmt ne schwierige Zeit... am besten du genießt die letzten paar Tage in denen du jetzt keine Angst mehr haben musst einfach. #huepf

So weit ich weiß ist noch keins "drin" geblieben ;-)

Lg #winke

Butter-#blume

Beitrag von mellj 11.11.10 - 16:59 Uhr

das hab ich auch gehört;-)
aber es fühlt sich so an!!ja das war ne harte zeit!! 6 wochen kh und noch 5 wochen zuhause gelegen!!!

mit lungenreife etc und nun das!mein fa grinst jede woche wenn ich reingeschoben komm!!

er soll jetzt einfach kommen,ich mag nimmer!

lg mellj

Beitrag von hopsdrops 11.11.10 - 17:00 Uhr

hey du!

und nun mal gaaanz tief durchatmen.

ja, es ist schon verteufelt. da denkt man die ganze ss "oh gott, hoffentlich kommt das kind nicht zu früh" und dann, kurz vor et, hat man das gefühl es geht nichts mehr vorwärts.

ich quäle mich nun auch schon seit etlichen tagen munter mit wehen rum, die teilweise so stark sind, dass ich auch nicht mehr laufen kann, aber bringen tuts mir rein gar nichts und meine fä hat mir beim letzten termin schon angekündigt, dass wir uns ganz sicher nochmal wiedersehen vor der entbindung... das mag man ja langsam dann auch nicht mehr hören ;-)

im übrigen hat meine süße die 4-kg-marke mittlerweile erreicht und soll auch einen riesigen schädel bekommen, der ja nunmal auch nicht kleiner wird, je weiter die ss voran schreitet.

das einzige was uns bleibt ist durchhalten, so hart das klingt und so blöd das auch an manchen tagen ist. wir haben eben einfach noch ein bisschen zeit und mit ein bisschen pech, müssen wir uns darauf einstellen, dass unsere süßen uns sogar bis nach dem et zappeln lassen.

genieße die letzten tage mit dicker kugel und liebevollem gestrampel im bauch :-)

liebe grüße
hopsdrops + stopshops et -12

Beitrag von binipuh 11.11.10 - 17:05 Uhr

Bei dem Wetter würde ich auch nicht raus wollen!!!
#rofl
Ist das kalt und naß.
Brr.

Beitrag von kleiner-gruener-hase 11.11.10 - 17:07 Uhr

Wenn in 9 Tagen ET ist bist du doch erst in der 39. SSW, oder?

Mir gings vor fast einem Jahr wie dir, ich hatte dieses RIESENBABY im Bauch und dachte er kommt da nie raus!

9 Tage vor ET platzte die Fruchtblase und er kam zur Welt- und war gar nicht sooooo riesig... #liebdrueck

Beitrag von jurbs 11.11.10 - 18:04 Uhr

meine Mutter lag damals mit mir ab der 18.SSW mit OFFENEM #schwitz Gebärmuttermund und dauerhaft Wehen .... ab der 36.SSW durfte sie wieder aufstehen und die Medis absetzen ... ich kam dann 12 Tage zu spät ... #rofl

Beitrag von dia111 11.11.10 - 18:17 Uhr

So war es bei mir auch, seid der 30SSW liegen, ab der 32SSW im KH,als ich entlassen wurde (34SSW) war der GMH verstrichen und der MuMu 2cm auf.

Doch als ich Fruchwasser verlor, hatte ich keine einzige Wehen,der MuMu ging zwar auf,aber ich hatte 0Wehen, davor ständig.

Sie haben dann Eingeleitet und da hatte ich nur 3Presswehen.

Hoffe das sich wenigstens auf dem Muttermund auswirkt.
Alles Gute

LG
Diana

Beitrag von sevinc 11.11.10 - 19:46 Uhr

Bei meiner 1. SS merkte ich auch garnix von den Wehen.

Ich war bei 40+5 und mein MuMu war 2 cm geöffnet - aber keine Spur von Wehen. Dann am Tag der Entbindung hatte ich ganz normal Termin bei meinem FA zur Kontrolle. Da stellte mein Fa fest, das ich schon einen Blasensprung hatte ohne das ich es gemerkt habe. Natürlich war nicht die ganze Fruchtblase geplatzt sondern ich hatte nur etwas Wasser verloren.
Wurde natürlich ohne Wehen ins KKh eingewiesen, da das Baby schon am selben Tag kommen müsste.

Ich war dann ab 12 Uhr mittags im KKh - und immer noch keine Wehen..Mumu 3 cm offen.

Am späten Abend wurden dann die Wehen mit Tabletten eingeleitet.
Die Geburt hat dann mit Wehen 4 Std. gedauert.

Wünsche Dir eine schöne Entbindung..

LG