Kurze Frage zu Mens

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nadina1980 11.11.10 - 16:56 Uhr

Hallo Mädels,

wie ich ja heute Morgen schon geschrieben habe, ist heut die Pest eingetrudelt. #aerger
Nun ist das im laufe des Tages wieder wahnsinnig schlimm geworden, dass ich fast stündlich wechseln muss. Es sind richtige (SORRY!) Klumpen drin.
Das war im letzten ÜZ auch schon so. Davor nicht.

Nun sagte meine Freundin, dass es eigentlich ein gutes Zeichen ist, denn das würde heißen, dass die Gebährmutterschleimhaut gut aufgebaut war.

Ist das wirklich ein gutes Zeichen oder sind die Klumpen eher kein gutes Zeichen? #kratz

Sorry, aber ist erst mein 5. ÜZ nach 11 Jahres DMS. Da hatte ich ja nie Mens. #hicks

Beitrag von zazazoo 11.11.10 - 17:03 Uhr

Ich stimme deiner Freundin zu. Die "Klumpen" sind deine abgestoßene Schleimhaut, je mehr, desto dicker war sie also.

Beitrag von shiningstar 11.11.10 - 17:04 Uhr

Genau, die Gebärmutterschleimhaut war dann gut aufgebaut!

Ich hatte auch immer ganz schlimme Tage -der erste Tag war so schlimm, dass ich den größten (den grünen) o.b. alle zwei Stunden wechseln musste und von den Krämpfen manchmal Durchfall bekommen habe.,

Ist aber wirklich ein gutes Zeichen!