Unverträglichkeiten

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bine0485 11.11.10 - 17:03 Uhr

Hallo,

wie können sich denn Lebensmittelunverträglichkeiten bei nem Stillkind äußern?! Meine Kleine hat nämlich seit 2 Tagen vermehrt kleine rote Pickelchen am Bauch und auch bisschen an den Beinen. Jetzt ist mir eingefallen, dass ich seit ca. 1 1/2 mehr Obst (Apfel u Banane) als sonst esse. Kann es daher kommen?! Und ab wann sollte ich damit mal zum Doc?!

Danke für die Antworten,

bine

Beitrag von lucaundhartmut 11.11.10 - 20:33 Uhr

Hi bine0485,

als Brustmutter sollte man sehr ausgeglichen/ausgewogen/vielseitig essen und trinken, damit die Kleinen möglichst mit ausreichend nahrhafter Frauenmilch versorgt werden können und besonders empfindliche Kinder möglichst keine Magendarmprobleme und/oder Hautprobleme bekommen.

Achte in Zukunft einfach darauf, okay? #herzlich


LG
Steffi

Beitrag von steffi0413 11.11.10 - 20:55 Uhr

Hallo Bine,

ich glaube nicht, das Apfel und Banane Probleme verursachen würden.
Die Allergieverdächtigten bei Babys sind in den meisten Fällen Milch und Milchprodukte, Eier, Soya, vielleicht noch Fisch.

Die können schon Hautprobleme verursachen bzw. in den meisten Fällen Verdaungsschwierigkeiten (Blähungen, Bauchschmerzen, schleimigen Stuhl, sogar Blut im Stuhl).

Kann nicht sein, dass die "Wärmeausschläge" sind?

Wenn die Pickelchen in paar Tagen nicht weniger werden, würde ich schon dem KIA zeigen.

LG
Steffi