Erkältung im Anmarsch - was kann ich tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teddybaer10 11.11.10 - 17:04 Uhr

Hallo!

Den ganzen Tag habe ich schon kalte Füsse und Hände und der Hals fühlt sich auch schon leicht belegt an.
Was kann ich dagegen tun/nehmen? Ich habe mal gelesen, daß man keine Erkältungsbäder in der SS nehmen sollte. Aber kann ich nicht jetzt schon etwas machen, damit es nicht so schlimm wird?

LG

Beitrag von binipuh 11.11.10 - 17:08 Uhr

Hallo!

Versuchs mal mit Ingwertee.
In Maßen ist das ok. Zuviel Ingwer kann wehenfördernd sein.

Einfach ein Stückchen (knapp 1 cm) Ingwerknolle 10 Minuten in 250 ml Wasser kochen.
Mit etwas Honig ist es erträglich. ;-)

Beitrag von teddybaer10 11.11.10 - 17:09 Uhr

#danke#winke

Beitrag von binipuh 11.11.10 - 17:13 Uhr

Keine Ursache.

Es gibt von GU ein Büchlein:
Homöopathie in der Schwangerschaft.

Da stehen auch gute Mittelchen drin.

Beitrag von mayababy 11.11.10 - 17:46 Uhr

Hallo,

mit Salbeitee gurgeln hilft mir bei aufkommendern Halsschmerzen immer super. Und Zitronen auspressen und ganz viel Tee trinken. Ansonsten Ruhe, Ruhe, Ruhe...

Gute Besserung!#klee

Grüße,

mayababy

Beitrag von marleni 11.11.10 - 18:09 Uhr

Wenn Du Dich beeilst, hilft Homöopathie, z.B.:

Meteoreisen Globuli
Apis Belladonna Globuli Velati
Ferrum Phosphoricum

Mir hat es zumindest insofern geholfen, dass die Erkältung nicht so heftig zuschlug. Sie kam zwar, blieb aber leicht.

LG & Gute Besserung
M.

Beitrag von anke85 11.11.10 - 19:50 Uhr

Hallo Teddybaer,

was mir immer hilft ist Salbeitee,
heiße Milch mit Honig oder bei Halsschmerzen mit antibakteriellen Mundwasser mehrmals täglich gurgeln.

Lg Anke