Gel Nägel daheim selber machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chrissy4382 11.11.10 - 18:24 Uhr

Hallo,

habe schon nach einigen Beiträgen gesucht, aber nicht so recht das gefunden was ich suche.

Ich mache mir daheim meine Nägel selbst. Bin eigentlich noch Anfänger. Sind aber gute Produkte. Darum geht es mir auch nicht.

Meine Bedenken sind eher, beim abfeilen, der Feinstaub, man feilt ja ziemlich viel ab, ist das schädlich oder macht das nichts? Auch wenn man das alle 2 Wochen macht?

Das Gel usw finde ich auch sehr geruchsneutral, aber den Cleaner (zum entfernen der Schwitzschicht) finde ich riecht sehr stark, solange ich die Nägel mache, kriege ich den Geruch nicht aus der Nase. Is das einatmen den gut? Natürlich inhaliere ich es nicht, aber der Geruch ist ja da:(

Macht vielleicht noch jemand seineNägel selbst?
Was meint ihr?

Ich möchte jetzt auch keine Antworten das das übertrieben is, das muss ja jeder für sich wissen und mich beschäftigt es eben, geht hier ja um mein Baby;-)

Danke schonmal.

Lg
Chrissy + Leo *29.08.08 + Maya *20.12.09 + ?? ET 29.05.11

Beitrag von tini13 11.11.10 - 18:27 Uhr

huhuu

ich mach meine nägel auch zuhause!!! und ich hab da keine bedenken!!! ich mach das allerdings nur alle 3-4 wochen!!!

lg

Beitrag von mama-von-marie 11.11.10 - 18:27 Uhr

Mein FA sagt immer, beim Haarefärben Fenster auf...Vielleicht
gilt dies auch für diesen (genauso) ekligen Geruch beim
Plastikschaufeln machen.

Beitrag von luzibaby 11.11.10 - 18:28 Uhr

Hallo.

Die Gele sind zumeist unbedenklich.
Der Feinstaub ist nicht zu unterschätzen- auch ohne Schwangerschaft. besorg Dir einfach nen Mundschutz. Apotheke oder Bauhaus.

Den Cleaner lass einfach weg- is eh Geldschneiderei.
Ich benutze dafür Alkohol aus der Apotheke ( den man auch für Baby's Nabel nachher nimmt).
Ist gesünder, riecht nicht, desinfiziert und kostet weniger ;-)

Viel Spaß.

LG, Luzi

Beitrag von chrissy4382 11.11.10 - 18:33 Uhr

Das mit dem Mundschutz is ne gute Idee, hilft das dann gut?

Dasmit dem Alkohohl wusste ich garnicht, aber das klingt auch super, dann werde ich mir den holen:)

Danke.

Beitrag von sabriina 11.11.10 - 18:41 Uhr

Da kann ich nur zustimmen...
Kauf dir alkohol (isopropanol) aus der apotheke...ist viel günstiger!

Am ende würde ich aber die schwitzschicht mit öl abnehmen.
der alkohol kann den glanz nehmen.. ;-)

Beitrag von extravagance 11.11.10 - 18:37 Uhr

Das Cleaner Geldschneiderei ist, ist leider wahr aber nicht das das Gel unbedenklich ist!

Beitrag von luzibaby 11.11.10 - 18:29 Uhr

p.s: Und die Schwitzschicht entfernt er natürlich auch zuverlässig .

Beitrag von batidadekiba 11.11.10 - 18:29 Uhr

Huhu,

wieso feilst du denn so viel?

Ich meine wenn ich meine mache dann feile ich so gut wie gar nicht , selbst wenn ich auffülle dann feile ich auch nur minimal .

Und wegen dem Cleaner kenn ich aber meine jüte man atmet so viel mist ein dann macht das nun auch nichts (meine meinung )

Bei meiner Tochter habe ich anfangs (wusste noch nciht das ich ss war) Acryl gemacht was nun ja wirklich extrem stinkt und wo man ne menge feilen muss.

Lg

Beitrag von chrissy4382 11.11.10 - 18:35 Uhr

Manche Sachen lassen sich ja nicht vermeiden einzuatmen, sowas könnte manja theoretisch vermeiden. Und wenn es schädlich wäre, würde ich das.

Meine Freundin hat mir das gezeigt, soll ca 50-60% abfeilen, die macht das schon seit 4 Jahren.
Wenn ich nicht viel abfeile, dann würde die doch immer dicker und dicker werden oder nicht?

lg

Beitrag von sophie-julie 11.11.10 - 18:52 Uhr

Allgemein sollte man den Nägeln immer mal ne Pause gönnen. Is auch nicht gesund und irgendwann kann sich der Nagel gar nicht mehr richtig erholen und es dauert ein paar Wochen bis ein vollständig erholter Nagel aus dem Bett gewachsen ist.

Beitrag von extravagance 11.11.10 - 18:35 Uhr

Sry das ich grade Aggros bekomme...ich bin ausgebildete Nageldesignerin und Ausbilderin und wenn ich sowas lese wird mir übel....es denkt wirklich jeder das man das machen kann...aber keine Ahnung von Inhaltsstoffen und deren Gefährdungen...schau mal auf deine tollen Produkte ( übrigens bekommt man hochweritge Produkte NUR mit Gewerbeschein!)
da müsste, wenn es ein über die Kosmetikverordnung geprüftes Produkt ist ( denn nur die sind in Deutschland zugelassen) das Zeichen für Reizend drauf stehen...die Dämpfe vom Gel sind gesundheitsschädlich deswegen sollte man die Tiegel nie direkt unter der Nase stehen haben...auch wenn du selbst es nicht so stark riechtst! Was denkst du warum man in nem guten Studio mit Mundschutz arbeitet? Weil der Feinstaub vom Feilen gesund ist bestimmt nicht....schon mal was von Staublunge gehört?---Ja daran kann man auch sterben---uuuuuhhhhhhaaaaaa


Und nun frage dich selber ob es gesund ist für dein Ungeborenes...über Salamie macht man sich Sorgen aber Chemie ist ja nebensächlich!

Sry aber da krieg ich Plaque!

Beitrag von chrissy4382 11.11.10 - 18:40 Uhr

Solche Beiträge liebe ich ja!
Wenn es für mich nebensächlich sei....würde ich dann diesen Beitrag posten?
Aus welchem Grund informiere ich mich denn gerade?
Ich bin nunmal keine ausgebildete Nageldesignerin, logisch das mit da Hintergrundwissen fehlt oder? Ein weiterer Grund, warum ich versuche es rauszufinden.

Weiss überhaupt garnicht wo Dein Problem ist! Dasis doch ein forum, um Fragen zu klären, zu stellen, sich zu informieren, muss man da gleich aggro werden?

Und ob ich mir über Salami sorgen mache oder nicht, kannst du ja auch nicht beurteilen oder?

Trotzdem danke für deine informative Antwort. Netter wäre aber schöner gewesen....

dh. du als Nageld. würdest es schwanger nicht machen?

Beitrag von chrissy4382 11.11.10 - 18:42 Uhr

Hast du dann jetzt in der SS aufgehört zu arbeiten?

Beitrag von katile 11.11.10 - 19:11 Uhr

ach herrje,jetzt krieg dich mal wieder ein,deshalb fragt sie doch nach#augen
pack die hormone wieder ein:-p

Beitrag von daisy-muc 12.11.10 - 01:43 Uhr

Da magst Du ja Recht haben, extravagance, AAAAABER:

wenn ich mir mal so angucke, wer sich alles "Nageldesignerin" schimpft und Nägel privat oder im Studio macht... naja, das sind ja auch nicht gerade alles Hochschulabsolventinnen - mit Verlaub gesagt, bzw. nur Damen mit Deutsch als Fremdsprache (hier in München sind die Ladies zu 99% aus Fernost)....
Klar gibts auch die auf irgendwelchen tollen privaten Beautyschulen ausgebildete "Nageldesignerinnen", aber ehrlich, die waren auch nicht besser als meine Thai ("wolle lote Falbe dieses Mal?)

Ich überlege auch, das zu Hause zu machen. Ich denke, wenn ich ein Studium mit Promotion gewuppt bekommen habe, dann sollte ich auch das Gel-Nagel-Gedingse irgendwie hinbekommen.
Mit ein bisschen Information und nach jahrelanger guter Beobachtung sollte das zu schaffen sein.
Feilen würd ich sowieso nur mit Maske und nur bei offenem Fenster arbeiten.

Wenn Du noch gute Tipps hast, ich würde mich freuen!
LG Daisy

Beitrag von sabriina 11.11.10 - 18:38 Uhr

Ich würde dir raten einen Mundschutz zu besorgen..die sind auch nicht teuer!

Ansonsten wäre eine vernünftige Staubabsaugung noch was...aber ich denke für den privat bereich dann doch vll. zu teuer.

Aufjedenfall sollte man eigentlich am besten niemals ohne mundschutz arbeiten...!
Wegen dem Cleaner würde ich dir einfach raten gut zu lüften.


Liebe Grüße


Beitrag von sweetelchen 11.11.10 - 18:45 Uhr

Ich mache die mir selber!
Benutze aber Pulver und das ist ja etwas extremer aber mit Mundschutz geht das problemlos! Und wegen dem Geruch hilft auch nur Lüften.
Leider mache ich das seit 4 Wochen nicht mehr da mir das zu lange sitzen auf den Rücken geht.