völlig deprimiert... nächtliches Schitzen... AUS???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von idi18 11.11.10 - 18:57 Uhr

hallo ihr lieben,
ich bin gerade völlig deprimiert!
die letzten beiden nächte bin ich am morgen aufgewacht und war völlig nassgeschwitzt. zur info: bin heute transfer + 5
bisher hab ich mir dabei nicht so viel gedacht, bis ich gerade bei google mal "nachtschweiß nach transfer" eingegeben habe und nur posts gefunden, hab in denen frauen berichten, dass das bei ihnen immer der fall bei einer negativen icsi war.
ich könnt grade echt heulen!
ist das denn wirklich so oder geb ich zu viel auf diese einträge in diversen foren?
hat jemand von euch andere erfahrungen gemacht? kann es nicht auch sein, dass das schwitzen ein positives zeichen ist???:-(

Beitrag von fallingstar19 11.11.10 - 19:09 Uhr

Hey du,

mach dir nicht so Sorgen..nimmst du noch Hormone ein? Kann auch gut sein, dass es daher kommt.
Bleib positiv #pro.

Liebe Grüße #liebdrueck

Beitrag von muffin7 11.11.10 - 19:12 Uhr

Hallo Idi!

Ich würde eher denken, dass das Nebenwirkungen von den Hormonen sind & dass das nix mit positivem oder negativem Ausgang der ICSI zu tun hat!
Auch wenn's schwer fällt (mir fällts auch verdammt schwer): versuch nicht zu viel im Internet über Deine Symptome zu forschen - das macht Dich nur noch 'wuschiger' und 'wuschig-sein' ist kontra-produktiv für Deine Krümel!!

Liebe Grüße & alles Gute!! #klee

Beitrag von idi18 11.11.10 - 19:21 Uhr

danke für euere lieben worte!
ich weiß auch, dass diese leserei gar nix bringt und mich das nur verrückt macht, aber das ist fast wie ein zwang, immer wieder nachschaun zu müssen...
außer utrogest nehm ich momentan gar nichts und bei den nebenwirkungen ist das schwitzen da auch nicht angegeben! die schreiben alle, dass das ne art abstoßungs-reaktion des körpers ist??!! :-(

Beitrag von fallingstar19 11.11.10 - 19:42 Uhr

Du hast doch bestimmt stimuliert, die Hormone bauen sich so schnell nicht ab...ich schwitze auch seit Stimu...außerdem ist oft nach einer Stimu Flüssigkeit im Bauchraum und das reizt das Bauchfell...daher kann auch schwitzen kommen.
Versteif dich nicht darauf, und kann nachvollziehen, dass das Internet bei der Symptomsuche eine Versuchung darstellt..aber jede Frau ist anders und jede Frau zeigt andere Symptome.
Schnapp dir deinen Liebsten, geht was Essen oder ins Kino, oder mach einen Spaziergang :-).

Liebe Grüße

Beitrag von katici 11.11.10 - 20:30 Uhr

also ich hatte bei den drei versuchen auch immer dieses schwitzen und dachte auch, das war's jetzt. war dann auch negativ
dieses mal hatte ich das bei der kryo nicht und es war wieder negativ.
kann mir auch vorstellen ,dass es von den medis kommt.
eine bekannte hatte es auch bei den vollversuchen und es war negativ.
bei den kryos hatte sie es nicht (war positiv).
auch wenn es schwer ist. mach dich nicht verrückt. es kann alles bedeuten.

viel erfolg
katici

Beitrag von madigaa 11.11.10 - 22:39 Uhr

Hi liebe idi, bleib cool #cool
alles kann.... menno bist doch voller medis, da kann mann schon mal ins #schwitz kommen...
Ich drück Dir alle Daumen und wünsch maximale Kampferfolge zum BT!! Gönn Dir was Gutes bis dahin, ne Kosmetik-Behandlung oder nen Schmachtfetzen im Kino oder weiss der Geier was, liebe idi, bis hierher bist Du gut gekommen, nu kommt das Schwerste: abwarten und gaaaaar keine Gedanken machen :-)

LG madigaa

P.S.: eeeehrlich, ich fürcht mich auch vor meiner nächsten WS im Dez #zitter

Beitrag von peanutbutter 12.11.10 - 07:51 Uhr

Hallo,

vor ner Weile kam mal ein TV Bericht über künstliche Befruchtung. Die Frau war auch voll fertig wegen dem Schwitzen und weil es dann immer nicht geklappt hat. Naja, weil es in dem Monat wieder so war, was sie sehr enttäuscht. Bluttest war dann aber trotzdem positiv....

Also erstmal abwarten...

Peanut

Beitrag von oktoberlotte 12.11.10 - 08:23 Uhr

Hallo,
schwitzen muss nichts bedeuten, ich habe damals so geschwitzt nach dem Transfer und war schwanger... bei einem anderen Versuch habe ich auch so geschwitzt und er war negativ...
heißt also nichts...
Viel Glück
Gruss Oktoberlotte

Beitrag von adameva 12.11.10 - 10:46 Uhr

Hey,
mach Dir nicht soviele Sorgen#liebdrueck!!
Ich habe bei beiden Versuchen Nachts geschwitzt,so sehr sogar das ich davon wache wurde!!

Ich war/bin beide male #schwanger gewesen und beim 2.mal hielt das Schwitzen sogar bis zur 10.Woche an!!

Hör auf irgendwelche Horrorgeschichten zu lesen,das macht die WS nur noch unerträglicher!!

Alles Gute und starke Nerven
#pro#klee#pro#klee
Adameva