Positiv, aber...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicolek81 11.11.10 - 19:08 Uhr

Hallo Mädels!

Ich bin ganz neu hier. Wir üben jetzt seit 2 Jahren, nehme seit einem JAhr Hormone und wir hatten schon zwei IUIs.

Am Montag war ich zum Hormoncheck beim Arzt. Ich hatte angeblich keinen Eisprung und er wollte kontrollieren. War ZT31. Und Oh Wunder! Ich bin schwanger!
Mein HCG lag bei 37. Keine Ahnung wann der Eisprung war....
Gestern hab ich dann wieder einen Test gemacht. Cyclotest--> positiv.
Heute den Clearblue mit Wochenbestimmung--> positiv aber nur 1-2.

Was denn nun?
Der HCG Wert entsprach am Montag ja eher ES+12. Demnach wäre ich heute ES+15.
Getestet habe ich grade eben. War 3 Stunden nicht zur Toilette.

Ich bin echt verzewifelt. Ich habe so Angst es wieder so früh zu verlieren.
Kann mir eine von Euch Mut machen?

Ich kann gar nicht glauben, dass ich schwanger bin und das ist mein Problem. Ich habe nur Rückenschmerzen und Unterleibschmerzen.
Denke meine Tage kommen...
Bin fix und fertig... Ich will es so sehr!

Wie war das bei Euch?

LG Nicole, die nicht weiß woran sie ist!:-(

Beitrag von senga2311 11.11.10 - 19:11 Uhr

ja, dann passt es doch super.. du bist heute einen Tag überfällig und der CB hat die angezeigt schwanger 1-2 Woche.. also genau richtig..

versuch dich zu entspannen, lehn dich zurück und lass deinen Körper einfach machen.. =)

viel glück und alles gute.. =)

Beitrag von nicolek81 11.11.10 - 19:15 Uhr

Danke!
Aber das ist so leicht gesagt... Ich hab erst Dienstag den nächsten Bluttest. Ich wäre ja beruhigt wenn da gestanden hätte 2-3. So hätte ich gewusst dass es gestiegen ist.....

Meine Nerven liegen blank...
Es gab schon so viele Enttäuschungen...

Beitrag von nickel-79 11.11.10 - 19:20 Uhr

Passt doch alles.

Lass dem Wunder seinen Lauf :-)
Zweifel nicht zuviel, das habe ich die ganze Schwangerschaft, haben auch lange probiert , auch mit Kiwu Klinik und allem drum und dran , mein Wunder liegt nebenan und strampelt vor sich hin :-)

Herzlichen Glückwunsch,

habe Gänsehaut bei deinem Blog, weiß genau wie Du Dich fühlst. Habe damals 9 SST gemacht :-)

LG

PS: Schwanger sein ist soooo toll :-)

Beitrag von nicolek81 11.11.10 - 19:28 Uhr

Ich muss wohl schwanger sein, weil mir grade die Tränen kommen.
Es ist so toll zu hören, wenn es bei Jemadem geklapt hat.

ICh bin sogar am Überlegen ob ich eben noch zu DM fahre und gucke ob die da auch den Test haben... Ich bin einfach blöde....

Ich kann mich nicht freuen, weil ich so Angst habe wieder in ein Loch zu fallen...

OK zu spät... ich freue mich insgeheim doch schon...#klatsch#klatsch

9SST? Da komm ich bestimmt auch noch hin... ;-)

LG und Danke!

Beitrag von nickel-79 11.11.10 - 19:34 Uhr

mein FA hat gelacht :-)
ich habe es gebraucht, selbst als ich bei meinem Wunder das damals so groß wie ein Reiskorn war das Herz hab schlagen sehen, habe ich noch 3 Test hinterhergeschoben.

Würde mich freuen, wenn Du mir mal über VK schreibst ob Dein Wunder geblieben ist.
Eins ist sicher, Du kannst schwanger werden!
Aber ich weiß, ab dem Moment wo man es ist, will man es für kein Geld wieder verlieren.
Ich habe am 31.12.09 positiv getestet und dieses Jahr an Sylvester blicke ich mit einem Wehrmutstropfen zurück, denn meine Schwangerschaft war bis auf die elende Übelkeit am Anfang total schön, meine Angst hat mir viele Steine in den Weg gelegt, will Dir nur sagen: Mach Du nict auch den gleichen Fehler, sieh positiv in die Zukunft :-)
in einem Jahr schreibst Du im Baby Forum das Du keine Nacht mehr schläfst und Dir nichts mehr wünschst als mal 12 Std. am Stück zu schlafen, da bin ich mir sicher :-) :-p #winke

Beitrag von nicolek81 11.11.10 - 19:38 Uhr

;-)

So weit kann ich noch gar nicht denken... ICh bin erstmal total baff, weil dieser Monat der erste ist bei dem ich dachte, dass ich auf gar keinen Fall schwanger sein kann. Ich hab mich sonst jeden Monat schwangerer gefühlt...

Ich habe mir geschworen, wenn der Arzt sagt es ist alles in Ordnung, dann werde ich ihm glauben. Und dann genieß ich die Zeit. Aber jetzt grade ist es einfach nur schlimm...

Ich meldmich auf jeden Fall bei Dir!

Beitrag von nickel-79 12.11.10 - 11:49 Uhr

da freue ich mich drauf.
Ich habe damals eine Kiwu Pause eingelegt, hatte immer nur links ES, als ich zur Krebsvorsorge war meinte mein Arzt, oh, rechts ist ein Sprungreifes Ei, mit 2,6cm, ich konnte es nicht glauben, niemals hatte ich ein Leitfollikel, selbst mit den Hormonen nicht,
wir haben am dem Abend geherzelt, weil mein Mann am nächsten Tag beruflich über NAcht weg musste, habe niemals damit gerechnent, habe an Sylvester den obligatorischen Test gemacht, wegen Alkohol am Abend etc. und der war positiv :-)

LG