Hilfe!Milchspendereflex kommt plötzlich so spät....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lauramarei 11.11.10 - 19:24 Uhr

Hallo,

meine Maus ist nun 16 Wochen alt. Ich habe so bis jetzt voll gestillt...ohne Probleme...und so sollte es vorerst auch noch bleiben :-(

Ich hatte immer sooo viel Milch!Alle Stunde hat der Milchspendereflex ausgelöst..ich bin ausgelaufen.Musste die Kurze nur hören und zack lief es .... nein, es spritze förmlich aus beiden Seiten raus.

Seit 2 Tagen ist alles anders.Die Brüste fühlen sich sooo weich an...wenn ich die Kleine anlege dauert es ewig bis Milch kommt :-( ....
Wird es weniger?Ich habe da echt Angst vor...es lief doch so gut!#zitter

Beitrag von qrupa 11.11.10 - 19:43 Uhr

Hallo


das ist ganz normal, dass man den MSR irgendwann nciht mehr so sehr spürt und er auch nichtmehr bei jedem pieps ausgelöst wird. das hat aber ncihts damit zu tun dass die mIlchmenge nicht reichen würde. Auch dass die Brust wieder weich wird ist ganz normal. Es hat sich nun nur alles richtig eingespielt

LG
qrupa

Beitrag von sonne_1975 11.11.10 - 19:56 Uhr

Ich schliesse mich an. Es ist wirklich völlig normal oder willst du noch monatelang auslaufen (bei mir war es übrigens nie so)?;-)

Bei mir dauert es häufig eine Minute, bis der Reflex ausgelöst wird und die Milch fliesst.

LG Alla und Maxim 10,5 Monate

Beitrag von lauramarei 11.11.10 - 20:11 Uhr

ich danke euch... hatte echt schon angst #zitter möcht lilly doch noch länger stillen!

danke,danke!:-D