Gleich ins KH oder erst in die Wanne? Bin überfragt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stoffelschnuckel 11.11.10 - 19:28 Uhr

Hallo ihr.

Bin seit gestern in der 34. SSw und habe seit etw 2 Stunden starkes Ziehen im UL und im unteren Rückenbereich. Es zieht und ist unangenehm. Nicht permanent aber immer mal wieder.
Als mich mal jemand gefragt hat wie sich Wehen anfühlen, war für mich die Antwort schnell klar.

Wie wenn man auf Toilette muss und Verstopfung hat.

Genau das Gefühl habe ich gerade. Ich saß heute schon zweimal auf der Toilette und es tat sich nix#schwitz

Sorry für die genaue Beschreibung aber mit halben Sachen könnt ihr nix anfangen.


Bin am überlegen was ich mache. Erst in die Wanne um zu testen oder gleich ins KH.

LG Stephie

Beitrag von janahaesi 11.11.10 - 19:29 Uhr

geh doch mal in die wanne vielleicht hast nur fiese senkwehen!


lg jana

Beitrag von miri83 11.11.10 - 19:31 Uhr

Würde auch zuerst in die Wanne gehen...

Beitrag von tagpfauenauge 11.11.10 - 19:31 Uhr

Hi,

keine Sorge!

Du hast noch Zeit.

Das sind bloss die Senkwehen. Das in in 33. - 36. ssw völlig normal.

Es dauert sicher noch.

Dein Körper geht den ganz normalen Weg, um sich vorzubereiten.

ALLES OK!

Beitrag von seluna 11.11.10 - 19:34 Uhr

In die wanne mit dir, senkwehen verschwinden dann wieder.
Bleibt das ganze, solltest du ins KH fahren

Ich habe meine Senkwehen nie so stark gespürt, was aber nichst heissen muss.


Lg Seluna mit nr 4, morgen 29 ssw

Beitrag von derhimmelmusswarten 11.11.10 - 19:49 Uhr

Ich würde sicherheitshalber ins KH fahren. 34.SSW ist zwar nicht dramatisch, aber doch recht früh. Und fahr am Besten in eins mit angeschlossener Kinderstation. Man kann ja nie wissen. Im Falle eines Falles könnte es sonst passieren, dass du da bleiben musst und das Kind verlegt wird. Aber das weißt du ja.

Beitrag von derhimmelmusswarten 11.11.10 - 19:50 Uhr

...sicher. Meine Mutter hat mich übrigens 6 Wochen zu früh bekommen, weil sie es für Bauchweh hielt!!! Ich lag dann 6 Wochen im Krankenhaus. Hätte sie die Anzeichen mal früher beachtet die Tage davor, hätte man vielleicht noch was machen können. Ich würde es nicht so auf die leichte Schulter nehmen wie viele hier.

Beitrag von stoffelschnuckel 11.11.10 - 19:50 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten.
Habe jetzt gegessen und werde mich gleich in die BAdewanne legen.

LG Stephie

Beitrag von carlos2010 11.11.10 - 20:01 Uhr

Hallo,

das sind ganz normale Senkwehen.
Außerdem solltest Du in der 34.SSW nicht in die Wanne gehen um Wehen zu verstärken sondern wenn Du Schmerzen hast oder unsicher bist ins KH fahren!!!

Alles Gute#klee


carlos ET-28

Beitrag von jenny133 11.11.10 - 21:51 Uhr

Hallo Stephie

bist noch da?
Als sich bei mir damals diese Frage stellte war es für die Wanne schon zu spät. Eine halbe Stunde später waren wir schon mit geplatzter Fruchtblase im KKH... :-) Allerdings hast du tatsächlich noch einiges an Zeit! Die Senkwehen hab ich als solche damals gar nicht gespürt, deshalb kann ich da nicht mit reden. Bin mal gespannt, was bei dir raus kommt, meld dich doch nochmal wenn du aus der Wanne kommst! An deiner Stelle wäre ich allerdings auch lieber mal in die Klinik gefahren. Bei der Geburt hab ich zur Hebi auch immer gesagt, ich müsse aufs Kloo und die hat nur gemeint, das sei das Kind, das da so drückt...

Das die Wanne aber die Wehen verstärkt glaub ich jetzt nicht #kratz Es heisst doch immer, das die "unechten" Wehen durch die Entspannung in der Badewanne weg gehen..

LG
Melanie (7+4)