Frage von gestern noch mal

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von camargo 11.11.10 - 20:15 Uhr

hallo liebe (Muttis)

da meine Frage von gestern unbeantwortet blieb, stelle ich sie noch mal

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=4&tid=2891309

Gruß
Maria

Beitrag von camargo 11.11.10 - 20:22 Uhr

habe mir gedacht dass es besser ist den Text reinzukopieren.

"hallo liebe Muttis,

meine Frage ist hatten eure Kinder schon mal eine Phase dass sie plötzlich besonders schüchtern sind?

Mein 3 Jähriger war immer etwas schüchtern, und es besserte sich. Er grüßte die Nachbarn und sagte Danke und so. Konnte auf dem Spielplatz spielen auch wenn nicht direkt mit anderen Kindern doch wenigsten nebenbei.

Doch jetzt hängt er nur ein meiner Hand/Bein er kann nicht Danke sagen bei fremden oder Hallo oder zum Abschied mal winken. Er erinnert gerade an eine kleines Hündchen welches sich zitternd an Herrchens Bein drückt. Wie kann ich ihm helfen? Ich will ihn nicht unter Druck setzen, ich merke wie sensibel er ist.

Als Ursache finde ich nichts, wir hatten keine große Veränderung bei uns, außer dass wir einie Male Besuch von Kindern hatten die sehr laut und ...ähm ich drücke mich mal vorsichtig aus anders erzogen sind als mein Sohn. Aber er schien Spaß zu haben. Bis dahin hatten wir nie Kinderbesuch bei uns.

Ist es vielleicht nur eine Phase die normal in diesem Alter ist oder muss ich mir Sorgen machen??? "

Beitrag von aliwa17 11.11.10 - 20:35 Uhr

Hi,

wirklich helfen kann ich jetzt nicht, aber mein Sohn redet auch nicht mit jedem. Ist ja auch ganz gut so :-)

Aber ich selbst war als Kind auch sehr schüchtern und bin es mittlerweile nicht mehr, hat nur 20 Jahre gedauert, diese Phase ;-)

Drücke die Daumen, dass es sich bei Euch bald bessert.

lg

Beitrag von camargo 11.11.10 - 22:17 Uhr

ich hoffe sehr dass es sich von alleine bessert. Ich war und bin es immer noch schüchtern, an sich nichts schlimmes, doch ich empfand es immer als hinderlich wenn man sich nicht so frei äußern oder verhalten kann.

Ich hoffe das mein Zwerg es besser meistert.

Danke für die liebe Antwort