Wann habt ihr es eurer Familie, Freunden und AG gesagt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von funkeline1976 11.11.10 - 20:18 Uhr

Hallo an alle,

wann habt ihr euren Familien, Freunden und eurem AG gesagt, dass ihr schwanger seid?

Lg

Beitrag von pinkcandy 11.11.10 - 20:22 Uhr

hallo, unseren eltern haben wirs von anfang an gesagt 5.woche. denn wenn ich eine fg hätte, dann brauche ich beistand meinen eltern und mein mann seiner eltern. unseren freunden sagen wir es erst ab der 12.woche (ausser meiner 2 besten freundinnen)


lg pinkcandy

Beitrag von funkeline1976 11.11.10 - 20:26 Uhr

Ja das überlegen wir auch, vor allen Dingen weil mein Mann die nächsten 2 Wochen nur an den WE in der Stadt ist.

Beitrag von qrupa 11.11.10 - 20:35 Uhr

Familie und guten Freunden haben wir ews immer direkt erzählt. Im schlimmsten Fall will ich nicht allen heile Welt vorspielen müssen. ich hab schon zwei Sternchen dun da hat es imnmer gut getan ehrlich mit meinen gefühlen sein zu können und nicht alles in mich reinfressen zu müssen weil keiner was wissen durfte

LG
qrupa

Beitrag von osterglocke 11.11.10 - 20:45 Uhr

Hallo #winke,
erst mal #herzlich -lichen Glückwunsch #huepf.

Sehr engen Freunden haben wir von dem positiven SST erzählt, also gaaanz früh ;-).
Unseren Eltern haben wir es in der 9. SSW gesagt und meinem Arbeitgeber in der 10. SSW, aber nur weil ich wegen Blutungen 2 Wochen krank geschrieben war #zitter.

LG
Osterglocke ( mit #ei #ei 10+6)

Beitrag von manu0379 11.11.10 - 20:46 Uhr

Familie hat es bei 7+0 und 7+1 erfahren, also nachdem wir den Herzschlag gesehen haben. Auf Arbeit habe ich es bei 12+3 erzählt, nach der ersten kritischen Phase halt.

Beitrag von jd83 11.11.10 - 20:52 Uhr

Meiner Ma haben wir es gleich gesagt. Da wäre mir das Lügen viel zu schwer gefallen. Meine besten Freundinnen dann auch so nach einiger Zeit, aber Kollegen und Chefin erst nach der 12. SSW. Letztendlich muss es jeder für sich entscheiden. Blöd wäre nur, wenn man eine FG hat und dann ins Krankenhaus muss. Dann ginge die Lügerei los. Aber davon gehen wir ja erst mal nicht aus. Wünsch dir alles Gute.

Beitrag von rennmausi 11.11.10 - 21:03 Uhr

Hallo,

unseren Eltern und 2 guten Freunden haben wir es in der 7. Woche gesagt, nachdem wir beim FA einen Herzschlag sehen konnten. AG habe ich im Moment keinen, da ich noch in Elternzeit bin.
Unsere anderen Familienmitglieder, Freunde und Bekannten wissen es noch nicht. Wir wollen es bekannt geben, wenn nach dem nächsten FA Termin (bei 12+4) alles passt.

#winke Rennmausi mit Lausbub (18 Monate) und #ei 9+6

Beitrag von jurbs 11.11.10 - 21:04 Uhr

ich selber habs bei 4+3 an einem (Urlaubs-)Donnerstag erfahren beim BT, mein Mann am selben Abend, meine Eltern ca 3 h später, meine engsten Freunde am darauf folgenden Wochenende, meine Kollegen und Chef am Montag, die Eltern meines Mannes 3 Wochen später am 70. des Vaters ...