schlafen im dunklen..... ist das wirklich so ungewöhnlich?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von dany2410 11.11.10 - 20:27 Uhr

Hallo,

ich muss mal was fragen worauf ich oft angesprochen werde... also meine kinder (fast 3J. und 5 monate) schlafen beide bei dunkelheit... ich meine jetzt wirklich finster, kein nachtlicht, keine türe offen....

alle fragen mich warum wir kein nachtlicht haben? ob sie da wohl schlafen können? warum sollen sie nicht? sie sind es gewöhnt und mein großer hatte auch nie angst im dunklen, im gegenteil,...er ruft wenn er etwas braucht,. ich komme,... er sitzt im Bett und wartet...

ich finde daran jetzt nichts ungewöhnlich und dadurch wir 2 Treppen haben und eine verbindugnstüre vor seinem zimmer zur oma möchte ich eigentlich nicht, dass er nachts alleine aufsteht und irgendwo herumläuft....

habt ihr alle ein nachtlicht oder so???

lg Dany

Beitrag von knuffel84 11.11.10 - 20:35 Uhr

Hallo,

meine Kinder (knapp3 Jahre und 4 Monate alt) schlafen auch im dunkeln :-)
Wenn der Große mal was hat, findet er den Weg trotzdem zu uns ins Schlafzimmer

LG
Jasmin

Beitrag von engel28072003 11.11.10 - 20:38 Uhr

hallo!

so ungewöhnlich ist das glaube ich gar nicht!

unser kleiner(2einhalb) schläft auch nur,wenn seine teddylampe an ist,und die ist nicht grade so prickelnd,denn sie ist mir schon zu hell!!!

aber er braucht sie halt!

ich glaube das ist von kind zu kind verschieden!die kleine(2einhalb) von meiner freundin wechselt fast monatlich ihre meinung,mal muß licht an,mal wieder nicht,und von meiner cousine die zwillinge(8) schlafen seit ihrer geburt im dunkeln,die wollen auch bei licht nicht schlafen,aber jetzt der kleine(1) von ihr braucht licht in seinem zimmer!

also mach dir keinen kopf,das ist völlig normal!!!

Beitrag von queequeg 11.11.10 - 20:47 Uhr

Meine Kleine schläft auch nur in Stockfinsternis. deswegen graut mir wenn ich mal bei meiner Mama zu Besuch bin oder so.Mittagschlaf geht da gar nicht weil die keine Außenjalousien hat.

Also alles ganz normal...

Beitrag von claudia034 11.11.10 - 21:25 Uhr

Hallo,
meine kleine,3 J 4 Mo, schläft auch im stockfinsteren . Sie hat zwar über ihrem Bett den Ikea Mond hängen, den sie sich bei Bedarf anmachen kann, aber wenn wasist,ruft sie eher und wartet im dunkeln auf mich, Ich finde es on daher nicht so ungewöhnlich, wir haben es von Anfang an so gemacht

Gruss
Claudia034

Beitrag von nieslchen 11.11.10 - 22:18 Uhr

unsere mausi hat ein nachtlich im zimmer... ich weiß garnicht ob sie ohne auch schlafen würde... aber eigentlich ist das nur drin, weil ich sonst im stockdunklen den nucki nicht finden würde #schein
wobei bei meinen eltern hat se ja auch im dunklen geschlafen...

Beitrag von sonne_1975 11.11.10 - 23:25 Uhr

Wenn die Kinder bei uns schlafen, ist es stockdunkel, da die Rolläden und Fenster komplett zu sind.

Beim Grossen im KiZi ist ein Nachtlicht (0,2 W und 5 Meter vom Bett entfernt, also nicht wirklich hell), ich habe sonst Angst, dass er stolpert, wenn er aufsteht (ist 4,5 und häufig Spielzeug auf dem Boden verteilt).

LG Alla

Beitrag von sinaundbenedikt 12.11.10 - 20:43 Uhr

Mein großewr ist 8 und bei muss es dunkel sein, meine mittlere ist 5 und brauch ein kleines Licht zum einschlafen... dem kleinsten ist es mit seinen knapp 8 Monaten wurscht hauptsache mama ist...