Wer gibt abends auch herzhaften statt süssen Brei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von eumele76 11.11.10 - 20:39 Uhr

Hallo zusammen,

meine Kleine mag kein Obst mit Getreideflocken. Obst pur ist ok, aber mit den Flocken, no way.

Jetzt hab ich gedacht ich tu mir das mit dem Abendessen nicht mehr an. Jetzt gibt es eben mittags Gemüse-Brei und abends Gemüse-Brei. Abends dann auch ab und an mit Hirseflocken oder so, das isst sie nämlich.

Zwischendurch gibt es dann Obst pur und evtl. Reiswaffel dazu. Das isst sie wiederum auch.

Wer macht das auch so? Ich denke mal nicht das da was dagegen spricht oder?

Ansonsten stille ich auch noch, also ein Milch-Brei muss meiner Meinung nach nicht sein.

LG,
Nina mit Fiona 8,5 Monate

Beitrag von qrupa 11.11.10 - 20:41 Uhr

Hallo

der "Beikostfahrplan" der hier üblich ist, ist ja nun keine absolute Wahrheit sondern nur ein Vorschlag. Wenn es so für euch passt dann ist das völlig in Ordnung

Beitrag von flammerie07 11.11.10 - 21:00 Uhr

passt schon so!!!! #pro

und da du stillst ist das mit dem milchbrei ja auch nicht unbedingt notwendig. deine kleine ist wohl eher der herzhafte typ wenns um den brei geht ;-) ich mag zum abendbrot auch nichts süßes essen...erst danach :-p

Beitrag von .stepke. 11.11.10 - 21:42 Uhr

Huhu,

solange Du danach noch stillst und sie so ihre Milch bekommt, ist das schon OK, denke ich.
Meine Motte (fast 7 Monate), bekommt am Abend auch keinen Milchbrei.
Sie isst nun seit 3 Tagen Brot.

Milchbrei soll ja eigentlich nur sein, weil man eine Milchmahlzeit damit ersetzen soll, sie die Milch aber noch brauchen...

LG Stepke

Beitrag von eumele76 11.11.10 - 21:45 Uhr

Direkt danach stille ich nicht, da sie ja satt ist. Sie kommt dann 3 Stunden später ca.

Brot überfordert sie noch, da würgt sie. Sie hat auch noch keinen einzigen Zahn.

Ich denke es ist ok so. In Gemüse sind auch genug Vitamine.

Beitrag von .stepke. 11.11.10 - 21:49 Uhr

Na klar ist das OK - ist doch wurscht, ob direkt danach oder 3 Stunden danach ;-) Hauptsache, es gibt noch ne Milchmahlzeit...

Zähne hat meine Mausi auch noch nicht, aber sie isst von Anfang an problemlos Stücke und kaut eben mit den Felgen.
Meine anderen Mäuse haben da aber auch immer gewürgt.

LG Stepke

Beitrag von kathrincat 12.11.10 - 17:42 Uhr

du kannst abends geben was ihr wollt,