Keine Tage nach Urlaub aber nicht schwanger???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anjalein0509 11.11.10 - 20:55 Uhr

Hallo zusammen,

ich schreibe heute das erste Mal in das Forum und würde mich freuen wenn mir jemand antworten würde
Mein Mann und ich wünschen uns ein Kind, wir probieren jetzt seit ca. 5 Monaten. Dabei berechne ich die fruchtbaren Tage mit dem Eisprungkalender. Im September waren waren wir dann weiter weg im Urlaub, danach habe ich meine Tage nicht mehr bekommen, schwanger bin ich aber laut Test nicht. Mein FA sagt, dass durch die Zeitverschiebung evtl. kein Eisprung stattgefunden haben könnte.
Jetzt hätte ich meine Tage am Samstag bekommen müssen, war auch ganz leicht etwas da, am Sonntag war es wieder weg, am Montag dann ganz leicht wieder da und am selben Tag auch schon wieder weg. Können das die "normalen" Tage gewesen sein? Die Zeit würde passen. Kennt jemand das Problem nach einem Urlaub mit Zeitverschiebung und hat sich das wieder eingependelt? Und wie kann ich jetzt meine fruchtbaren Tage bestimmen?
Für eure Antwort bin ich euch jetzt schon dankbar!
Liebe Grüße

Beitrag von nigi74 11.11.10 - 21:12 Uhr

Hallo.
Ja ich kenne das!Ich hatte das damals auch,das wir im urlaub waren und dannach habe ich einfach nicht meine regel bekommen,ich hatte zwar etwas aber nicht der rede wert.

Naja,nur hatte es zu diesem zeitpunkt nicht geklappt,aber ich will dir nicht die hoffnung nehmen ok?
Hast du denn einen Test gemacht.was sagt der aus?

Ich drücke dir alle daumen.... und erzähle mal was daraus geworden ist.
Schönen Abend,Nicole

Beitrag von anjalein0509 11.11.10 - 21:41 Uhr

Hallo Nicole,

erst mal Danke für die Antwort.
als ich den Test gemacht hatte war der eindeutig negativ...
Mein Problem ist jetzt halt, wie ich meine fruchtbaren Tage bestimmen kann!
Hat es sich bei Dir wieder eingependelt?
Wie lange hat es gedauert?
Habe eigentlich die Hoffnung auf diesen Zyklus schon aufgegeben, würde halt gerne wieder mit dem nächsten Zyklus planen...

Na ja, aber jetzt weiß ich schon mal dass ich nicht alleine bin...
Nochmal Danke für Deine Antwort
Liebe Grüße
Anja