Ringelröteln - Lehrerin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eisblume31 11.11.10 - 21:22 Uhr

Hallo Mädels,

biin heute bei 9+4 angekommen und habe mein Bluttest-Ergebnis bekommen, ich habe keine Antikörper gegen Ringelröteln und Cytomegalie. Ich arbeite in Bayern als Grundschullehrerin. Mein Schulrat meinte, ich darf nicht mehr in meine Klasse und muss anderweitig eingesetzt werden, evtl in der Hauptschule.
Hatte jemand das gleiche Problem? Wie wurde es bei euch gelöst?
Liebe Grüße
Eisblume

Beitrag von himbeerstein 11.11.10 - 21:29 Uhr

Komisch. Ich habe das Gleiche und mir wurde eindeutig gesagt dass das NUR im Vorschulischen Bereich ein Problem ist. Du wickelst ja nicht und putzt denen nicht die Nase... Du kannst dich gut schützen und es kommt auch nicht mehr so oft vor in dem Alter... #kratz

Beitrag von eisblume31 11.11.10 - 21:30 Uhr

Das gilt aber nur für Cytomegalie, Ringelröteln sind sehr ansteckend und auch übertragbar, wenn ein Kind im Klassenzimmer niest...

Beitrag von schmetterling6711 11.11.10 - 21:33 Uhr

Das ist ja echt blöd....bin 6+2 und werde es morgen meiner Schulleitung mitteilen und dann zum Test! Eine anderweitige Einsetzung ist ja echt bescheiden! Ich kenn nur voon einer Erzieherin, die in unserer Schule (GS) gearbeitet hat und dann gar nicht mehr kommen durfte...wurde aber auch nicht woanders eingesetzt!
Grüße