Haben eure Kinder...*besorgt*

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von engel23184 11.11.10 - 21:22 Uhr

Cafe au lait Flecken???

Romeo hat einen seit so ziemlich von Geburt an am Rücken. Vorgestern als er baden war,sah ich das er noch einen bekommen hat,der aber um einiges größer ist,dennoch sehr blass...
Mache mich schon wieder total bekloppt,da gibt es doch diese eine Nervenerkrankung...NF1 oder so. :-( Sonst hat er keine Merkmale,die dafür sprechen. Und in der Familie ist es auch nicht bekannt,soviel ich weiß.

Bitte beruhigt micht!!! Hab schon wieder wiel zu viel im Netzt gelesen...#wolke

Beitrag von dina25 11.11.10 - 21:29 Uhr

Hallo Engel,


Meine Maus hat auch so zwei café au lait flecken an der warde und am oberschenkel, aber unsere kinderärztin hat nicht gesagt das es schlimm ist oder so.
Mein Mann hat auch so einen am bauch...
Mach dir nicht so viele gedanken, ist bestimmt nichts schlimmes...

Lg nadine

Beitrag von melb25 11.11.10 - 21:39 Uhr

Hallo Engel Deine Sorge ist nicht unbergründet#liebdrueck ..... mein Sohn geb Sep2008 kam auch auf die Welt mit einem sehr großen Cafe au lait Fleck mittlerweile hat er 4 von den Flecken habe sie beim Arzt erzählt sie stehen jetzt im U heft drinnen.

Und kenne auch ein Kind mit dieser Krankheit wäre ja nie auf die idee gekommen das man davon eine schwere krankheit bekommt....

Hatte mich den Eltern von dem Jungen unterhalten sie ist leider sehr sehr wenig erforscht man versucht alles mögliche zu tun was es gibt........

Wenn du magst können wir per Pn mal drüber sprechen.....dann erzähle ich dir mehr......

Kleinkinder dürfen nicht mehr wie 6 Flecken davon haben......


Lg mel

Beitrag von doris72 11.11.10 - 21:43 Uhr

Hallo,

meine Älteste hat so einen Fleck (auch rel. groß) seit Geburt am Oberschenkel. Heute ist sie fast 17 Jahre alt und kerngesund.
Nie hat ein Arzt wegen des Flecks etwas gesagt.

Welche Krankheit meinst Du? Davon habe ich noch gar nichts gehört.

LG von Doris

Beitrag von engel23184 11.11.10 - 21:47 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Neurofibromatose_Typ_1

Beitrag von melb25 11.11.10 - 21:50 Uhr

Sie meint dieses hier

http://de.wikipedia.org/wiki/Caf%C3%A9-au-lait-Fleck

http://de.wikipedia.org/wiki/Neurofibromatose_Typ_1


Es kann zu einer schweren Krankheit des Zentralem Nervensystem kommen muss aber nicht sein man muss es halt beobachten.

lg mel

Beitrag von doris72 11.11.10 - 22:10 Uhr

Ojeh, was es alles gibt. Danke mal.
Nächste Woche habe ich mit den Kindern Grippeimpfung, da werde ich dem Kinderarzt mal den Fleck zeigen. Das heißt, wenn die Große ihn zeigt.#zitter

LG von Doris

Beitrag von fibo 12.11.10 - 09:27 Uhr

Ich habe selber 2 dieser Flecken und mein Sohn hat auch 2 Stück.
Wie meine Vorschreiberin schon sagt, mehr als 6 dürfen Kleinkinder nicht haben, ansonsten muss man weiterschauen.

LG

Fibo

Beitrag von tanjawielandt 12.11.10 - 10:22 Uhr

Louis hat von Geburt an einen auf dem Bauch. Ich selbst habe auch einen seit ich denken kann.
Der Kinderarzt im Krankenhaus meinte das sei einfach eine Pigmentstörrung und nichts Schlimmes. Der Fleck ist ca. so groß wie ein 2 Cent Stück.
Mach Dich nicht verrückt. Beobachte es einfach und wenn Du Dir unsicher bist geh zum Arzt mit Deinem Sohn. Dann bist Du beruhigt.