@alle Mütter:Wer nimmt auch nicht zu NACH dem Abstillen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pauline737 12.11.10 - 06:09 Uhr

Hallo,

eine -vielleicht auch etwas ungewöhnliche- Frage, die mir dennoch Kopfzerbrechen bereitet:

Wer von Euch kann seit der Geburt und dem Abstillen viel essen ohne zuzunehmen?

Ich bin 34, 1,77m und wiege derzeit ca 58/59kg (vor SS ca 60/61kg). Mein Sohn ist mitttlerweile 2 Jahre alt und das Abstillen ebenfalls über ein Jahr her und trotzdem kann ich Unmengen vertilgen ohne auch nur ein Gramm mehr auf die Waage zu bringen.
Das war vor der SS nicht so.
Schilddrüse wurde gecheckt -ist okay. Wohne derzeit gerade in den USA, wo jeder Arztbesuch ein Vermögen kostet, daher wollte ich erstmal hören, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

Danke und Grüße,
Pauline

Beitrag von nero82 12.11.10 - 08:05 Uhr

hallo,

habe zwar nicht gestillt, aber bei mir ist es genauso, ich nehme sogar noch ab. Meine Kleine ist jetzt ein jahr alt geworden und ich habe in letzter zeit (unbewusst 4kg) abgenommen und wiege jetzt nur noch so 48-49kg bei ein Größe von 165cm. Glaub das hat nichts mit dem stillen zu tun, sondern eher mit dem ständigen rumgerenne (habe zwei mädels, 3 und 1 jahr alt und ruhe für mama ist hier ein fremdwort).

Freuen wir uns lieber drüber, dass wir keine diät machen müssen :-)

LG

Monika

Beitrag von julia_25 12.11.10 - 08:14 Uhr

*NEID*

;-)

will das auch, unbewusst abnehmen und futtern...
habe auch zwei kinder, nen haushalt und gehe arbeiten. bin gard dabei mit meinem 4 kilo zu kämpfen, den ich abnehmen will..#aerger

julia

Beitrag von kitty1979 12.11.10 - 09:03 Uhr

Hallo Pauline!

Ich kenne das auch, schiebe es bei uns aber auf den Stress, wenig Schlaf und viel gerenne....

Vor der Schwangerschaft mit Paul habe ich immer so 64-65 Kg gewogen. 9 Monate nach der Geburt hatte ich dann nur noch 62,5 Kg.

Nachdem Emma geboren wurde und wieder etwa 9 Monate rum waren wog ich nur noch 58-59 Kg.

Ach ja, ich bin 1,72 m groß. Und ich muss sagen ich fühle mich in meiner Haut so wohl wie lange nicht mehr, deshalb freue ich mich einfach und genieße es.

Schilddrüse wurde bei mir auch getestet ist ebenfalls ok!

Lg Nicole

Beitrag von erdbeerbauch1981 12.11.10 - 11:26 Uhr

#winke,

da kann ich mich auch einreihen...hast Du mal Deine Schilddrüsenfunktion untersuchen lassen? Könnte auch eine Ursache sein.

Viele Grüße #blume

Beitrag von kitty1979 12.11.10 - 12:19 Uhr

Huhu!

Zitat aus meinem Beitrag: "Schilddrüse wurde bei mir auch getestet ist ebenfalls ok! ";-)

Lg Nicole

Beitrag von lene76 12.11.10 - 10:58 Uhr

mir gehts auch so - mich hat meine schwangerschaft + stillzeit schlanker gemacht... wer weiss, ist vielleicht auch meine kleine die mich so auf trab haelt, die mich vor dem zunehmen bewahrt...

Beitrag von ea73 12.11.10 - 11:31 Uhr

Ja, geht mir auch so. Ich wiege weniger als vor der SS und nehme nicht mehr zu. Ich weiß gar nicht wie es werden soll, denn wir wollen ja auch ein 2. Kind haben...

Vg, Andrea