Ab wann Tee fürs Baby ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lilunali 12.11.10 - 07:41 Uhr

Hallo

Ich Stille mein Baby voll.
Jetzt frage ich mich ob ich für Unterwegs wohl auch ein Fläschchen Tee mit nehmen kann?
Denn grade jetzt in den Wintermonaten ist es doch zimelich kalt wenn ich mir vorstelle auf der Parkbank zu Stillen.
Mein Baby ist 2 Wochen alt.

Lg

Beitrag von snoopy86 12.11.10 - 07:46 Uhr

Hallo.

Tee brauchst du ihr gar nicht zu geben. Sie brauchen nicht anderes.
Ich stille mein Baby jetzt fast schon 4 Monate voll und hat noch nie Tee getrunken.

Ich trinke 3-4 Tasse Stilltee, was auch in die Muttermilch über geht und das Bauchweh der Kleinen vorbeugt.

Tee brauchen sie erst ab Beikoststart.

glg Kristina mit Simon und Hannah

Beitrag von katrin.24 12.11.10 - 07:55 Uhr

hallo!

meine tochter hat von anfang an tee dazu bekommen.

lg, katrin

Beitrag von schnuppelag 12.11.10 - 08:02 Uhr

Tee brauchst du in diesem Alter höchstens dann geben, wenn dein Baby arge Bauchschmerzen hat... dann hilft Fencheltee gut. Oder wenn dein Baby z.B. einen Magen-Darm-Infekt hat, bei dem es darum geht, schnell Flüssigkeit ins Baby zu bekommen.
Ansonsten ist erstmal noch überhaupt kein Bedarf. Deine Muttermilch erfüllt alle Ansprüche, die auf Babys Ernährungsplan steht :-) Tee gibt man meist erst dann, wenn die zweite Beikostmahlzeit eine Stillmahlzeit ersetzt hat.

Wenn du nicht auf der Parkbank stillen magst, dann pumpe doch etwas MuMi ab und biete das an :-)

Beitrag von mauz87 12.11.10 - 08:04 Uhr

Unsere Große hat auch ab 4 Monate mal Tee bekommen.

Da streiten sich die Geister, bei unserem Sohn werden wir es auch wieder so machen.


Du musste s ganz allein entscheiden und nicht , wenn andere auch sagen nein ein Baby braucht keinen Tee und die anderen sagen ja sicherlich Tee muss sein.


Es liegt an Dir. :-)

lG mauz

Beitrag von qrupa 12.11.10 - 08:13 Uhr

Hallo

das Problem am Tee ist, dass er den Magen voll macht und deinem Baby vorgaukelt es ist satt. Also will es nicht an die Brust und die "denkt" es gibt keinen Bedarf Milch zu produzieren. Das kann gut gehen, kann aber auch ganz gewaltig in die Hose gehen. Zusätzliche Flüssigkeit brauchen babys erst wenn wenigstens zwei Milchmahlzeiten vollständig durch Brei ersetzt sind.
Wenn du nicht draußen im kalten stillen magst, was ich gut verstehen kann, kannst du entweder Milch abpumpen, oder dich einfach irgendwo nach drinnen setzen (Cafe, Umkleidekabine, Wickelraum,....)

LG
qrupa

Beitrag von rmwib 12.11.10 - 08:54 Uhr

*kopfschüttel*

Das lass mal lieber, geh dann lieber irgendwo in ein Cafe oder so, bevor Du da Tee ins Kind füllst. Das ist nicht gut. Das Baby braucht im 1. Lebenshalbjahr nur seine Milch, mit Wasser oder Tee kannst Du ab Beikoststart anfangen.

Beitrag von berry26 12.11.10 - 10:26 Uhr

Hi,

dein Baby braucht nur Mumi und keinen Tee. Wenn du es übertreibst mit dem Tee könnte es sogar zur Abnahme führen, da dein Baby den Unterschied zwischen Tee und Milch nicht kennt. Zudem riskierst du mit der Flasche eine Saugverwirrung.

Wenn du nicht draussen stillen willst, dann such dir doch ne nette Umkleide, Toilette oder ein kleines Restaurant oder Cafe, wo du dich in eine Ecke verkrümeln kannst. Wenns so kalt ist, dann hält man sich ja auch normalerweise nicht mehr als 2 Std. nonstop draussen auf. Ansonsten kann man sich ja auch ne warme Decke drüberwerfen.

LG

Judith

Beitrag von kathrincat 12.11.10 - 17:40 Uhr

wenn ihr mit brei anfangt, früchtee bio. dann solltest du dir ein kaffee oder so suchen oder abgepu. milch nehmen.

Beitrag von christineleonie 12.11.10 - 18:35 Uhr

Hey,

also ich hab meiner Maus erst dann Tee gegeben als sie auch Beikost bekommen hat!Vorher gar nicht!Warum auch, bekommt doch durch das Stillen genug Flüssigkeit!

Und hey, von Tee wird sie doch nicht satt, also lieber stillen dann!;-)