und wieder nicht schwanger!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von flocke0878 12.11.10 - 07:57 Uhr

Bin grad soo enttäuscht!!
Am 25.10.10 wurde mein ES ausgelöst und es ist auch tatsächlich gesprungen laut Blutwert eine'Woche später. Bei meinem Schatz ist alles bestens SG war super.

Und heute morgen auf Klo dann dieLandung in die Realität nachdem alles so gut angefangen hat - hab mein Zeug bekommen. #wolke

#aerger falle grad mal wieder in ein tiefes Loch #aerger

ich hatte mir halt doch große Hoffnung gemcht!! Wir hätten halt doch gern noch ein zweites Kind!!

Danke fürs zuhören..

Beitrag von highwaymom 12.11.10 - 08:31 Uhr

Guten Morgen,
ich stell dir erstmal nen #tasse Kaffee hin.
Ich hab auch ne dreijährige Tochter und habe seitdem nicht mehr verhütet. Wir wissen hier alle wie schlimm das Negativ jedes Monat ist und lass es ruhig raus. Das braucht man(frau) es ist nicht leicht damit umzugehn. Aber leider müssen wir diesen steinigen Weg gehn (ich hasse ihn).
Kopf hoch, auch wenn es noch ein bischen dauern wird, aber du bekommst bestimmt noch ein Zwerglein.

LG
highwaymom, die ihre erste IUI diesen Zyklus hat

Beitrag von veneziana 12.11.10 - 08:34 Uhr

lass dich drücken #liebdrueck das ist ein sch* gefühl.. mir geht es genau so.. diesmal hat alles gepasst, alle werte gut und nun die enttäuschung.. hcg =0 mist..
aber es wird schon.. nächstes mal, übernächstes mal.. gut ding braucht weil`#schein

Beitrag von 111kerstin123 12.11.10 - 09:23 Uhr

tut mir leid für dich süsse:-(

Beitrag von tamil1975 12.11.10 - 09:57 Uhr

Lass DIch mal ganz fest drücken!!! #liebdrueck

Ich bin froh, dass ich dieses Forum gefunden habe, wo man sich immer wieder ausheulen darf und aufgefangen wird.

Ich drück Dir die Daumen, dass der nächste Zyklus das richtige Ergebnis bringt...!

Beitrag von tattie 12.11.10 - 10:20 Uhr

Das tut mir wirklich leid und es ist so doof man weiß man möchte nicht wieder enttäuscht sein...dann halt nächsten Monat...aber wenn man das Monat für Monat zu sich sagt. Wir hätten auch gerne ein zweites und der Abstand zum zweiten Kind wird immer größer.......ABER es wird bestimmt im nächsten Monat klappen:-)
Ich drücke dir ganz fest die Daumen!!

Beitrag von flocke0878 12.11.10 - 11:29 Uhr

Danke für die lieben Worte;
Ihr seid ja alle süß bzw. lieb!! #liebdrueck#liebdrueck

Wie sagt man doch immer so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Und ich gebe die Hoffnung nicht auf auch wenns gard echt schwer ist!

Eine Schwangere Freundin wollte ich heute treffen aber ich glaube ich sage es ab; es quält mich dann doch zu sehr einen Babybauch zu sehen nach dem Schock heute morgen im Bad!

Beitrag von baby23 12.11.10 - 12:02 Uhr

Hallo,

laß Dich mal #liebdrueck ! Glaub mir, ich weiss wie es Dir geht ! Wir haben auch schon ein Kind und versuchen jetzt unser 2.
Nach fast einem Jahr üben wußte ich, dass meine Eileiter jetzt wirklich dicht sind, weil nix passiert ist und ich ja auch etliche Entzündungen hatte. Die erste IVF letzten Monat war negativ, ich war auch echt traurig, kannst glauben. Es ist sehr schwierig zu verstehen warum es einmal geklappt hat und jetzt will der Körper so absolut gar nicht mehr. #heul
Das ist sehr frustrierend.
Also, Du bist nicht allein mit Deiner Trauer !

Sei ganz lieb gegrüßt.

baby23

Beitrag von lisa890 12.11.10 - 12:07 Uhr

Hallo Flocke,

ich kann Dir sooo gut nachfühlen. Ich hätte auch nicht gedacht dass es für das zweite Kind sooo lange dauern würde.

Das Ganze hat mich sooo fertig gemacht dass wir seit einer Woche beschlossen haben, mit dem Gedanken klarzukommen dass der Kleine ein Einzelkind bleibt. Wir reden über Träume die wir uns erfüllen wollen und was wir schönes mit dem Kleinen machen wollen.

Seitdem ich diese Gespräche mit meinem Mann führe, geht es mir vieeellll besser. Natürlich bleibt eine Resthoffnung bestehen, aber ich werde jetzt erst mal keine Medikamente oder ES-Spritze mehr nehmen. Dadurch wurde ich unausstehlich und das will ich hier niemanden mehr zumuten.

Wenn da nur nicht die nervigen Fragen vom Umkreis wären :-( (obwohl keiner Bescheid weiss dass wir seit der Geburt unseres Sohnes nie verhütet hatten)

Fühl Dich gedrückt und sag den Termin für heute Nachmittag ab und gönne Dir einen ruhigen Nachmittag daheim!

LG lisa890