Er steht auf betrunkene Frauen

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von lena141 12.11.10 - 08:17 Uhr

Hallo !

Ich habe einen neuen Freund , er ist sehr lieb und ich fühle mich sehr wohl mit ihm . Nur hat er leider eine Vorliebe , die mir etwas Angst macht , er steht drauf, wenn ne Frau total besoffen ist . Ich habe mich auch schon für ihn betrunken , so das ich zwar im Kopf noch total klar war aber halt nicht mehr richtig laufen konnte . Ich war sehr hemmungslos und es hat ihm gefallen und mir auch , muß ich zugeben. Nun möchte er aber das ich noch betrunkener bin und ich halt nichts mehr kann und das macht mir etwas angst . Habe vorher noch nie von solchen Neigungen gehört und weiß nicht was ich jetzt machen soll . Kennt ihr euch mit solchen Neigungen aus ? Was ratet ihr mir ? Ich möchte ihn ja auch nicht wieder verlieren und es ist ja auch nicht so das es nur darum geht das ich mich betrinke , wir haben auch ohne Alkohol Spaß miteinander , nur so ab und zu hätte er das gern . Hoffe ihr könnt mir helfen .

Lena

Beitrag von badguy 12.11.10 - 08:35 Uhr

tgif

Beitrag von purpur100 12.11.10 - 09:11 Uhr

einer deiner besten Kommentare ;-)#freu

Beitrag von badguy 12.11.10 - 09:58 Uhr

Frechheit! Weichgespülte Heulsuse! #verliebt#winke

Beitrag von seelenspiegel 12.11.10 - 09:24 Uhr

Tatsächlich......erstaunlich.....war es letzte Woche doch um die gleiche Zeit auch schon. ;-)

Beitrag von stormkite 12.11.10 - 08:53 Uhr

Ich bin ja sonst immer für nette Spielchen zu haben. Aber dieses hier? NEIN.

Da hast du zu recht Angst. Dich fast besinnungslos zu trinken, und dann - in diesem Zustand der Kontrollosigkeit - Sex mit ihm zu haben?

Das ist im Prinzip eine ziemlich harte Variante aus dem SM-Bereich (auch dann wenn ihr vielleicht nur ganz normal vögelt). In diesem Zustand bist du ihm nämlich völlig ausgeliefert (na ja, du könntest ihn auf die Füße kotzen - das würde ich nämlich unweigerlich machen) Und du hast nicht mal mehr den Verstand "STOP" zu sagen, wenn es für dich zu weit geht.

Außerdem: Wenn ihr alle 3 Tage Sex habt, bist du in einem halben Jahr eine massive Alkoholikern (ja, ich weiß, ihr schlaft auch nüchtern miteinander). Aber schon ein Vollrausch im Monat ist Alkoholmissbrauch.

Gruß, Kite

Beitrag von similia.similibus 12.11.10 - 08:59 Uhr

Mit dem wirst du zur Alkoholikerin! #klatsch

Beitrag von seelenspiegel 12.11.10 - 09:22 Uhr

Wenn es für Dich selbst in Ordnung wäre, würdest Du hier wohl nicht schreiben, oder?

Mit einem durch Alkohol herbeigeführten kompletten Kontrollverlust ist in keiner Lage zu spassen...auch nicht in der horizontalen Bettlage.

Nichts gegen ein bisschen angeschickert sein, aber im Vollsuff gepoppt zu werden, würde nun nicht gerade zu den Dingen gehören die ich unbedingt erleben müsste.

Seine Neigung in Ehren, aber sowas lässt sich auch anders ausleben.....z.B. könntest Du so tun als ob Du "schlafen" würdest und somit sein willenloses Püppchen bist....also Rollenspiel quasi. Ist auch gesünder für die Leber.

Beitrag von binnurich 12.11.10 - 10:07 Uhr

hoffentlich nicht ernst gemeint

Beitrag von tiefesvertrauen 12.11.10 - 10:46 Uhr

Gesundheitlich wäre das auf jeden Fall ein Problem.

Wenn du da nicht 100% Vertrauen aufbringen kannst, ist das auch verständlich und kann nicht erwartet werden.
Würde ich in so einer Situation geraten, möchte ich hoffen, dass mir mein Partner unter die Arme greifen will und versucht so gut es geht beizustehen.

Hemmungslosen Sex kann man mit etwas Mut auch so haben.
Ganz ohne Alk, leicht angeheitert, und "einpaar zuviel" wären so die Steigerungen, wo man irgendwann danach die Kontrolle verliert.
Würde ich eher mit wem wagen, wo ich sicher wäre (schon mal unter beweis gestellt), dass er mir helfen würde, als dass er die Situation weiter ausnutzen würde.

So wie du schreibst, liest sich daraus, dass ihr euch noch um einiges tiefer kennen lernen solltet.

Beitrag von melina24-09-07 12.11.10 - 10:48 Uhr

und was bringt es dir?????
"Na schatz, wie war der Sex???"
"Keine ahnung, kann mich nicht mehr dran erinnern, war da was?#kratz"
Also ich erinner mich gerne dran und klar ist man "etwas beschwippst" lockerer, aber ein Vollrausch ist auch nicht das Wahre! Ich würd ihn dann warscheinlich von dem "geschaukle" anko....!

Beitrag von ayshe 12.11.10 - 11:26 Uhr

#rofl
##
aber ein Vollrausch ist auch nicht das Wahre! Ich würd ihn dann warscheinlich von dem "geschaukle" anko....!
##
#pro

Beitrag von zamanda 12.11.10 - 11:20 Uhr

na der wäre was für mich!

#schein

glaub mir danach steht er nicht mehr auf betrunkene frauen!

nach 2 gläsern sekt bin ich so blau das ich
a, nicht mehr laufen kann
b, nicht mehr sprechen kann
c, orrientierungslos bin

und

d, kotze wie ein reiher, nach meiner mama wein und weiter kotze wie ein reiher!

na dann prost!

in diesem sinne gruß zami (die solche männer zum brüllen findet)

Beitrag von ayshe 12.11.10 - 11:24 Uhr

##
so das ich zwar im Kopf noch total klar war aber halt nicht mehr richtig laufen konnte .
##
Wie schafft man das denn?
Wenn ich nicht mehr richtig laufen kann, bin ich auch im Kopf nicht mehr klar.


Ich würde das so nicht haben wollen und würde mich nicht auf Wunsch betrinken.
Wenn es zufällig so kommt, okay, aber nicht auf Wunsch nur deshalb.

Du solltest dir selber überlegen, wie du das siehst.

Beitrag von manavgat 12.11.10 - 11:38 Uhr

Ich vermute, er will die totale Kontrolle. Es soll auch Kerle geben die aus diesem Grund auf Sex mit Behinderten stehen (die sich nicht wehren können!).

Musst Du wissen, ob Dir das gefällt.

Gruß

Manavgat

Beitrag von mattblue1 12.11.10 - 11:54 Uhr

Du schreibst, er ist Dein neuer (!) Freund.

Das bedeutet, dass Du ihn noch gar nicht so richtig kennst.

Im allerschlimmsten Fall ist Dein neuer Freund jemand, der auf widerliche Sachen bzw. Praktiken steht, die er Dir nicht mitteilen kann, weil er befürchtet, dass Du Dich deswegen von ihm abwendest.

Jetzt besäufst Du Dich so sehr, dass Du einen totalen Kontrollverlust erleidest und Dich am nächsten Morgen in einer Situation wiederfindest, die Dich vermuten lässt, dass Dir Dein schlimmster Alptraum passiert ist.

Und Du hast Dich ihm "zu Liebe" bewusst darauf eingelassen.


Also wirklich - lass das!

Beitrag von medina26 12.11.10 - 12:20 Uhr

Könnte er dich denn nicht ans Bett fesseln und er macht so mit dir was er will?

Das du dich für ihn besäufst geht garnicht!

Beitrag von simone_2403 12.11.10 - 13:10 Uhr

Ehrlich Medi...von SO einem würd ich mich nicht freiwillig ans Bett fesseln lassen #zitter

Beitrag von medina26 12.11.10 - 13:22 Uhr

Ich hätte auch kein Vertrauen zu so einem.
Aber sie scheint mir nach einer Lösung zu suchen die für ihn gut ist. #schwitz

Beitrag von BitteseieinFake 12.11.10 - 14:38 Uhr

So was gibt es doch nicht... und dass Frauen sich da noch bewusst drauf einlassen #schwitz


Bitte sei ein Fake oder ich verzwefle an der Männer- und Frauenwelt #schock

Beitrag von lena141 12.11.10 - 16:26 Uhr

Erst einmal Danke für eure Antworten !!

Nein es ist kein fake und ja ich habe auch bedenken das er etwas mit mir machen will was mir nicht gefallen würde . Ich kann das ganze auch nicht so richtig einordnen da er so unwahrscheinlich lieb und zärtlich ist und ich mich echt frage warum er so drauf steht !! Ich werde nochmal mit ihm drüber sprechen und ihm sagen das ich gern mal beschwippst mit ihm schlafe aber nicht völlig Kontrolllos . Wenn er mich wirklich liebt wird er das akzeptieren !

Lena

Beitrag von connie36 12.11.10 - 16:26 Uhr

bevor du zum alki wirst, und ne lebertransplantation benötigst, würde ich mit ihm darüber reden.
mal ein glas sekt, ok....aber besoffen sein, das hat nix mit vorliebe bei ihm zu tun, sondern mit kontrolle.
lg conny

Beitrag von lena141 12.11.10 - 16:27 Uhr

Du denkst also er will mich einfach in der Hand haben ?

Beitrag von connie36 12.11.10 - 18:04 Uhr

für mich hört sich das nach einem kontroll spiel seinerseits an.
du bist vollgedröhnt, udn kaum noch herrscher deiner sinne...und er kann machen was er will....was auch immer das dann sein wird, du wirst dich kaum dagegen wehren können.
lass es.
lg conny

Beitrag von Der Einen 12.11.10 - 18:15 Uhr

Lass es bleiben. Was dagegen spricht wurde ja schon gesagt.

Ich wünsche dir das er das akzeptiert und dich liebt so wie du bist, bzw. mit dem leben kann was du nicht tust.#klee

  • 1
  • 2