Goldlily bitte um Erfahrungen und Preis.

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von sina0612 12.11.10 - 08:20 Uhr

Hallo,

ich möchte mir, nachdem ich sehr viel Positives über Sie im Net gelesen habe, die Goldlily (Kupfer-Gold-Spirale ) legen lassen.

Hat jemand eine solche und kann mir ERfahrungsberichte abgeben?

Wieviel hat sie gekostet?
Die Spirale alleine? Und das legen?

Meine Frauenärztin hat die noch nie gelegt, von daher weiß sie nicht wieviel Sie kostet.
Für die Kosten fürs legen hab ich vergessen zu fragen.
Sie verlangt für die Kupferspirale 160.- (Spirale inkl. Legen) wobei ich nicht weiß wie sich der Preis zusammensetzt.

Stimmt es, dass alle 6 Monate per Ultraschall kontroliert werden muss und das noch mal extra kostet?

Danke für gaaaaaaaaanz viele Antworten.

LG Bine

Beitrag von zweiunddreissig-32 12.11.10 - 13:07 Uhr

Ich hatte die Goldlily genau 1 Monat drin. Gekostet hat es 200 Euro, Spirale + Legen, meine Ärztin hat sie selbst bestellt, von daher weiss ich nicht, was die Spirale alleine gekostet hat. Wichtig ist, dass dein Arzt die passende Größe für dich bestimmt, es gibt nämlich 3.
Nach einem Monat ist meine während der Periode verrutscht, was ich nicht bemerkt hab, da ich einen breiteren Uterus hab und die Lilly zu kurze "Händchen" hat. Aber das lässt sich wohl nicht messen.
Die Kontrolluntersuchungen sollten zeurst nach 4-6 Wochen, dann jede 6 Monate stattfinden. Erste Untersuchung hat meine Ärztin in den Legepreis inbegriffen. Für die nächsten würde ich etwa 30 Euro für Ultraschall zahlen.
Also, ich hatte zwar eine kurze, aber trotzdem gute Erfahrung mit Goldlily. Immerhin hat sie mich mit meinem Kleinen beschert#verliebt

Beitrag von nick71 12.11.10 - 20:00 Uhr

"Hat jemand eine solche und kann mir ERfahrungsberichte abgeben?"

Ich habe die Goldlily seit knapp zwei Monaten...von daher kann ich noch nicht viel berichten. Die Blutung ist stark, aber auch nicht stärker als unter der Kupferspirale. Sie hat allerdings länger gedauert...und ich hoffe, das relativiert sich mit der Zeit. Zwischenblutungen hatte/habe ich bei beiden Spiralen nicht.

"Wieviel hat sie gekostet?
Die Spirale alleine? Und das legen?"

Spirale (Goldlily Exclusiv) 85,00 Euro und das Einsetzen 110,00 Euro. Zum Vergleich: Meine Kupferspirale hat vor vier Jahren in der Anschaffung ca. 30,00 bis 40,00 Euro gekostet.

"Stimmt es, dass alle 6 Monate per Ultraschall kontroliert werden muss und das noch mal extra kostet?"

Man sollte alle sechs Monate kontrollieren lassen, ob die sie noch richtig liegt...das ist korrekt. Und dass das aus eigener Tasche bezahlt werden muss, stimmt auch. Was anderes ist es, wenn aus medizinischen Gründen eh ein Ultrschall gemacht werden muss...dann zahlt die Kasse. Ich muss allerdings dazusagen, dass ich es mit der Kontrolle nie so genau genommen habe und in nunmehr zwölf Jahren, in denen ich mit Spirale verhüte, nicht schwanger geworden bin. Ein Ultraschall dürfte übrigens in etwa 25,00 Euro kosten...die Welt ist das also nicht.