weinachten??????? wüdet ihr.......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susi210484 12.11.10 - 08:23 Uhr

guten morgen ihr lieben...#winke
also bald steht ja weihnachten vor der tür ;-)
ich bin eine februar mami ( 26 ssw), nun möchten wir gern alle zusammen sitzen bei uns an weihnachten, das ist aber nur bei uns zuhause möglich#zitter...
wären dann mit kindern so 9 leute, das heisst kochen, putzen, und der ganze andere stress#schwitz!!!
würdet ihr das noch mitmachen oder würdet ihr euch lieber bei jemandem anderen einquartieren#zitter??????
ich weiss nicht was ich tun soll#schwitz...
mag auch keinem vor den kopf stossen:-[...
bin mal gespannt auf eure meinungen;-)...
lg susi mit ben#verliebt an der hand (fast 3) und leni#verliebt inside (26 ssw)

Beitrag von qrupa 12.11.10 - 08:27 Uhr

Hallo

ich würde sagen jeder bringt was zu Essen mit (die einen machen den Nachtisch, der nächste eine Vorspeise,...), Weihnachtsbaum aufstellen kann dein Partner,... Wenn man das gut organisisert dann kann man das ziemlich streßfrei hinbekommen.

LG
qrupa

Beitrag von bluetomato 12.11.10 - 08:28 Uhr

Hallo

ich würde abmachen, wer was mitnimmt. Einer kümmert sich um die Vorspeise, einer um den Hauptgang, einer um den Nachtisch.
Dann noch jemanden organisieren, der dir bei der Vorbereitung, bzw. beim Aufräumen hilft.
Dann geht das.

Ich versteh eh nie, warum nur einer den Stress haben soll und der Rest der Familie rumflätzt.

Gruss
Blue






Beitrag von lettie-lei 12.11.10 - 08:29 Uhr

Mach doch eine gemeinsames W-Fest. Jeder bringt was mit. So wie früher bei den Studenten-Partys ;-)

Du kannst Dich doch auch mit den anderen zusammenschließen und fragen, ob ihr gemeinsam eine Weihnachtsgans vorbereiten wollt. Eine macht die Füllung, einer macht die Knödel oder was sonst noch dazu gegessen werden soll, einer macht die Soße, einer deckt den Tisch und dekoriert ...

Beitrag von julius2009 12.11.10 - 08:29 Uhr

Guten Morgen,
also ich würde das lieber nicht machen, denn das wäre bei Dir genau der Zeitraum, wo sehr häufig vorzeitige Wehen auftreten, und das würde ich nicht riskieren.

Die anderen Verwandten könnten doch auch mal einspringen.

Außer Dein Mann macht alles, aber das ist wohl schwierig.

Sei besser vorsichtig, nachher musst Du evtl. liegen und du hast ja bereits ein Kind, das wäre doch echt doof.

Alles Liebe, H.

Beitrag von baby-no-2 12.11.10 - 08:32 Uhr

Hi,

ich habe am 28.12. Termin, und ja Heiligabend gehen wir in die Kirche und dann sind wir auch bei uns zu Hause.

Wir sind 9 Personen und meine 2 Kleinen. Wir haben uns auf Fondue und Raclette geeinigt, das ist keine große Vorarbeitung sondern kann man gut zusammen machen. Muß aber dazu sagen, das mein Meinn und meine Family mich unterstützt wo es nur geht. Keiner bleibt blöde sitzen, dann soll ich lieber sitzen bleiben, und die anderen Räumen ab ect....

Das alles natürlich nur, wenn es mir gut geht, und ich nicht im KH liege ;-)

LG Antje mit Celine-Michelle(8),Romy-Joline(2) u.#ei inside(34.SSW)

Beitrag von mauz87 12.11.10 - 08:32 Uhr

Huhu,

also Wir sind Heiligabend wohl bei meinen Eltern zum Essen, doch jeder bringt etwas mit.Ich Zb koche noch einiges vor zu Haus und bring es mit dort hin das meine Ma auch nicht die ganze Arbeit hat. Bin eine Januar Mami ;-).Man kann dir doch bestimmt auch bei den Vorgebreitungen helfen oder!?

Meine Große hat nächste Woche Geb. und wird zwei.Da haben wir auch die Bude voll denke Ich, auch wenn Ich nciht so die Lust habe, aber Ich mache es hauptsächlich für meine Maus.

Man kann auch alles in Ruhe angehen lassen.Nicht selbst so stressen dann geht das ...


lG mauz

Beitrag von moeriee 12.11.10 - 08:32 Uhr

Guten Morgen Susi! #winke

Ich würde es von deinem ganz persönlichen Empfinden abhängig machen. Wir haben Weihnachten auch jedes Jahr für den kleinen Familienkreis ausgerichtet (Eltern, Großeltern und meine Schwester mit Freund). Ich hätte ja eigentlich eine Januar-Mami werden sollen und Heiligabend wäre 16 Tage vor meinem errechneten Termin gewesen. Mein Mann wollte trotzdem unbedingt, dass Weihnachten bei uns stattfindet, aber da hat meine Mutter dann ihr Veto eingelegt und gesagt, dass sie sich dann dieses Jahr darum kümmert. Nun kommt unser Zwergi doch schon Ende November / Anfang Dezember, aber wir werden Weihnachten wahrscheinlich trotzdem bei meinen Eltern feiern.

An deiner Stelle würde ich mit einer anderen Person vereinbaren, dass Weihnachten dort gefeiert wird, WENN dir nicht danach ist. Solltest du dich topfit fühlen, könnte ihr ja immer noch sagen, dass die Party bei euch steigt.

Im Übrigen solltest du dir keine Gedanken darüber machen, was die anderen Gäste dann davon halten. Keiner sollte einer Hochschwangeren vorschreiben, dass sie sich für andere den Alllerwertesten aufreißt, nur damit er / sie nix zu tun hat bzw. das Weihnachtsfest wie gewohnt stattfindet. Du bist nicht verpflichtet das zu tun, auch wenn du das sonst immer gemacht hast. Eine SS ist eben eine Ausnahmesituation und dafür sollte man Verständnis haben.

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis im Bauch (32. SSW)

Beitrag von ansa. 12.11.10 - 08:35 Uhr

Guten Morgen Susi,

ich bin ebenfalls in der 26. Ssw und stand vor dem selben Problem. Weichnachten alle an einen Tisch zu bekommen wäre toll gewesen. Bei uns ist es auch so, dass wir es nur bei uns hätten machen können, allerdings wären wir 12 Personen + 2 Kinder gewesen.
Hätte mich sehr gefreut, wenn wir alle hätten zusammensitzen können. Mein Mann meinte allerdings, dass ich nicht weiß was in ein paar Wochen ist und ich ja aus Erfahrung weiß, was es heißt so viele Leute einzuladen etc.
Ende vom Lied: Kein Weichnachten bei uns.
Alternative: Wir haben einen Tisch bestellt, gehen am 1. Weichnachtstag alle zusammen Essen und im Anschluss nur zu Kaffee & Kuchen zu uns.
Da ist nicht viel mit Kochen und vorbereiten ;o)

LG
Sandra

Beitrag von bunny2204 12.11.10 - 08:41 Uhr

Huhu,

ich bin eine Märzmami, bei uns wird auch die Familie da sein...

ABER - putzen mach ich selber, klar...aber auch nicht so gründlcih, weil die Kinder ja eh für Chaos sorgen. Abendessen machen wir ein kaltes Buffet, da bringt jeder was mit . Und aufgeräumt wird auch noch schnell zusammen. Den Rest mach ich dann am nächsten Tag, wenn mein Mann sich um unsere 3 Kinder kümmert. Ich muss sagen, ich geniess das sogar, da ich in Ruhe aufräumen kann, während die Kinder meinen Mann auf TRab halten :-)

Ich geh da ganz locker an....bei uns werden es 6 Kinder+7 Erwachsene sein.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von thelfamily 12.11.10 - 08:41 Uhr

Wie machst du es denn sonst mit kochen, putzen & Co. bis zum ET??? #kratz

Also da wir in unser neues Haus gezogen sind, wollen wir unbedingt Weihnachten dieses Jahr bei uns feiern. Wir sind dann auch ca. 8 Leute.. ich bekommen immer vor Feiern bei uns den riesen Putztick und will alles nochmal auf Hochglanz bringen, aber ich mache mir da keinen Kopf, bin jetzt 28.SSW, also an Weihnachten so 34. oder so #kratz - ist doch kein Problem, immerhin müssen wir danach noch 6 Wochen weiterputzen & Co..... ;-)

Wir müssen mal bedenken wie es unsere Großmütter hatten, die haben mal eben mit 5-6 Kindern den kompletten Haushalt geschmissen bis ein paar Stunden vor der Geburt! Dagegen haben wir es eh easy heutzutage! Wir sind doch nicht krank oder verletzt, sondern nur schwanger :-)

#blume thelfamily mit Babygirl (28.SSW) #blume

Beitrag von schwangerewildcat 12.11.10 - 08:42 Uhr

also....

weihnachten bin ich in der 17 woche, klar noch lang nicht soweit wie du aber schwanger ist schwanger....
ich habe weihnachten also am ersten weihnachtstag auch die ganze familie hier das sind dann mit allen drum und dran denke ich 12 personen plus zwei kinder jeh nachdem ob meine schwester auch kommt dann währen das nochmal 5 mehr,ich mache alles selber ausser kaffee und kuchen aber die gans ect. mache ich wie jedes jahr.
klar wird es stress aber bei uns hilft immer die ganze familie mit beim sauber machen danach und mal abgesehen davon ich hab ja ne spühlmaschine ;-)

also wissen muss das jeder selber wie man sich fühlt aber ich kann dir nur empfehlen wenn du dich super gut fühlst solltest du es bei dir machen dann wird es auch für deinen ben ein schönes weihnachten und du könntest dich wenn es dir zu anstrengend wird auch zurck ziehen und alles deinem mann überlassen.

vlg. stefanie mit nicklas (5jahr ) und isabell (18 monate) an der hand und #ei in meinem bäuchlein 10 ssw

Beitrag von sandy38 12.11.10 - 08:45 Uhr

Huhu....#winke

Puhhh..ich würde mir den stress nicht antun #zitter
Klar finde ich es auch schön zusammen zu sitzen....#bla
Aber auch das ganze Putzen danach :-(
Ich verbringe das Fest zu Hause , mal richtig gemütlich ,nur mit meiner kleinen Familie und das kann auch jeder(Familie,Freunde) verstehen #huepf
1-2 Weinachtsfeiertag gibt es ja dann immer noch um alle besuchen zu Fahren #winke

Lg Sandy 17+5 ssw+Sohnemann 14 Jahre

Beitrag von blackcat9 12.11.10 - 08:58 Uhr

Hallo Susi,

ich würde das alles zusammen organisieren. Jeder bringt was zu essen mit. Putzen kann man zusammen mit Schatz und Kindern. Die helfen sicher mit.

Ich habe 1,5 Wochen nach Weihnachten meinen ET. Bin gespannt, ob ich das Fest überhaupt überstehe. Wir gehen zu meinem Schwager, sind dann mit Kindern 12 Personen (meine Schwiegereltern, Schatz, seine Ex mit beiden Kindern, Schatzis Bruder mit Frau und 2 Kids, mein Sohn und ich). Wir haben ausgemacht, dass jeder was mitbringt. Wir machen den Salat. Das ist in Ordnung.

LG
Franzi mit Colin (2), Bauchmaus (32+4) und den Stiefkids Niklas (1) und Justin (5)

Beitrag von mff 12.11.10 - 08:59 Uhr

Hallo!

Ich möchte vielleicht mal eine andere Idee einbringen:
Vorausgesetzt es geht Dir gut würde ich das ganze bei Euch machen.
Ich bin nun ET-6 und putzen geht derzeit nach wie vor noch ganz gut.
Den Tisch ein wenig dekorieren macht mir sogar sehr viel Spaß!

Wir haben meine Eltern zu Weihnachten eingeladen und meinen Bruder.
D.h. wir sind dann zu 7 (incl. unseren Nachwuchs).

Ich habe mich erkundigt und werde uns die fertige Weihnachtsgans incl Beilagen bringen lassen... Damit haben wir KEINERLEI Stress und ich freu schon so richtig drauf... (Kostenpunkt: ca. 20EUR pro Person, allerdings meine ich, dass da auch noch was übrig bleiben könnte... ;-) )
Somit zahlen wir ca. 120EUR und es gibt was leckeres, keinen Stress und keine weiteren Geschenke...:-)

Vielleicht gibts sowas ja auch bei Euch?!

LG mff (40.SSW)

Beitrag von americanluca04 12.11.10 - 09:29 Uhr

Hallo! #winke

Ich bin auch eine Februarmami (ET 01.02.).
Die letzten drei Jahre haben wir Weihnachten immer bei uns gefeiert und ich liebe es alle meine Lieben um mich zu haben.
(Schwiema, Schwager, Schwägerin, mein Mann, ich und 2 bzw. 3 Kinder)
Muss auch dazusagen dass mein Schwager samt Anhang in Spanien lebt und wir uns eh maximal 3 x im Jahr sehen.

Dieses Jahr hat mir meine Schwiema angeboten Weihnachten doch bei Ihr zu feiern, damit ich nicht so viel Stress hab.
Aber ich möchte lieber hier zu Hause bleiben, denn ich denke mir:
Wenn es mir nicht gut geht verkrümel ich mich einfach mal für ein halbes Stündchen ins Schlafzimmer und leg die Beine hoch. :-D
Bei uns gibt es traditionell Fondue und somit entfällt auch stundenlanges in der Küche vor dem Herd stehen.

Sollte es mir wieder erwarten nicht möglich sein dass hier bei uns auf die Beine zu stellen kann man auch noch kurzfristig umplanen.

LG Dani mit Luca Mai'04 und Zwergerl Maximilian 29. SSW

Beitrag von hexlein77 12.11.10 - 09:48 Uhr

Hallo Susi,

also ich mach das auch dann noch! :-) Bin dann in der 35. SSW und werde auch ein paar leute hier haben!
Auch werd ich (wenns mir so gut geht) putzen und KOchen! Denn das letztere lasse ich mir nicht aus der Hand nehmen! ;-) (die können das nämlich nicht so wie ich das haben will! #rofl)

Ansonsten müssen alle mit ran! Beim putzen und aufräumen müssen männe und die kiddies helfen! Weihnachtsbaum stellt eh er auf und schmücken....mal sehen ob ich ihn da ran lasse! ;-)

Wenn du es dir zutraust und es dir soweit gut geht, dann mach es ansonsten lass es!
Als alternative kann man ja wirklich dann alle mit einbeziehen, das jeder was mitbringt oder macht! :-)

Viel spaß schon mal!

LG