ET+1 @Novembies

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juju83 12.11.10 - 09:24 Uhr

Hallo Ihr Lieben
Gestern war mein ET und nichts tut sich:-( Mein FA nahm mir gestern auch alle Hoffnung, dass es am Wochenende soweit sein würde. ( meine Hebi meinte spätestens am Wochenende ist die Kleine da ).
Ich kann einfach nicht mehr habe totale Rückenschmerzen bei jeden Schritt :-( bekomme Krampfadern an den Beinen und hatte gestern , sowie auch letzte Woche +++Zucker im Urin :-(
Drückt mir die Daumen das es wirklich jetzt am WE losgeht :-)
Ach ja die Kleine hatte gestern 3350g und einen KU von 35cm ;-)
Wie geht es euch??? Wie schwer sind eure Mäuse und könnt IHR noch ??
LG die jammernde Julia:-(

Beitrag von aubergine 12.11.10 - 09:26 Uhr

uiii bin zwar kein novermberlie, (ein maili) ;) aber drücke dir trotzdem die daumen und entspann dich, heißes bad, #sex udn shopping ;-)

war bei meiner ersten ss auch 4 atge über....da ist wohl jeder tag doppelt so lange ;-)

Beitrag von juju83 12.11.10 - 09:34 Uhr

Oh man du glaubst gar nicht was ich schon alles getan habe :-(
von #sex bis shoppen gestern dann noch das Haus von unten nach oben geputzt dann noch so tolle Globulis ahjaa die heisse Wanne nicht vergessen #schwitz
Aber was solls:-( wenn se nicht will ( Lukas auch bei ET+4)
Aber ich habe sooooo gehofft das es diesmal eher losgeht, oder wenigstens pünktlich :-(
Ja und es zieht sich soooo sehr :-(
Danke dir und alles Gute weiterhin :-)

Beitrag von belletza 12.11.10 - 09:32 Uhr

Huhu,

Mir ist am Et+1 Abends die Blase gesprungen und dann ging alles ganz schnell. Drück dir die Daumen das es dir auch so ergeht :)

LG

BeLLeTza mit Lian Jonah 9 Tage alt #verliebt

Beitrag von juju83 12.11.10 - 09:38 Uhr

Ohhh jaa das wäre so toll ;-)Danke
Und dir Herzlichen Glückwunsch zum Sohnemann :-)
Bis demnächst im Babyforum ;-)

Beitrag von elay1111 12.11.10 - 09:46 Uhr

Hallöchen,


oooh ja hier#winke, mir geht es genauso...jeder Tag zählt doppelt und die Zeit steht irgendwie still! bin morgen ET, war gestern beim Fa, ct und mumu kontrolle, und was sagt sie, leichte kontraktionen und mumu noch fest, vor allem ist noch mein Baby nicht fest am BEcken :-( ! Toll ! habe so eine schlechte Laune bekommen, musste sogar heulen als ich zu Hause war. soll jetzt viel laufen und Bewegen.

Habe morgen im Kkh mein Termin jeden zweiten Tag, ich hoffe dass er von alleine kommt, und nicht mir irgendwelche Wehencoctails und Einleitung !

Wünsche dir alles Gute und hoffe unsere Mäuse komme so schnell wie es geht!

LG elay

Beitrag von juju83 12.11.10 - 09:57 Uhr

Huhu
ja ich muss morgen auch zur ctg KOntrolle ins Krankenhaus ich hoffe meine Hebi behält Recht und lässt mich nicht mehr gehen ;-) Oder gibt mir was, dass ich am Sonntag wieder da bin ;-)
Aber es ist doch immer wieder schön, dass man mit seiner Situation nicht alleineist und man Leidensgenossinnen hat ;-)
Dir auch alles Gute und d as es bald schnell los geht , wir sehen uns im Babyforum ;-)

Beitrag von rebecca677 12.11.10 - 09:50 Uhr

Hallo Julia,

ich kann Dein Leiden verstehen, mir geht es ähnlich. Habe zwar noch 10 Tage bis zum ET, aber hätte auch nicht dagegen, wenn es losgehen würde. Meine Kleine sitzt mir auf dem Ischiasnerv, d.h. Schmerzen vom Rücken über den Po bis hin zur Wade. Kann mich nur mühsehlig fortbewegen und werde in der Stadt sogar von Omis überholt.#schmoll

Meine Kleine wiegt jetzt sogar schon um die 3600 g vielleicht sogar ein bissl mehr, sagte mir gestern mein FA.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es losgeht und wünsche Dir eine schöne Geburt.#winke

LG Rebecca

Beitrag von juju83 12.11.10 - 10:01 Uhr

Oh man ich weiss wie das ist mit dem Ischias haeb es beidseitig :-(
Morgens die erstens Schritte sind die schlimmsten , wie ne 80 Jährige links und rechts abgestützt geht es bei mir die Treppen runter ins BAd "GRAUENVOLL" diese schmerzen .
Ich hoffe das meine soo "leicht" bleibt meinen Lukas hatten sie damals auf 3,5kg geschätzt und was kam raus 4,2kg#schwitz
Dir alles Gute und das es wirklich eher klappt;-)
Bis demnächst im Babyforum :-)

Beitrag von nele27 12.11.10 - 10:25 Uhr

***werde in der Stadt sogar von Omis überholt***

Hehe, das kenne ich - werde von den Omis immer abghängt, wenn ich versuche, im Bus den Behindertenplatz zu bekommen :-)

Beitrag von nele27 12.11.10 - 10:22 Uhr

Hi,

ich hab noch 8 Tage bis zum ET und mir gehts (wieder) gut... hatte bis vor ein paar Tagen mit Vorwehen zu kämpfen, aber im Moment ist Ruhe. Ich hab "nur" noch Rückenschmerzen und watschel halt wie ne Ente und bin etwas gebrechlich - aber immerhin hab ich auch 3 Kilo Kind im Bauch :-)

Kopf hoch - Schmerzen gehören eben dazu! Irgendwann wird sie schon rauskommen :-D Am besten fährt man damit einfach locker zu bleiben. Mir tun Spaziergänge gut und etwas Yoga. Vll probierst Du es mal damit? Natürlich im kleinen Rahmen.

Und wann es losgeht, kann Dir keiner sagen, weder der FA, noch die Hebi noch wir...

LG, Nele
39. SSW

Beitrag von juju83 12.11.10 - 10:31 Uhr

Tja so ist das eben , dass keiner weiss wann es losgeht :-(
Eigentlich war ich auch die ganze Zeit entspannt bzw bin es immer noch aber , wenn der Termin erreicht ist reicht es auch vorallem wg den dollen schmerzen beim laufen :-(
Alle sagen man soll sich bewegen , aber wenn jede Bewegung schmerzt bringt es dem Körper ja auch nichts :-(leider
Wie dus chon sagst irgendwann wird sie sich schon auf den Weg machen ;-)
LG Und bis Bald im Babyforum ;-)

Beitrag von nele27 12.11.10 - 10:50 Uhr

Ja, ich denke, ab ET werde ich auch ungeduldig... kann ich schon verstehen!

Beitrag von juju83 12.11.10 - 10:56 Uhr

;-)

Beitrag von zuckernudel 12.11.10 - 11:36 Uhr

Huhu,
kann dich nur zu gut verstehen. Bin heut ET+5 und warte auch noch. Meine Kleine ist zwar total startklar (Kopf fest im Becken, Mumu 3 cm offen, seit Di. "schleime" ich vor mich hin, die Kleine hat schon über 4 Kilo und ist richtig groß). Aber leider habe ich keine anständigen Wehen. Höchstens 1 mal in der Stunde und auch gut aushaltbar. Aber ich sehe Licht am Ende des Tunnels. Sonntag früh wird bei mir auf jeden Fall eingeleitet. Mein Arzt hat gemeint, dass das auch sicher gut klappen wird mit dem einleiten, weil die Kleine wirklich nur nen kleinen Schubser braucht.
Kanns kaum noch abwarten und bin echt froh, dass die bei mir nicht noch länger warten mit dem einleiten, auch wenns der Kleinen total gut geht und noch genügend Fruchtwasser da ist. Mein Arzt hat aber gemeint, dass das Risiko, das noch was mit dem Baby passiert, in der 2. Woche nach ET viel größer wird, daher will ich auch nicht länger warten.
Drück dir die Daumen, dass es bei dir ohne Hilfe klappt, aber falls nicht, Kopf hoch, es gibt immer Möglichkeiten und raus kommt sie auf jeden Fall.:-D