Jetzt bin ich doch verunsichert.. (Gewicht)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wir3inrom 12.11.10 - 09:40 Uhr

Mädels, helft mir mal bitte!
Ich hab Merle heute Morgen gewogen, sie ist 9 Wochen alt und wiegt 4660g, wird voll gestillt.

Jetzt hab ich grad im September-Club die Gewichtsangaben der anderen gesehen, da liegen wir im Altersvergleich locker 1kg unter dem Durchschnitt..
Wenn ich mir die Perzentile ansehe, passt "unser" Gewicht aber doch wieder, oder??

Menno, ich wollte mich da eigentlich nie verrückt machen, aber jetzt bin ich doch verunsichert.

LG aus Italien
Simone mit Merle

Beitrag von tami_26 12.11.10 - 09:47 Uhr

Hallo!

Mach dir keinen Kopf. Deine Kleine ist eben etwas zierlicher und kleiner als andere Kinder in dem Alter.

Unser Sohn ist für sein Alter zu "schwer". Liegt aber im Verhältnis zur Große absolut im Durchschnitt.

lg

Beitrag von chidinma2008 12.11.10 - 09:48 Uhr

HI
das gewicht von deiner maus ist völlig normal kein grund zur sorge. meiner ist genauo alt und wiegt ca. fast das gleiche .

Meiner Großer wog zur dieser zeit ganze 6 kilo das fand ich recht propper,der kleine liegt total in der kurve mit den gewicht also lass dich nicht beunruihgen jedes kind ist anders

Lg yvonne

Beitrag von emmy06 12.11.10 - 09:49 Uhr

du musst doch auch das geburtsgewicht im verhältnis sehen...

das was deine kleine jetzt wiegt hatte unser sohn fast zur geburt vor 8 wochen, er war 4540g schwer auf 56cm
im kh nahm er dann erst auf 4100g ab
mit nun 8 wochen wiegt er um die 6,5kg auf 62cm...


lg

Beitrag von chidinma2008 12.11.10 - 09:54 Uhr

56cm#schwitz so groß ist meiner jetzt erst mit 9 wochen

Beitrag von emmy06 12.11.10 - 09:57 Uhr

und das alles bei 38+4 #schock

will mir nicht vorstellen er wäre noch länger drin geblieben. es gab wegen gewicht, größe und ku eine einleitung und dann kaiserschnitt... mein größter horror wurde damit dann wahr...
wie war denn dein ks? alkles gut verkraftet?


lg yvonne

Beitrag von chidinma2008 12.11.10 - 10:16 Uhr

mein ks war echt der Horror schmerzen ohne enden aber so langsam spüre ich die Narbe nicht mehr.
Leider ist meine Gebärmutter nicht runter gerutsch sie hängt immer noch unter den Narbel:-(

wie gehts dir und den jungs ist der Große sehr eiferüchtig?

Achso mein ach so großes und schweres baby war gerade mal 3.265 gramm schwer und 49cm#augen

wie groß war der KU von deinen zwerg Lg yvonne

Beitrag von emmy06 12.11.10 - 10:27 Uhr

ja, auch ich kann nicht behaupten das ein kaiserschnitt eine schöne art der geburt ist... hab ja nun den direkten vergleich und die spontangeburt vor 3 jahren war vergleichsweise ein spaziergang dagegen.
wobei es ja nicht der kaiserschnitt an sich ist, sondern vielmehr die schmerzen danach... *aua*

mittlerweile schmerzt schon lange nichts mehr, das taube gefühl ist halt schon sehr störend und vom kopf her hab ich noch keinen frieden mit dem ks geschlossen. für mich war es keine geburt, der kleine war halt irgendwann da... :-(

der ku von unserem großen kleinen war 37cm, das an sich auch nicht wirklich ein problem, aber er hat sich falsch eingestellt und konnte nicht ins becken eintreten, er donnerte immer nur oben drauf bei jeder wehe... es wurde echt alles versucht das er sich noch dreht und anders einstellt, sogar bei muttermund 8cm auf noch eine pda um den wehensturm etwas zu mindern... aber es nutzte nichts.... :-(

der große ist mal mehr, mal weniger eifersüchtig - ich denke völlig normal so wie es ist - er liebt den kleinen abgöttisch...


und bei dir und den 2 kleinen? erzähl mal....

Beitrag von snoopster 12.11.10 - 10:10 Uhr

wow, es gibt also doch noch so brocken wie meinen...
meiner hatte bei 39+0 4210g und 57cm.... hab aber spontan entbunden, knapp, aber es ging :-)

bei der u3 hatte er 60cm und 6kg. Mal sehen, wie das weiter geht...

lg karin mit baby aufm arm

Beitrag von emmy06 12.11.10 - 10:30 Uhr

ja... wir waren auch mehr als überrascht über die ausmaße des kleinen ;-) groß und schwer war klar, aber dann gleich so..... #schwitz


lg yvonne

Beitrag von snoopster 12.11.10 - 10:36 Uhr

Ja, groß und schwer war bei mir auch klar, aber mich hats auch ein wenig überrascht.
die geburt war auch nicht so schön, aber jetzt ists ja rum, und irgendwie war vorher schon klar, dass es das letzte kind sein wird...

lg karin

Beitrag von berry26 12.11.10 - 10:59 Uhr

Hi,

meine Kleine hat mit 8 Wochen auch nur 4800 g gewogen. Das passt doch alles...

LG

Judith

Beitrag von yvonne2008 12.11.10 - 13:18 Uhr

hallo ;)

meine tochter hat bei Ihrer Geburt 4600 gr gewogen #freu aber sei beruhigt alles prima

lg #winke