Jod-Tabletten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von evpu 12.11.10 - 09:50 Uhr

Hallo ihr lieben!
Hab im Krankenhaus Jodid 200 bekommen, soll das solang ich Stille nehmen, kann mich nicht Erinnern das während der Stillzeit von meinem ersten genommen zu haben ist jetzt 3 Jahre her. Nehmt ihr Jod während der Stillzeit oder wie wichtig ist das? Was meint Ihr?
Danke schon mal lg evpu mit Noel 3J. und Sibel 10 Tage

Beitrag von brautjungfer 12.11.10 - 11:18 Uhr

Hallo,

ich halte nichts von dieser Standartmedikation. den eigentlichen Bedarf an Nährstoffen etc deckst du durch deine Nahrung und demnach sind solche Medikamente überflüssig.

lg

Beitrag von qrupa 12.11.10 - 11:32 Uhr

Hallo

wenn ich alles nehmen würde was man in der Stillzeit nehmen soll, dann bräuchte ich wohl ncihts anderes mehr zu essen. Ich ernähre mich lieber gesund, gerade Jod ist eh überall über das Salz drin und sonst gibt es regelmäßig Fisch, frisches Gemüse, Obst,...
Meine Blutwerte sind obwohl ich nun seit zwei Jahren stille und sowohl in der ersten als auch in dieser SS nichts an Vitaminen genommen habe immer bestens.

LG
qrupa