Welcher Lauflernwagen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von helen03834 12.11.10 - 09:56 Uhr

Guten Morgen,

habt Ihr vielleicht einen Tip für einen schönen Lauflernwagen aus Holz, der auch qualitativ hochwertig ist (beißen und Lack verträgt sich ja meist nicht so gut).

Es gibt so viele und bevor ich mich durch die Angebote durchkämpfe, wollte ich mal nach Erfahrungen fragen.

Vielen Dank schon mal!

Helen

Beitrag von oronar 12.11.10 - 10:04 Uhr

GAR keinen.... den brauchen sie nicht ist außerdem viel zu gefährlich!

Hat Dir Dein Doc das nicht gesagt?

Beitrag von woelkchen1 12.11.10 - 10:06 Uhr

Kann es sein, dass du da was verwechselst? Sie meint kein Gehfrei!

Beitrag von budgie 12.11.10 - 10:08 Uhr

Verwechselst du vielleicht gerade Lauflernwagen mit Gehfrei #kratz ?

LG

Beitrag von babylove05 12.11.10 - 10:11 Uhr

Hallo

HUH ... die sind doch net gefährlich ?? Oder gesundheits gefährden ... Du meinst Gehfrei , und das ist was ganz anderes. Sie gibt es z.,b schon mal garnicht aus holz ( zumindest kenn ich keine ) ....

LG Martina

Beitrag von katrinredrose 12.11.10 - 10:54 Uhr

@oronar
hallo ?
sie hat gefragt welchen wir ihr empfehlen können und nicht ob sie einen haben soll oder nicht !!!!!zicke!!

Beitrag von monab1978 12.11.10 - 11:52 Uhr

Entschuldige mal, die sich grad nicht im Griff hat, bist Du!

Beitrag von budgie 12.11.10 - 10:06 Uhr

Hallo Helen !

Wir werden uns für Lenya zu Weihnachten den hier schenken lassen:


http://www.amazon.de/gp/product/B000LRWFNW/ref=ord_cart_shr?ie=UTF8&m=A3DSQBLIV9G59G


Ich habe zwar noch keine Praxiserfahrung mit dem, die Rezessionen lesen sich aber ganz gut ;-).
Zumal dieser Wagen zusätzlich ein paar Spieloptionen mit dabei hat, sodass wir uns den ursprünglich geplanten Motorikwürfel "sparen" können. Habe mir so einige angeschaut und finde den einfach am besten.

VLG

Beitrag von woelkchen1 12.11.10 - 10:07 Uhr

Haba!#verliebt

Beitrag von emeri 12.11.10 - 10:10 Uhr

hey,

also wir haben einen von eichhorn... aus holz: daran wurde eigentlich nie rumgebissen.

lg

Beitrag von hardcorezicke 12.11.10 - 10:10 Uhr

ich würde auch keinen nehmen.. bei uns kommt kein teil ins haus..kinder sollten alleine laufen lernen um die ballance zu halten... und nicht mit einem unfallgefährdetem teil..

Beitrag von woelkchen1 12.11.10 - 10:15 Uhr

Meinst du vielleicht den Gehfrei? Lauflerner sind doch total in Ordnung!

Beitrag von hardcorezicke 12.11.10 - 10:18 Uhr

neee meine ich nicht...

meine nichte hatte auch son teil... so wie von chicco oder fisher price.. und sie hat sich derbe auf die nase gelegt... war ne kleine kante (boden ist ja nicht immer eben) und ist voll gegen das dingen geknallt..

Beitrag von babylove05 12.11.10 - 10:26 Uhr

Deswegen sollte man Drauf achten das die dinger kipp sicher sind .... und im Grunde kann nen Kind am Tisch lang laufen und gegen die Kante fallen .... Mein Sohn hat Wäschekörbe als Geh hilfe genommen und sich trotzdem ab und an auf die Nase gelegt ... ich glaub nicht das man dies verhindern kann ....

Aber wichtig ist das ein kind nicht eingesperrt wird wie im Gehfrei , den wenn das ding fällt , kann sich das Kind nicht mal selber Auffangen . Und vorallem werden sie dort leider oft rein gesetz obwohl sie noch zum Laufen garnicht bereit sind

Lg Martina

Beitrag von woelkchen1 12.11.10 - 10:33 Uhr

Tja, das passiert auch ohne Lauflerner. Die Kinder suchen sich doch eh irgendwas, Stühle, mein Kind hat sich an Katzenkörben und Mülleimern festgehalten und hat die durch die Gegend geschoben. So ganz drumherum kommst du nicht- und fallen gehört dazu!

Beitrag von schnuffel-1979 12.11.10 - 10:13 Uhr

Hallo Helen


Wir werden Lea auch einen kaufen und zwar diesen hier :

http://www.kidzstore24.de/product_info.php?products_id=21123de


Liebe Grüße
schnuffel (mit sehr trotziger Lea - momentan...)

Beitrag von babylove05 12.11.10 - 10:14 Uhr

Hallo

Darian hatte einen aus Platik glaub von chicco ... aber er hat ihn NIE benutz ... Ich kauf unsere Maus jetz keinen ( glaub auch der andere steht noch im Keller ) ... wir kaufen einen Holz Kinderwagen von Sigikid ( die sollen recht Kipp sicher sein ) , den kann sie dnan auch als Puppen wagen benutzen ... AUsserdem hat mein Grosser ein Holz Feuerwehr "Puppen"laufwagen , mit den er heute noch einkaufen geht , da könnte sie im Notfall auch mit Laufen ...

Man muss halt drauf achten das sie nicht zuschnell werden , und vorallem kipp sicher sind . Dann passieren auch keine Unfälle , da des Kind ja auch los lassen kann und nicht wie im gehfrei eingesperrt ist

lg Martina

Beitrag von wir3inrom 12.11.10 - 10:15 Uhr

Ich würd mir das sparen, laufen lernen sie auch ohne etwas, das sie vor sich herschieben.
Denke mir da immer, dass es so viel mehr Kinder auf der Welt gibt, die in ihrem ganzen Leben keinen Lauflernwagen gesehen haben und trotzdem altersgerecht entwickelt mit dem Laufen begonnen haben. ;-)

Beitrag von kugelbunt 12.11.10 - 10:26 Uhr

Ich denke mal, Du meinst damit nicht solche Gestelle, wo die Kinder hinein gehängt werden, womit sich die Kleinen die Hüfte krumm machen und in der Wohnung überall anrempeln. Empfehlenswert sind Schiebewagen aus Holz (z.B. http://www.kugelbunt-shop.de/Babywelt/Schiebewagen-Feuerwehr.html), da hat das Kind eine natürlich Hilfe und auch noch Spaß dabei.

Beitrag von superschatz 12.11.10 - 10:40 Uhr

Hallo,

so einen ähnlichen hat mein Sohn zum Geburtstag bekommen, aber auch von Pinolino:

http://www.nunon.de/images/produkt_pinolino_holzpuppenwagen_262301.jpg

Da konnte er aber schon laufen und er war eh nicht als Lauflernwagen gedacht, sondern als eine Art Puppenwagen. ;-)

Er schiebt sein Spielzeug darin rum, die Kids schieben sich gegenseitig oder Paul lässt sich von mir durch die Wohnung fahren.

Er ist massiv und schwer und halt einfach schlicht aber schön.

Ich habe damals um die 50 Euro bei einer Ladenauflösung bezahlt.

LG
Superschatz

Beitrag von nepumuk2009 12.11.10 - 11:10 Uhr

Wir haben den von IKEA aber der ist nicht empfehlenswert.
Besonders wenn das Kind noch nicht frei läuft.
Wir haben Ihn Geschenkt bekommen.
Jetzt wo sie richtig gut läuft steht er bei Oma als Puppenwagenersatz und das ist mich mich auch der einzige Grund zur daseinsberechtigung.
Ansonsten Tonne !

Beitrag von helen03834 12.11.10 - 11:42 Uhr

Danke für die Antworten, werde mal durchschauen.

Und zur Diskussion um Gehfrei - Lauflernwagen: Ich meinte keinen Gehfrei, sondern einen kleinen Wagen, der auch nicht nur zum Laufen lernen geeignet ist, sondern, wie auch mehrfach geschrieben, länger als Wagen zum Transport dient (der Lieblingsaffe wird geschoben usw.). Sie schiebt so gerne Dinge in ihrer Plastikkiste durch die Wohnung, allerdings haben sich die Nachbarn beschwert, die manchmal um 6.00 Uhr morgens noch schlafen wollen. Außerdem ist der großte Spaß das Heineinlegen und wieder Herausnehmen - auch deswegen ein schiebbarer Lauflernwagen.

PS: Manchmal nützt es, wenn man die Frage tatsächlich liest und nicht sofort mit Tunnelblick "Oh Mein Gott ein Gehfrei" schreit.

Beitrag von sala-coco 12.11.10 - 12:42 Uhr

Meine hatte ein kleines Stühlchen, das stand bei Oma rum,da saß ne puppe drauf. das war also eigentlich als Deko gedacht, nun denn, es wurde dann zweckentfremdet. Das Stühlchen ist aus so Korbgeflecht... es macht keinen Krach beim Schieben, man kann Puppe, Teddy etc draufsetzen und es macht scheinbar einen Riesenspaß damit Runden um den Tisch zu fahren, selbst jetzt,wo sie längst alleine laufen kann.
Ich hatte deshalb nie nen Lauflernwagen etc gebraucht, der gedanke daran kam mir garnicht,sie hat sich selbst was gesucht ;-) Aber sie hat sich beim Nachbarn mal einen geschnappt... aber das war irgendiwe unsicherer als das Stühlchen,denn an diesen eigentlichen lauflernwagen sind Räder...und die laufen schneller als manche Kleinkinder gehen können...und dann liegen sie öfter längs aufm Bauch als dass sie damit gehen.
Vielleicht lässt sich das bei anderen regeln? Ich weiß es nicht, ich fand jedenfalls,dass dieser Stuhl vollkommen gereicht hat ;-)

Beitrag von sala-coco 12.11.10 - 12:49 Uhr

http://cgi.ebay.de/Alter-Puppenstuhl-/170563208047?pt=Antikspielzeug&hash=item27b65c036f

sowas in der Art meine ich