total genervt- Familie

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mira24 12.11.10 - 09:58 Uhr

Oh man. Ich bin zwar erst in der 15. SSW, aber habe zwischendurch echt Lust Sachen für´s Baby zu kaufen. Vorallem wenn ich Schnäppchen sehe greife ich zu. Aber ich muss mir immer wieder anhören, das es ja noch so früh ist und ich noch so viel Zeit habe. Ich solle nicht soviel kaufen, es könnte ja noch was passieren. Ich habe mir einen Schlafsack und eine Kombi aus Hose, Shirt und Jacke bestellt und werde nächste Woche im Lidl noch Body´s und noch nen Strampler kaufen. Das ist doch nicht viel Klar schau man nach vielen Sachen, aber ich habe bisher nur ein Schnuffeltuch und eine Spieluhr gekauft. Kaufrausch sieht doch ganz anders aus.:-[
Die vermiesen mir echt alles. Ich will ja auch nicht alles auf einmal kaufen, weil es ja auch nicht grade günstig ist alles neu anzuschaffen.
Ich bin echt sauer und enttäuscht. Es ist mein erstes Baby wir haben 2.5 Jahre dafür gebraucht und nun wird alles mies gemacht.

Sorry für´s#bla silopo
Nadine mit erbse

Beitrag von dschinie82 12.11.10 - 10:16 Uhr

Hey Nadine,

lass sie doch alle reden!!! Ich finde es schön, dass du alles nach und nach kaufen möchtest und nicht alles auf einmal kaufen kannst. Das ging mir auch so... Und wenn die immer so meckern, dann würde ich gar nichts mehr erzählen... (also davon, was du gekauft hast).

Ich habe in meiner ersten SS den ersten Strampler auch gekauft, als ich so weit war wie du. Jetzt bin ich in der 11. SSW und meine Mutter hat schon Söckchen gekauft... Ich konnte mich noch zusammen reißen...

Freu dich weiterhin und kauf, wenn dir was gefällt!!! Passieren kann auch in der 39. SSW noch was... von daher...

Also, liebe Grüße
Dschinie

Beitrag von nelchen84 12.11.10 - 10:16 Uhr

Hey Nadine, hallo Erbse *g,

ich kann deine Enttäuschung verstehen. Bei mir war es allerdings genau andersrum. Ich habe vielleicht ab der 21. oder 22. SSW angefangen etwas zu kaufen, weil ich vorher sowas von ängstlich war. Da ist jeder anders.

Aber wenn du das Bedürfnis hast, dann erfreu dich doch an den schönen Sachen. :-) Deine positive Einstellung ist fantastisch und sollte auch unterstützt werden - ich hätte sie mir so sehr gewünscht bzw. es gebraucht. :-)

Passieren kann im 9. Monat oder bei der Geburt auch noch was. Das ist nie vorhersehbar. Also warum nicht das hier und jetzt so genießen!?!

Lass dich nicht verunsichern und bleib weiterhin so gut eingestellt, das tut deiner Erbse so gut!

Liebe Grüße
Nele

Beitrag von anisel 12.11.10 - 10:23 Uhr

Hallo,

lass dich nicht unterkriegen oder ärgern - Kaufrausch sieht echt anders aus und außerdem wenn deinem Kind leider etwas passieren sollte, dann sicher nicht weil du ein paar Bodys im Schrank hast!

Ich kenn dies auch von meiner Schwiegermutter, als mein Freund ihr mit stolz erzählt hat, dass wir in der 20 SSW einen Stubenwagen gekauft haben, war ihr einziger Komentar dazu: "Was so früh???? Du weißt schon, dass das Unglück bringt und du brauchst dich dann auch nicht wundern, wenn dies eintritt!" Am Anfang haben mich diese Kommentare auch verletzt, weil ich mir dachte soll ich den Stubenwagen etwa besorgen wenn unser Kind schon da ist nur weil sie meint es bringt Unglück??
Aber jetzt hab ich meine Ohren auf Durchzug gestellt und hör nicht mehr hin.. hoffe du kannst das auch!

Also wenn du ein tolles Schnäbchen siehst dann greif einfach zu und lass dir die Freude am Kind und am Shopping dafür nicht vermiesen! Ich hab alle Sachen die ich bis jetzt gekauft oder bekommen habe schön in eine Kommode geräumt und strahle jedesmal wenn ich diese aufmache und all die süßen Dinge sehe!

Wünsch dir noch ne schöne und gute Kugelzeit, alles Liebe
anisel und unser Kleiner #huepf (29+1)

Beitrag von haseundmaus 12.11.10 - 10:44 Uhr

Hallo!

Ich hatte schon Zeug zuhause, da war ich noch nicht mal wieder schwanger. #hicks

Ich finds nicht zu früh in deinem Fall. Finds völlig iO. Kaufe für dein Baby ein, was du möchtest und wann du es möchtest und lass die anderen reden. Du mischst dich in deren Angelegenheiten doch wahrscheinlich auch nicht ein.

Viel Spaß bei den weiteren Babyvorbereitungen! Genieße die Zeit! :-)

Manja mit Lisa Marie, fast 14 Monate alt #sonne

Beitrag von xoey 12.11.10 - 11:00 Uhr

Hey Nadine,

lass dir da nicht reinreden. Wir haben auch 4,5 Jahre gebraucht, bis unser Sohn endlich in meinem Bauch eingezogen ist. Ich hab ab der 12. Woche alles gekauft, was ich in neutralen Farben gefunden habe und mir gefiel.

Seit 2 Wochen wissen wir, dass es ein Junge wird und jetzt finde ich nichts, was mir für einen Jungen gefällt- und vorher hab ich soooo schöne Jungssachen gesehen.

Meine Familie sagte auch einmal, dass es zu früh sei, ich habe ihnen dann gesagt, dass immer etwas schief gehen kann und ich so oder so traurig wäre. Ich will aber einfach positiv denken.

Meine Schwester, die zu dem Zeitpunkt selber schwanger war, hat mich als erstes verstanden und fand diese Einstellung gut. Und seitdem ist eigentlich Ruhe in meiner Familie.

Meine Mama hatte sogar schon ein schlechtes Gewissen, dass sie mir noch nichts kaufen konnte, weil wir ja nicht wussten was es wird.

Ich weiß, das Gerede nervt und doch meinen sie es nur gut mit dir. Versuch das nächste Mal in dich hinein zu lächeln und drück der Familie zur Not einen Kuss auf die Wange ;-)

Liebe Grüße

xoey mit babyboy inside (21. SSW)

Beitrag von star-gazer 12.11.10 - 11:32 Uhr

Mach das so, wie DU willst!
Wir z.B. haben schon in der 17. Woche alle größeren Sachen bestellt, damit bei langen Lieferzeiten auch noch genug Zeit zum Aufbau, Auslüften und Zimmer fein machen ist!

Inzwischen bin ich 30. Woche, hab bis auf Kleinigkeiten (Wanne, Eimer, Matratze, Wickelauflage, ...) fast schon alles andere beisammen!
.... wäre das Deinen Verwandten wohl zeitlich angemessen? ... und jetzt kann auch noch was passieren und ich wäre totunglücklich und die gekauften Sachen wohl mein geringstes Problem!!!

... Freu Dich einfach und hohl Dir, was Dir gefällt! #winke

Beitrag von gwendolie 12.11.10 - 11:51 Uhr

wenn du was kaufen magst, dANN KAUF ES. Ich wollte bis zur 30. Woche alles da und fertig haben, weil ich angst hatte, dass ich zeitiger in kh muss. nachhatig war es quatsch, weil der Kurze seinen Aufenthalt in meiner Murmel sogar noch um eine Woche verlängert hat, aber ich würde es immer wieder tun.

Beitrag von canadia.und.baby. 12.11.10 - 11:56 Uhr

Hey ,

lass die Familie reden , wenn es nach dem geht das was passieren könnte , dürftest du nie was kaufen.
Auch nach der geburt kann immer was passieren. An sowas darf man nicht denken!

Genies den Babykaufrausch!


Alles gute

Beitrag von carochrist 12.11.10 - 14:15 Uhr

Es ist doch deine Entscheidung wann du was kaufst. Lass dir da nicht reinreden.

Ich habe eher das andere Probleme. Ich bin gerade mal in der 8. Woche und meine Schwiemu will bereits jetzt die Babyschale kaufen und hat mir auch schon einen Body geschenkt. Und meine Mutter hat schon so Andeutungen gemacht das wir doch mal nach einem Bett schauen könnten #rofl

Also du siehst, so oder so macht die Familie es falsch :-p