FA geibt mir kein BV :......(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathrin_85 12.11.10 - 10:04 Uhr

Hallo zusammen!

Ich war gerade beim FA weil ich gern innerhalb der nächsten Woche das BV in Anspruch nehmen möchte. Ich bin zahnmed. Fachangestellte und derzeit in der Anmeldung beschäftigt. Nun ist es so, dass ich seit einigen Wochen sehr oft Rückenschmerzen habe und ich auch dem Stress auf Arbeit (der in der Anmeldung oft größer ist als im Sprechzimmer) nicht mehr Stand halten kann. Ich quäle mich nur noch rum auf Arbeit.

Meine Chef´s sehen das ein und haben nichts gegen ein BV... aber der FA weigert sich, weil die Rückenschmerzen jetzt noch gar nicht von der SS kommen können #kratz und die ja ihre gesetzl. Grundlagen einhalten müssen.

So und nun?#heul Ich kann nimmer.

Sie hat mir ja angeboten, dass ich ein TeilBV bekommen kann. 4 Stunden arbeiten, ja aber das sind die 4 stressigen Stunden auf Arbeit, ich pack das nicht, dass weiß ich.

Was kann ich denn da machen? ich bin echt am Verzweifeln.#heul

Bei meiner ersten SS war ich bis zum Muschu arbeiten, aber ging es mir auch immer gut.

Hoffe ihr könnte mir vielleicht helfen oder Tipps geben.

LG kathrin mit Sina (3,5 Jahre) und #ei (15.SSW)

Beitrag von klaerchen 12.11.10 - 10:08 Uhr

Was willst du machen? Kannst deinen Arzt ja nicht zwingen und wenn er wirklich keine Indikation sieht...
Nimm unbezahlten Urlaub, wenn's gar nicht geht.

Oder denk an die Worte meines Yoga-Lehrers: Der Geist ist stärker als der Körper!

Beitrag von purzel0603 12.11.10 - 10:08 Uhr

Ich verstehe nicht warum hier alle ein BV haben wollen, sei doch zufrieden das du noch Arbeit hast und in diesem Falle sehe ich auch keinen Grund dir ein BV zu geben..
Solange es noch geht würde ich arbeiten gehen..
Schwangerschaft ist keine Krankheit und kleine Wehwehchen hat jeder mal....

Wenn ich sowas lese könnte ich manchmal echt wütend sein..:-[

Beitrag von kathrin_85 12.11.10 - 10:14 Uhr

Ich bin auch sehr zufrieden auf Arbiet und gehe gerne. Aber meine Becshwerden werden nicht weniger, ich kann es doch auch nicht ändern, ich glaube einfach das ich der Arbeit nicht mehr gerecht werden kann.

Wie schon erwähnt, bei der ersten SS war ich bis zum Schluss arbeiten, und das auch gerne. Aber es ist halt nicht jede SS gleich.

Vielen Dank für dein Mitgefühl.

Beitrag von charleen820 12.11.10 - 10:35 Uhr

Also sry, aber du bist doch nicht hochss....Wenn du in der 35. bist, dann beisst du ins Gras od. was????

Mache Yoga od. Entspannungsübungen...das wird schon!!!

Beitrag von dresdnerin86 12.11.10 - 11:33 Uhr

ich seh das genauso wie du!

LG,
Gwen
13 SSW die ne stressige 45 Stdwoche hat

Beitrag von emmie2010 12.11.10 - 10:08 Uhr

Versuch es doch erstmal mit den 4 Stunden...nicht immer gleich denken, daß es nicht geht, erstmal versuchen.

Wenn es dann wirklich nicht funktioniert, dann erneut das Gespräch mit dem Doc suchen!

Beitrag von bilaso 12.11.10 - 10:10 Uhr

als ich zu meinem fa sagte, dass<es mir nicht gut geht und ich fragte ob er mich krankschreiben kann, meinte er nur: wie lange wollen sie denn? 1 oder 2 wochen. suchen sie sich das aus. da hab ich aber doof geguckt ;-)

eigendlich muss er dich krankschreiben. kann ja nicht sein, dass es dir nicht gut geht auf der arbeit und du dich da rumquälst.

Beitrag von tinna81 12.11.10 - 10:10 Uhr

Hi,

also die Rückenschmerzen können jetzt wirklich nicht von der SS kommen.
Ist viel zu früh. Teil BV find ich schon großzügig, sorry.
vllt kriegst du ja Massagen oder einfach bequem hinsitzen...
lg Tina

Beitrag von ephigenie 12.11.10 - 10:12 Uhr

Ich denke, da knnst nicht viel machen. Entweder spricht dir dein AG selber das BV aus (das geht nämlich auch wenn die das Risiko für dich und dein Baby zu hoch einschätzen und dir keinen passenden Arbeitsplatz geben können) oder du musst einen Doc suchen, der das macht.

Aber, ganz ehrlich: Ich denke, dass wird schwer. Du solltest das Teil-BV annehemen. Denn Rückenschmerzen sind ja keine Bedrohung für dich und das Baby - und nur dafür gibts ja eigentlich das BV. Und vielleicht ist dir mit dem Teil-BV mehr geholfen, als du denkst. In ein paar Wochen, wenn das Teil-BV nicht ausreicht, kannst du dann ja nochmal nach einem Voll-BV fragen.

LG und gute Besserung!

Beitrag von shiningstar 12.11.10 - 10:12 Uhr

Die Rückenschmerzen können vom Ischias kommen, habe ich auch seit der. 8. SSW. Ich habe die Rückenschmerzen aber immer nur, wenn ich lange sitze und liege.

Sei froh, dass Du eine Arbeit hast! Ich sitze zu Hause rum und langweile mich von morgens bis abends... (nach dem Studium keine Arbeit gefunden, wohnen außerhalb der Stadt, ich habe kein eigenes Auto usw.)
Versuche es doch erst mal mit den vier Stunden! Vielleicht merkt Dein Körper ja schon etwas Erholung, wenn Du mittags statt nachmittags frei hast.
Zumal ich auch denke, dass viele Frauen hier auf ein BV spekulieren und dann auch die Psyche irgendwann sagt "Ich kann / schaff das nicht mehr".

Beitrag von kathrin_85 12.11.10 - 10:19 Uhr

Ich bin auch froh das ich Arbeit habe und gehe gerne, aber mir gehts halt echt ni gut, ich werde heute nochmal mit meiner Chefin sprechen und dann ins TeilBV gehen. Hoffentlich...

Bei der ersten SS war ich bis zum schluss und das hatte ich jetzt auch vor, aber es ist halt nicht jede SS gleich. Das merke ich jetzt sehr.

Danke für deine Antwort.

LG

Beitrag von nele27 12.11.10 - 10:16 Uhr

Hi,

für mich klingt das auch nicht nach einem richtigen Grund, sondern eher nach keinen Bock auf Arbeiten.

Sorry, will Dir nicht zu nahe treten, aber dass Du gleich nach einem BV schreist, klingt danach. Hast Du mal einen Gymastikball ausprobiert? Übungen für den Rücken?
Das würde ich zuerst machen. Wenn es immer noch nicht geht, das halbe BV in Anspruch nehmen.

In meiner ersten SS hatte ich tierische Steißbeinschmerzen - habe bis zum letzten Tag durchgehalten - mit einem Sitzring. Weh tat es trotzdem noch etwas, na und?? Ein bisschen was aushalten wird man ja wohl auch schwanger noch können...

LG, Nele
39. SSW

Beitrag von inlove83 12.11.10 - 10:18 Uhr

Hallo! Ich bin auch ZFA!
Habt ihr einen Betriebsarzt?
Ich hatte damals erst eine ganz doofe FÄ. Bisher haben alle Mädels die im Zimmer gearbeitet haben ein BV bekommen, aber von unserem Betriebsarzt.. Hab das meiner damaligen FÄ gesagt, da ich dachte, ich bekomme das automatisch und sie hat ganz doof reagiert (sie hatte wohl auch eine schwangere Mitarbeiterin in ihrer eingen Praxis und hatte da eine ganz andere Einstellung zu) Jedenfalls hat sie mich weg geschickt mit den Worten "Sie sind doch nicht krank" Und "wenn das jeder so machen würde" Sorry, dass ich gefragt habe!! Also, ich hab auch direkt die Ärztin gewechselt, weil ich ihr ganzes Verhalten mir gegenüber nicht so Patientenfreundlich fand "Ich bestätige die schwangerschaft eh erst, wenn das Herzchen schlägt, vorher wird nicht gratruliert!" Danke! Und Tschö!

Ich bin dann zu einem anderen FA der mir die SS bestätigte und hab es dann mienem Chef gesagt. Ich wollte eigentlich auch garkein BV und hab ihn gefragt, ob ich nicht auf eigene Veratwortung weiter arbeiten darf. Ich durfte aber nicht. Ich sollte noch am selben Tag den Betriebsarzt anrufen, der hat mir dann ein BV gegeben, allerdings nur fürs Zimmer (Stuhlassistenz) und Röntgen.. Wie sind aber genug Leute (ca 30 MItarbeiter) und die Rezi ist immer mit 2 Leuten besetzt, so dass für mcih kein Paltz gewesen wär.. Bisher war es bei uns immer so, dass man im falle einer Schwangerschaft zu Hause bleiben durfte. Wir hatten aber auch mal eine ZMV die ja nur vorne war und die hat dann bis zum MuSchu weiter gemacht, ich glaube, sie hat auch kein BV bekommen, weil sie ja mit dem Zimmer nichts zu tun hatte.. Ist Aber auch nciht in jeder Praxis so.. Ich kenne viele, die noch bei Behandlungen mit müssen (wenn nichts blutiges ist etc. also zur 01) aber ich sag nur Cons und Aerosolwolke etc. was man schön mit einatmet.. Und man darf auch keine Instrumente mehr spülen/reinigen weil die Verletzngsgefahr zu hoch ist.. Sollte dir oder deinem Kind allerdings was passieren (wenn du weiterhin mit ins Zimmer musst) dann ist dein Chef dran..

LG
inlove #verliebt mit #baby Leon und #baby Noah inside

Beitrag von kathrin_85 12.11.10 - 10:24 Uhr

Nein haben keinen Betriebsarzt, aber ich habe gelesen das der AG auch ein BV ausstellen kann.

Ich muss heut nochmal mit meiner Chefin reden, mal schauen...

Danke und alles Gute

Beitrag von inlove83 12.11.10 - 10:36 Uhr

Dir auch alles Gute!
Und: Ich bereue es manchmal zu Hause sitzen zu "müssen" ich bin nicht so der zuhause-sitz-Typ :-p aber jetzt in der "fortgeschrittenen" Schwangerschaft seh ich natürlich auch ganz klar die Vorteile, dass ich mich ausruhen kann wann immer es mir passt und ich mir Pausen nehmen kann wenn es mir nicht gut geht.. Gerade jetzt mit dem Gewicht (wir bekommen Zwillinge) und dem großen Bauch ist alles schon sehr viel beschwerlicher, auch kleine Dinge (bücken, Schuhe zubinden, Wäsche machen im Keller etc.) und ich kann auch nicht mehr so lange laufen und bin ziemlich schnell platt und aus der puste.. Aber es ist schon oft sehr sehr langeweilig so alleine zu hause.. Gerade jetzt, wo das Wetter nicht mehr so mitspielt und man sich zwangsläufig mehr in der Wohnung aufhält.. Also, entscheide was für dich das beste ist.. So ein bisschen beschäftigung ist auch nicht ganz verkehrt (ich weiß, es geht dir nicht um die Arbeit, sondern um die Beschwerden) aber so eine Schwangerschaft ist lang.. Besonders zu Hause :-D

Alles liebe! #liebdrueck

inlove #verliebt + #baby Leon + #baby Noah inside 24.SSW (23+4)

Beitrag von windsbraut69 12.11.10 - 10:53 Uhr

Ja, wenn der AG keinen mutterschutzgerechten Arbeitsplatz bieten kann.
Das trifft bei Dir doch nicht zu!

Gehst Du davon aus, Zuhause keine Rückenschmerzen zu haben?

Gruß,

W

Beitrag von kathrin_85 12.11.10 - 11:07 Uhr

Natürlich nicht, aber zu Hause kann ich mich entprechend verhalten, dass geht auf Arbeit nicht, wenn ich mehrere Aufgaben auf einmal haben, dann MUSS ich sie machen (die Anmeldungstätigkeit ist bei uns sehr stressig, wir haben viele Aufgaben selbstständig zu erledigen).

Beitrag von nele27 12.11.10 - 11:48 Uhr

Mit dieser Begründung müssten ALLE berufstätigen Schwangeren ein BV bekommen.
Jeder hat in seinem Job eben seine Aufgaben zu erledigen und keiner kann sich einfach so hinlegen zwischendurch.

Ich kann Dir nur raten, Dich nicht so anzustellen, sonst wirst Du es weder in der SS noch sonstwo weit bringen ... ist nicht bös gemeint, nur ein deutliches Wort.

LG, Nele
39. SSW

Beitrag von kerstini 12.11.10 - 13:36 Uhr

#pro


Kerstin mit #sternMadita & #sternLeo *08.09.09+ und #stern12.SSW u Ida 31.SSW #verliebt

Beitrag von windsbraut69 12.11.10 - 10:52 Uhr

Sie ist doch aber an der Rezeption eingesetzt!!!

Beitrag von extravagance 12.11.10 - 10:40 Uhr

Isse nicht toll das es für Angestellte sowas wie ein BV gibt?? Da kann man schön jammern und dann mit Geld Zuhause sitzen. ich bin Selbstständig..da gibt es kein BV da muss man ran bis zum Schluss egal wie es einem geht denn da bekommt man kein Geld wenn man nichts macht...und oh Wunder...es geht und man stirbt nicht dabei!

Rückenschmerzen haben andere seit Jahren auch chronisch und müssen auch arbeiten gehen.

Du bist schwanger nicht krank!

Beitrag von senga2311 12.11.10 - 10:41 Uhr

Ich weiß ja nicht.. ich finde das super, dass dein Chef dir eine Stelle in der Anmeldung anbieten hat können...

was ist denn jetzt hier das genaue Problem? Rückenschmerzen oder der Stress? Beides sind ja keine Gründe lt. dem Mutterschutzgesetz. Du schreibst ja selbst, dass du nur oft Rückenschmerzen hast, und nicht jeden Tag.. Wg. dem Stress musst du lernen mit umzugehen..

Ich finde das Teil-BV auch schon seeehr großzügig. Wg. der Rückenschmerzen, naja.. höchstens mal ein paar Tage Krankschreibung.. wobei ich dann auch nicht weiß, was du daheim machen würdest.. den ganzen Tag im Bett liegen? Weil rumsitzen ist ja egal, ob du das daheim oder auf Arbeit machst.. ändert ja nichts daran, dass du die Schmerzen in der SS halt aushalten musst..

Gefahr fürs Kind seh ich in der Sache nicht.. Und dass da deine Chefs nichts dagegen haben, wg. BV ist ja klar.. bei eine Krankmeldung müssen sie 6 Wochen in Lohnfortzahlung gehen.. beim BV bekommen sie das Geld wieder.. Da würde ich auch eher kein Risiko eingehen und die Helferinen gleich zum FA schicken wg. BV..

Es ist schon ganz richtig, warum es das BV wirklich nur gibt, wenn Risiko für Mutter oder Kind besteht.. Denn das wird ja von den Kassen und Mitgliedern getragen.. ich bin froh um jeden Arzt, der mal nicht leichtfertigt pauschal bei jeder Schwangeren gleich ein BV ausstellt..

Ob es wirklcih so viele mit BV gäbe, wenn man dann z.B. nur 50% des Gehalts bekommen würde?#schein

Beitrag von melly26mm 12.11.10 - 10:56 Uhr

<<ob es wirklich so viele mit BV gäbe, wenn man dann z.B. nur 50% des Gehalts bekommen würde?>>

nein, mit Sicherheit nicht, aber es gibt wirklich Berufe in denen man als Schwangere einfach nicht mehr arbeiten kann.. Ich war z.B. Paketzustellerin und denkst du wirklich ich hätte noch weiterhin jeden Tag 200-250 Pakete bis zu 30kg zustellen sollen?? (z.T. in Häuser in denen man die Pakete in den 3. Stock ohne Aufzug tragen soll???)
Und ich sage dir, ich langweile mich wirklich zu Tode zu Hause ich wär froh hätte ich einen anderen Job vorher gehabt in dem ich noch arbeiten könnte, schliesslich ist es auch nicht für jeden leicht von heute auf morgen den ganzen Tag zuhause zu sitzen..

Aber da muss ich dir auf der anderen Seite schon wirklich recht geben, es gibt wohl auch sehr viele die auf ein BV wegen "kein Bock" spekulieren...

Grüße

#winke

Beitrag von senga2311 12.11.10 - 11:01 Uhr

ja da hast du vollkommen recht.. und DAFÜR ist auch ein BV da.. so steht es im GEsetz, dass Schwangere nicht mehr als 10 kg oder regelmäßig mehr als 5 kg tragen dürfen.. und daher hast du mit allem Recht ein BV bekommen..

aber wenn ich am Empfang sitze?? Hallo? ich habe einen Bürojob.. da gibts sowas gar nicht.. mein Chef hat noch nie von einem BV gehört.. warum auch.. ist ja auch nciht gedacht für diese Branche..

  • 1
  • 2