Umfage: Wie stellt ihr euch...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von suny123 12.11.10 - 10:21 Uhr

... "Romanfiguren" vor, nachdem ihr den ensprechenden Film dazu gesehen habt? Nur als Beispiel: von "Harry Potter und den Figuren in den Büchern" hatte sicherlich jeder eine andere Vorstellung beim Lesen des Buches. Dann folgte ja irgendwann der erste Film, danach folgten noch Bücher. Wenn ihr diese Fortsetzungen dann lest, habt ihr noch die gleiche Vorstellung von der Romafigur, wie vor dem Film oder übernehmt ihr die Filmfigur beim Lesen? Ich finde es immer schwierig nach einem Film eine Fortsetzung zu lesen, weil die "Figuren" meist so anders dargestellt werden, dass es mir nicht aus dem Kopf geht.
Wie ist es bei euch? Hoffe es ist nicht zu kompliziert erklärt #schwitz

LG

Beitrag von mamavonyannick 12.11.10 - 10:28 Uhr

Hallo,

das letzte Buch, was ich auch als Film gesehen habe war "Das Leuchten der Stille". Zum Glück habe ich erst das Buch gelesen, dann Savannah ging im Film ja mal überhaupt nicht#schmoll John war allerdings ein Traum#schein

vg, m.

Beitrag von angel2 12.11.10 - 12:32 Uhr

Hi

Hilf mir mal Bitte.

Wie ging das Buch "Das Leuchten der Stille" aus? Ich habe nur den Film gesehen und komm mit dem Ende nicht ganz klar.

Sind die beiden nur Freunde oder haben sie sich doch wieder ihre Liebe gestanden?

Gruß Angel

Beitrag von mamavonyannick 12.11.10 - 15:52 Uhr

Nein. Im Buch lebt der Mann von Savannah noch (Tim) ist aber schwer krank und bedarf einer Therape, die aber noch nicht wirklich erforscht ist und daher selbst bezahlt werden muss. Aus diesem Grund verschwindet John wieder, verkauft aber seine Münzensammlung und lässt den Erlös als anqnymer Spender Savannah und tTm zukommen.
Immer wenn er dann in der Stadt ist, beobachtet er die beiden aus der FErne.
Das Ende ist hier so viel trauriger#heul

Beitrag von angel2 16.11.10 - 12:22 Uhr

Hi

Danke für die Antwort :-)

Manchmal ist es besser wenn das Ende etwas verändert wird dann ist es nicht ganz so traurig...

Vor allem wichtig im Kino nicht das da alle Frauen heulend raus gehen und der restliche Abend versaut ist.

Gruß Angel

Beitrag von metalmom 12.11.10 - 10:31 Uhr

Hi!
Wenn ich den Film zum Buch gesehen habe, dann habe ich diese Gesichter im Kopf und übernehme sie auch wenn ich weitere Fortsetzungen lese.
LG,
Sandra

Beitrag von nisiho 12.11.10 - 10:36 Uhr

Am besten guckt man sich keine Filme im Kino an, wenn man die Bücher schon gelesen hat.

Liebe Grüße

Nicole

Beitrag von zucchini78 12.11.10 - 10:50 Uhr

Leider übernehme ich dann das Aussehen aus dem Film. Bspw. sahen bei mir die Hobbits ganz anders aus und Frodo war nicht so eine Heulsuse, jetzt habe ich das Aussehen leider komplett aus dem Film übernommen und weiß nicht mehr genau, wie ich sie mir vorgestellt habe.

Ich habe auch schon mehrere japanische Bücher gelesen und festgestellt, dass ich mir die Figuren eher europäisch vorstelle (v.a. wenn es um gut aussehende Männer geht ;-))

LG

Beitrag von ippilala 12.11.10 - 12:13 Uhr

Wenn ich vorher weiß, wie diese Person aussieht (Film, Foto bei Biographie, Bild auf dem Buchdeckel) dann stelle ich mir die Person auch so vor.

Wenn ich aber erst lese und mir etwas vorstelle, wird diese Vorstellung nicht durch Bilder überschrieben.
Auch wenn eine Geschichte weiter geschrieben wird, in meinem Kopf geht es dann bei meinen Gedanken weiter,nicht beim Film.