Formulierungshilfe Bewertung

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von tapsitapsi 12.11.10 - 10:38 Uhr

Hallo zusammen,

ich bräuchte bitte mal eine Formulierungshilfe zur Bewertung. Kann mich immer nicht kurz fassen.

Es geht um folgendes:

Ich habe am 24.10. Videos ersteigert und diese am 25.10. bezahlt. (Am gleichen Tag hab ich noch eine Jacke ersteigert und bezahlt und diese ist schon längst hier!)

In der Beschreibung stand, dass die Ware 4-5 Tage nach Zahlung verschickt wird.

Am 7.11. hab ich den Verkäufer angeschrieben und gefragt, wann ich denn mit den Videos rechnen kann.

Gestern (!) kam dann endlich eine Antwort: Er war wohl einige Wochen nicht online und schickt das Päckchen heute ab. (Keine Angabe von Gründen, warum er nicht online war.)

Nun bin ich mal gespannt. Müsste ja innerhalb der nächsten Woche bei uns sein.

Ich hab mir überlegt, eine neutrale Bewertung abzugeben. (Abwarten wie die Videos sind!)

"Ware wurde erst nach Nachfragen 3 Wochen später verschickt"

Ist das ok so? Was würdet ihr schreiben?

Danke!

LG Michaela

Beitrag von wirsindvier 12.11.10 - 10:43 Uhr

Hi

wieso neutral?
Wenn die Ware ok ist, dann positiv.
Beim Versand, einfach die Sternchen abziehen und Bewertung zb

"Ware wie beschrieben, Versand leider nur verzögert"

lg

Beitrag von donaldine1 12.11.10 - 12:26 Uhr

Hallo,
du bewertest ja die WARE in deiner Bewertung. Wenn die ok ist, dann sollte man das auch positiv bewerten.
Für lange Versandzeiten sind ja die Sternebewertungen da, da kannst du dann ja bei Lieferzeit entsprechend wenige Sterne eingeben.
LG
donaldine1

Beitrag von liz.lemon 12.11.10 - 12:48 Uhr

Ich sehe das nicht so, daß man nur die Ware bewertet. Wenn ich einem Verkäufer Geld überweise und dann wochenlang auf meine Ware warten muss, bzw. mir vielleicht schon Sorgen machen muss, ob mein Geld futsch ist, dann sehe ich das schon als Abwertungspunkt und würde da nicht nur beim Versand einen Punkt abziehen.

Wenn man zwischendurch mal eine freundliche Rückmeldung bekommt, dass aus dem und dem Grund die Sachen erst in zwei Wochen geschickt werden können, dann ist das ja noch okay. Aber wenn der Verkäufer sich einfach wochenlang nicht meldet, dann ist das nicht in Ordnung und eine Erklärung hielt er auch nicht für notwendig.

Ob die neutrale Bewertung jetzt schon bei 2-3 Wochen Wartezeit sein muss, müsste ich mir überlegen. Aber wenn es noch deutlich länger wäre, dann auf jeden Fall.

Beitrag von wirsindvier 12.11.10 - 13:19 Uhr

dann kann man ja auch bei Sterne abziehen bei der Kommunikation

Bewertet wird mMn im mit positiv,neutral, negativ nur die ware!

Beitrag von pebbles-maus 12.11.10 - 18:27 Uhr

ja das passiert immer öfter leider, das man neutral wg versandzeiten oder kommunikation bekommt :-[ meistens aber im text dabb stand, ware super - nur zu lange gewartet, manchmal auch schon nach 5 tagen...

Beitrag von nobility 13.11.10 - 17:23 Uhr

Ebay gibt die Anzahl der Zeichen vor. Ich glaube 80 an der Zahl. Geh auf Word und schreib deine Bewertungs-Formulierung und zähle danach die Anzahl deiner Zeichen. Jeder Buchstabe,jedes Komma,jeder Punkt.jeder Gedanken- bzw. Bindestrich zählt. Dann guckst du dir das an und überlegt wie du weitere Worte Aussagekräftiger ändern kannst. Das kannst du ja untereinander schreiben so lang du Lust hast. Irgendwann hast du bestimmt die perfekte Lösung parat.

Ich persönlich finde die Begründung für die sehr verspätete Absendung irrelevant und Frech. Ich möchte mal sehen, was derjenige gemacht hätte, wenn er das Geld zig Wochen später bekommt. Da ist er dann sehr wahrscheinlich schnell zur Stelle.