Mutmachposting: Wunder geschehen eben immer wieder

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von hannah.25 12.11.10 - 10:40 Uhr

Hallo,

ich bin mir sicher, ein paar kennen mich noch (wobei ich hoffe, dass die meisten aus meiner Zeit hier nun im Nachbarforum sind...).
Ich habe Anfang des Jahres hier sehr viel geschrieben, habe immer sehr viel Trost, aufbauende Worte erhalten und auch viel Mitgefühl.

Wir selbst haben nach der stillen Geburt in der 22.Ssw unseres Sohnes und dem Tod unserer Tochter nach 4 Wochen auf der Frühchenintensiv (Geburt 27. ssw) nicht mehr dran geglaubt, dass wir jemals ein lebendes und gesundes Baby im Arm halten dürfen.
Ich bin selbst durch einige Täler gegangen, habe an Depressionen gelitten und mein Mann musste sehr viel mit mir aushalten.
Gemeinsam haben wir es aber geschafft, uns aus dem Loch zu kämpfen und noch einmal es zu wagen, ein eigenes Kind zu bekommen.

Im Mai habe ich positiv getestet. Eigentlich sollten es Zwillinge werden, leider wollte eines der beiden nicht bleiben. Letztendlich sehe ich es als besser so an. Dei Schwangerschaft wäre noch komplizierter geworden.
Anscheinend sollten wir damit eh auf die harte Probe gestellt werden. Neben der Fehlgeburt mit dem Zwilling musste ich noch 16 Wochen insgesamt im Krankenhaus verbringen. Ich hatte von Frühwehen über GBMHverkürzung zu einer Blinddarm-OP alles, was man so haben kann.
Aber dank meines Mannes hab ich das alles gut geschafft. Er hat mich immer besucht, mich nie allein gelassen und vor allem immer an uns beide geglaubt.

Letzten Freitag wurde dann um 16.34 Uhr unser kleines Wunder namens Per durch einen Kaiserschnitt geboren. Es ging leider körperlich nicht mehr, sodass er bei 30+2 geholt werden musste. Aber er war einiges weiter entwickelt. Und dank Lungenreife musste er nur eine Nacht intubiert sein und brauchte auch nur 3 Tage eine Atemhilfe. Mittlerweile atmet er selbstständig, hat keine Abfälle mehr. Nur das Trinken müssen wir noch lernen. Aber das packen wir schon. Die Gelbsucht haben wir auch überstanden.
Gekuschelt wird nun jeden Tag zwei Mal. Da es mir körperlich sehr schlecht ging, durfte ich erst heute Morgen das erste Mal zu ihm. Ich hatte lange dran zu knabbern, dass ich die ersten 7 Tage von ihm verpasst habe. Aber das Kuscheln heute hat alles entschädigt. Er ist das Beste, was uns passieren konnte und er ist das liebste und süßeste Kind, was es gibt. Ich kann kaum in Worten beschreiben, welches Glück ich mit ihm und meinem Mann erleben darf.

Per hat die besten zwei Schutzengel der Welt und ich bin mir sicher, dass sie ihn auch beschützen werden, damit er bald heim darf.

Ich hoffe, dass ich euch damit Mutmachen kann. Bitte gebt nicht auf, sucht euch einen kompetenten Arzt, der euch betreuen kann und auch helfen kann. Wunder gibt es immer wieder. Unseres liegt im Inkubator und macht sich prima. #herzlich

Ich wünsch euch alles Gute und ganz viel Kraft!

Liebe Grüße
Hannah mit #stern Niklas und #stern Sarah fest im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. Inkubator (7 Tage alt)

Beitrag von kaktus74 12.11.10 - 10:44 Uhr

#herzlich Glückwunsch und das euch diese Glück erhalten bleibt.

LG kaktus74

Beitrag von hannah.25 12.11.10 - 11:43 Uhr

vielen lieben dank!
dir auch alles Gute!

Liebe Grüße
Hannah mit #stern Niklas und #stern Sarah im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. im Inkubator (7 Tage alt)

Beitrag von urmele111 12.11.10 - 10:45 Uhr

Hallo Hannah,

herzlichen Glückwunsch zur Eurem Per.
Ich hab Deine Geschichte ein bißchen mitverfolgt und finde, dass Ihr dieses Glück absolut und von tiefstem Herzen verdient habt.

Ich hab selbst mehrere FG`s gehabt und hat jetzt 2 gesunde Kinder und darüber bin ich sehr glücklich.

Ich wünsch Euch alles Glück der Welt, genießt die Kennenlernzeit und hoffe für Euch das Per bald auch das Glück bei Euch zuhause einziehen lässt.

Grüßle
urmele111

Beitrag von hannah.25 12.11.10 - 11:46 Uhr

Hallo Urmele,

vielen lieben Dank.
Es tut mir leid, dass du ebenfalls mehrere Kinder verlieren musstest und umso mehr freut es mich, dass du 2 gesunde Kinder hast.
Ich bin derzeit der glücklichste Mensch der Welt und ich weiß, dass sich alles in der Schwangerschaft gelohnt hat, wenn ich unseren Kleinen im Inkubator sehe.
Ich genieße jede Sekunde mit ihm, weil ich weiß, wie schnell das Glück vergänglich ist und ich bin dankbar, ihn zu haben.

Ich wünsch euch alles Gute!

Liebe Grüße
Hannah mit #stern Niklas und #stern Sarah im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. im Inkubator (7 Tage alt)

Beitrag von grinsekatze85 12.11.10 - 10:47 Uhr

Hallo Hannah!

Das ist so schön zu hören!#liebdrueck

Ich wünsche euch alles alles Gute und soviel schöne Zeit mit eurem Per!!
Und denke, es wird alles gut werden, er hat ja auch super tolle Schutzengel bei sich!!

Alles Gute und herzlichen Glückwunsch!!

LG
Nadine

Beitrag von hannah.25 12.11.10 - 11:47 Uhr

Hallo Nadine,

vielen, vielen lieben Dank! #liebdrueck

Ich bin derzeit der glücklichste Mensch der Welt. Ich weiß, dass wir die besten Schutzengel der Welt haben und ich bin dankbar, dass wir dieses Glück erleben dürfen. Wir wissen ja, dass es nicht selbstverständlich ist.

Ich wünsch dir auch alles Gute!

Liebe Grüße
Hannah mit #stern Niklas und #stern Sarah im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. im Inkubator (7 Tage alt)

Beitrag von haseundmaus 12.11.10 - 10:51 Uhr

Hallo liebe Hannah,

ich wünsch dir alles Liebe zur Geburt deines kleinen Per! #herzlich
Hoffentlich vergeht die Zeit schnell und er entwickelt sich prächtig. Schön, dass es ihm so gut geht!

Ich kann sehr gut nachempfinden, wie man sich fühlt, wenn man nach so einem schweren Schicksalsschlag richtig Mama sein darf. Halte deinen Jungen ganz fest, die Zeit vergeht so schnell und er wird groß.

Viele liebe Grüße,
Manja mit Lisa Marie #sonne (fast 14 Monate alt) und Jana & Talina #herzlich#herzlich (still geboren am 8.06.2007 in der 25. Woche)

Beitrag von hannah.25 12.11.10 - 11:49 Uhr

Hallo Manja,

vielen lieben Dank für deine Glückwünsche. Ich bin super stolz und super glücklich, dass wir unseren Kleinen haben und wie er kämpft.
Es ist schön, wenn man eben nicht nur schlechte Nachrichten von den Ärzten bekommt, sondern man sieht, wie toll er sich entwickelt! :-)

Das Mamagefühl hatte ich bei Sarah auch schon. Ich möchte diese vier Wochen mit ihr nie missen. Aber dennoch war dieses vollkommene Glück nie da, weil die Angst und die Sorgen um sie stets im Hinterkopf waren.
Umso mehr bin ich glücklich, dass es Per gut geht und wir die Zeit mit ihm genießen dürfen.

Ich wünsch dir alles, alles Gute!

Liebe Grüße
Hannah mit #stern Niklas und #stern Sarah im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. im Inkubator (7 Tage alt)

Beitrag von verzweifelte04 12.11.10 - 10:55 Uhr

Hallo hannah!

ich wünsch euch alles alles gute!

ich hatte End Nov. 09 eine Fehlgeburt und am 19.08. kam unser Raphael in der 31. woche still zur welt!

und wir hoffen dass wir auch irgendwann ein oder zwei kinder an der hand haben. wir geben nicht auf! und ich hoffe unsere zwei schutzengel werden bei der nächsten schwangerschaft gut auf uns aufpassen.

wenn alle untersuchungen abgeschlossen sind - muss noch mal zur gerinnungsuntersuchung, ein paar werte waren nicht ganz ok, könnte aber daran liegen, dass die untersuchung zu früh nach der geburt gemacht wurde - werden wir wenn alles passt anfang, mitte nächsten jahres wieder starten.

wünsch euch alles erdenklich gute und danke fürs mut machen!

lg
Claudia
mit #stern Emilia und #stern Raphael

Beitrag von hannah.25 12.11.10 - 11:45 Uhr

Hallo Claudia,

es tut mir wahnsinnig leid, dass du bereits auch zwei Kinder verlieren musstest :-(
Ich wünsch dir alle Kraft der Welt, ganz viel Mut und Halt. Und natürlich wünsch ich dir, dass du dieses Glück einmal erleben darfst!

Dass Abklären der Gerinnungswerte ist wichtig. Ich selbst habe eine Gerinnungsstörung, die mit Heparin behandelt wurde.

Alles Gute für euch!

Liebe Grüße
Hannah mit #stern Niklas und #stern Sarah im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. im Inkubator (7 Tage alt)

Beitrag von verzweifelte04 12.11.10 - 11:49 Uhr

Danke!

die gerinnungsuntersuchung ist reine vorsichtsmaßnahme, die FG war auf Grund einer Chromosomenstörung und Raphael starb an einer doppelten Nabelschnurumschlingung, er war kerngesund, die Nabelschnur hatte weder einen Knoten noch einen Knick. :(

danke nochmal!

und alles alles Gute!

Beitrag von hannah.25 12.11.10 - 11:50 Uhr

Es ist besser, wenn ihr das untersuchen lasst. Es wird dir ein sichereres Gefühl für die nächste Schwangerschaft geben, auch wenn die Angst und Panik leider immer Begleiter sein werden.

Ich drück dir fest die Daumen, dass ihr dieses Glück erleben dürft und wünsch euch ganz viel Kraft und alles Gute!

Liebe Grüße
Hannah mit #stern Niklas und #stern Sarah im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. im Inkubator (7 Tage alt)

Beitrag von lieke 12.11.10 - 13:04 Uhr

Liebe Hannah,

also dann hier noch mal auf direktem Wege Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich für Dich!

Als erklärter Gegner von Mutmachpostings (die ich meistens gar nicht lese, weil sie seltenst passen), finde ich, dass deines echt eins ist!

Auch du hast einen so langen Weg hinter dir....

Viel Glück euch allen 3en (fürs Auge), 5en (im Herzen) und auch viel Kraft, denn Per wird euch immer wieder vor Augen halten, was ihr verloren habt.

Lieke

Beitrag von hannah.25 12.11.10 - 19:23 Uhr

Liebe Lieke,

vielen Dank. Ich weiß, dass hier manche Mutmachpostings etwas fehl am Platz sind. Aber vielleicht kann unsere Geschichte ein wenig Hoffnung für andere geben. Ich selbst hab da ja auch nicht mehr so recht dran geglaubt...

Ich bin im Moment überglücklich, dass es Per gut geht, weil ich wirklich Angst und Panik hatte, als es hieß, er wird geholt, dass wir wieder das Gleiche wie mit Sarah durchmachen. Umso schöner ist es, dass es gute Nachrichten gibt.

Aber du hast Recht. Durch ihn sehen wir täglich, was wir mit Sarah und Niklas nie haben durften und mir wird immer mehr bewusst, was wir verloren haben. Aber genau das ist mir schon immer täglich bewusst geworden, egal wenn ich andere Kinder sehe mit ihre Eltern oder das (noch) leere Kinderzimmer daheim. Die beiden fehlen immer. Sie fehlen, wenn mich Max besuchen kommt,weil sie normal auch ins Krankenhaus kommen sollten. Sie fehlen an Weihnachten, Ostern, Geburtstagen, an ganz normalen Sonnentagen, wenn man draußen mit ihnen tollen möchte und an Regentagen, wenn man lieber drinnen bleibt und kuschelt.
das wird immer so sein und ich hab gelernt, mit dem Verlust zu leben. Was anderes bleibt mir nicht übrig. Es wird immer gute und schlechte Tage geben. Ich denke, genau das weißt du auch.
Ich hoffe, dass uns Per ein ganz großes Stück Lebensfreude zurückgeben kann und uns viel Lächeln ins Gesicht zaubern wird.

Und genau so hoffe ich, dass dir das dein Sohn ein wenig geben kann. Ich wünsch es dir. Und ich wünsch dir auch weiterhin viel Kraft und alles Gute!

Liebe Grüße
Hannah mit #stern Niklas und #stern Sarah im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. Inkubator (7 Tage alt)

Beitrag von stefanielena 12.11.10 - 13:45 Uhr

Liebe Hannah,

nein, leider durfte ich noch nicht ein Forum weiterziehen.
Aber an dieser stelle wünsche ich dir auch nochmal alles Gute zur Geburt!
Das hast du toll gemacht!
Ihr zwei seid echte Kämpfer!
Ich wünsche euch eine schöne Kenenlernzeit!

LG Steffi

Beitrag von hannah.25 12.11.10 - 19:24 Uhr

Hallo Steffi,

vielen lieben Dank. Im Moment bin ich richtig glücklich, dass es ihm gut geht und dass er unser Leben bereichert. Den Rest packen wir auch noch, dass wir gemeinsam heim kommen.
Niklas und Sarah werden aber auch immer fehlen, aber sie gehören immer zu uns.

Ich wünsch dir sehr, dass du bald das Forum wechseln kannst und drück dir dafür die Daumen.

Liebe Grüße
Hannah mit #stern Niklas und #stern Sarah im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. Inkubator (7 Tage alt)

Beitrag von nemo2010 12.11.10 - 14:10 Uhr

#herzlich
Das ist ja fantastisch. Ich gratuliere dir herzlich.
Endlich darfst du dein Baby in den Armen halten.
Genieß jeden Tag und du hast es nach dieser Lebensgeschichte echt verdient.
Liebe Grüße Nina
:-D

Beitrag von hannah.25 12.11.10 - 19:25 Uhr

Hallo Nina,

vielen lieben Dank. Ich bin richtig glücklich, dass Per so ein Kämpfer ist und dass es ihm gut geht und er so unser Leben bereichert. Ich genieße jede Sekunde mit ihm.
Aber Sarah und Niklas wird er natürlich nie ersetzen können und sie werden immer fehlen und zu uns gehören.

Ich wünsch dir alles Gute!

Liebe Grüße
Hannah mit #stern Niklas und #stern Sarah im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. Inkubator (7 Tage alt)

Beitrag von luette25 12.11.10 - 14:17 Uhr

Hallo Hannah,
natürlich kenne ich dich noch und ich habe mir schon eine Zeit lang Sorgen gemacht, da ich dich in keinem Forum mehr entdeckt hatte. Irgendwann habe ich dann mitbekommen, dass dein Mann nun für dich im Forum aktiv ist. Ich freue mich sehr für dich und es tut mir leid, dass auch diese Schwangerschaft nicht einfach war. Aber Gott sei Dank schaut es ja sehr gut aus.
Also, herzlichen Glückwunsch von mir und weiterhin alles Gute für euch.

Liebe Grüße,

Steffi

Beitrag von hannah.25 12.11.10 - 19:28 Uhr

Hallo Steffi,

vielen lieben Dank.
Mein Mann ist in der ganzen Schwangerschaft mein allergrößter Halt gewesen und ist es auch jetzt noch. Ich bin sehr dankbar und stolz, ihn an meiner Seite zu haben.

Ich bin froh, dass es Per so gut geht. Ich hatte einigen Bammel, als es hieß, er wird geholt. Umso glücklicher bin ich, dass er das so toll macht.

Sarah und Niklas fehlen natürlich und werden es immer tun. Aber sie werden auch immer ein Teil von uns sein.

Ich hoffe sehr, dass es dir gut geht und wünsch dir alles Gute!

Liebe Grüße
Hannah mit #stern Niklas und #stern Sarah im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. Inkubator (7 Tage alt)

Beitrag von schlisi 12.11.10 - 14:26 Uhr

Hallo meine liebe Hannah,#herzlich

die allerherzlichsten Glueckwuensche zur Geburt Deines kleinen Sonnenscheins. Ich bin so unendlich froh zu hoeren, dass nun alles gut gegangen ist und Du stolze Mutter eines kleinen suessen Babys geworden bist.

Ich wuensche Euch eine ganz tolle Eingewoehnungszeit, auch wenn Du erst einmal daran zu knabbern hast, dass Dir die ersten 7 Tage fehlen. Aber ich bin mir sicher, dass Du die Zeit schnell aufholen wirst und ganz viel Freude mit dem kleinen Per haben wirst. Hat man Dir schon gesagt, wie lange der Kleine ca. im KH bleiben muss????

Lass Dich erst einmal feste #liebdrueck
schlisi mit #ei (5. SSW) und der festen Hoffnung, dass ich dieses Forum auch bald hinter mir lassen kann

Beitrag von hannah.25 12.11.10 - 19:31 Uhr

Hallo liebe Schlisi #liebdrueck

vielen, vielen lieben Dank! Und dir natürlich herzlichen Glückwunsch. Ich drück dir ganz, ganz fest die Daumen. Bitte meld dich ab und an mal, wie es dir geht. Ich würd mich sehr freuen!!! #liebdrueck

Ich hab noch dran zu knabbern, dass mir die ersten Tage mit Per fehlen. Aber das Kuscheln heut hat für einiges entschädigt und ich bin froh, dass es ihm soweit gut geht. Immerhin hatte ich echt Angst, dass wir erneut alles durchleben, ales hieß, er wird geholt.
Die Ärzte meinten vorsichtig optimistisch, dass er ca. 5 Wochen noch im Krankenhaus sein muss. Erstmal muss er richtig trinken und vor allem noch aufgepeppelt werden.

Ich drück dir ganz, ganz fest meine Daumen und wünsch alles Gute!! #liebdrueck

Liebe Grüße
Hannah mit #stern Niklas und #stern Sarah im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. Inkubator (7 Tage alt)

Beitrag von darismama 12.11.10 - 15:05 Uhr

Liebe Hannah,
herzlichen Glückwunsch! Schön, zu hören, dass alles gut gegangen ist! Ich habe schon lange nichts mehr von dir gehört, habe aber immer im Hinterkopf gedacht, wie es dir wohl geht...... Das ist ja zu schön, um wahr zu sein, habt so für eure Kinder gekämpft und so viel durchgemacht. Alles, alles Liebe und eine wunderschöne Kennenlernzeit und Kuschelzeit wünscht euch Meike mit Tim im#herzlich 32. SW

Beitrag von hannah.25 12.11.10 - 19:32 Uhr

Hallo Meike,

vielen lieben Dank!
das Kämpfen in der Schwangerschaft hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ich bin glücklich, dass es Per so weit gut geht. Ich hatte sehr viel Angst, als es hieß, dass er geholt wird, dass wir erneut alles durchmachen müssen. Umso schöner ist es, dass es ihm gut geht.
Sarah und Niklas fehlen allerdings auch nach wie vor und das werden sie immer tun. Sie gehören zu uns.

Ich hoffe, dass es dir halbwegs gut geht und wünsch dir alles, alles Gute!

Liebe Grüße
Hannah mit #stern Niklas und #stern Sarah im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm bzw. Inkubator (7 Tage alt)

  • 1
  • 2