Obstboden vom Blech?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von xmimix 12.11.10 - 10:46 Uhr

Hallo Zusammen,

ich möchte nächste Woche gerne einen Obstkuchen machen. Da ein normaler nicht reicht würde ich es gerne auf einem Blech versuchen. Habe auch ein super Rezeot zu hause aus dem Dr. Oetker Backbuch. Meint ihr ich kann einfach die doppelte Menge an Teig nehmen und den aufs Blech geben? Oder wird das nichts? Möchte ja gerne, dass der auch so schön fluffig wird wie normal. Was könnte ich sonst für einen Boden nehmen? Habt ihr ein paar Tipps?

Danke schonmal. :-)

Mimi #blume

Beitrag von tanjawielandt 12.11.10 - 14:28 Uhr

Doch, das geht. Mach ich auch immer so.
Kennst Du das Rezept für Obstboden mit Öl u. Essig drin ??
Der ist super lecker.

Beitrag von xmimix 13.11.10 - 11:56 Uhr

Ja genau mit Öl und Essig. Das ist der von Dr. Oetker. Find den auch super lecker. #mampf

OK, dann mach ich das so. #danke