Adventskalender für 15 Monate altes Kind?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von brownie82 12.11.10 - 10:55 Uhr

Hallo,

ich wollte mal fragen, ob es für eure Kinder schon in dem alter einen adventskalender gibt.

Ich habe diesen hier gekauft

http://www.walzkidzz.de/Kinderparty/Weihnachten/Adventskalender-Co/group/276365/product/1911174/L/0/Produktzoom.a834.0.html?dmc_mb3_product_pi1[mediaIndex]=2&no_cache=1


Ich frage mich aber doch, ob es vielleicht zu übertrieben ist bzw. zu früh? Aber Bräuche sind ja auch von Anfang an wichtig

Wie macht ihr das?

Beitrag von emilia5 12.11.10 - 11:07 Uhr

Hallo!
Ich bin begeistert von diesem Adventskalender #freu!!!
Grade letzte Woche hatte ich auf einen ähnlichen Thread noch geantwortet, dass es bei uns keinen gibt, weil ich gar nicht wüsste, was ich reintun sollte und Emilia dann wahrscheinlich nur motzen würde, wenn es jeden Tag nur eine Sache gibt...
Aber die Idee mit den kleinen Bilderbüchern finde ich großartig! Sie liebt Bücher, aber nicht so sehr, dass es Theater geben würde, wie bei Schoki und günstig ist er auch noch. Ich weiß, das sollte zwar kein Tipp von Dir sein, aber dennoch: danke für den Tipp :-p!
VlG Astrid mit Emilia #verliebt (10.03.2009)

Beitrag von emilia5 12.11.10 - 11:28 Uhr

So, jetzt habe ich ihn auch bestellt #freu#snowy#niko#paket!!!

Beitrag von aggie69 12.11.10 - 11:25 Uhr

Ich finde den Kalender zwar hübsch aber ich denke, daß 24 von diesen Büchlein ein paar zu viele sind.

Mein Sohn hatte schon letztes Jahr einen Weihnachtskalender - mit Schokolade drin. Da war er 9 Monate. Fand er toll. Manchmal haben wir ein Türchen geöffnet, manchmal aber auch vergessen.

Diese Jahr bekommt er auch wieder einen Kalender mit Schokolade drin. Ich verstehe nicht, warum da manche so ein Geschiß drum machen. Insgesammt sind 75g Schokolade im Kalender. Das ist weniger als eine Tafel - über 24 Tage verteilt. Ist doch nicht schlimm!

Beitrag von brownie82 12.11.10 - 11:33 Uhr

Wieso geschiß... wenn du meinst du willst schokolade geben, bitte! Mit 9 Monaten finde ich aber persönlich definitiv viel zu früh. Das muss nun wirklich nicht sein. Ich finde, die Kinder bekommen in der Zukunft noch genug Schokolade.. denn Weihnachtszeit ist ja meist Schlemmerzeit, warum muss es dann dann noch schokolade im Adventskalender sein?

Ich finde es schöner, sich ein wenig gedanken zu machen...als aus bequemlichkeit Schokolade zu wählen

Beitrag von aggie69 12.11.10 - 12:59 Uhr

Bei uns wird zur Weihnachtszeit nicht mehr geschlemmt als den Rest des Jahres. Mehr als essen kann man schließlich nicht.

Schokolade gehört bei uns ganz normal zum Alltag. Da sie nicht überbewertet wird, findet mein Sohn sie so normal wie einen Apfel oder eine Banane und wenn er es sich aussuchen kann, ißt er sowieso lieber eine Wurst. Aber deshalb kann ich ja den Kalender nicht mit Würstchen füllen.

Mein Sohn wiegt mit knapp 20 Monaten gerade mal 10kg. Also sooo viel Schokolade bekommt er nun auch wieder nicht.

Ich sticke für meinen Sohn einen Nikolausstiefel, der für die nächsten Jahre halten soll. Bin also nicht zu bequem, etwas schönes für meinen Sohn zu machen. Aber nach einer 40 Stunden-Arbeitswoche, möchte man auch etwas Zeit mit seinem Kind verbringen und sich nicht an solchen Kleinigkeiten wie Kalender befüllen hochziehen. Das ist nicht wirklich nötig.
Als ich Kind war, waren Weihnachtskalender aus Papier mit Bildchen drin. Darüber habe ich mich auch gefreut.


Beitrag von 1familie 12.11.10 - 11:48 Uhr

Hallo,

ich sehe das wie Du - mein Sohn ist zwar schon 2, aber bekommt auch einen Schokokalender.

ICh sehe keinen Sinn darin einen Kalender selber zu befüllen mit 24 kleinen Geschenken und dann ist Weihnachten gar nciht mehr so schön, wenn es Geschenke gibt, denn sie hatten ja davor schon 24 kleine.

Bei uns gibt es auch 24 Tage Schokolade und dann Geschenke und unser süsser Teller an Weihnachten besteht aus: NÜssen, Orangen, Äpfel und einem Weihnachtsmann.
Wir schlemmen an Weihnachten nicht mehr als sonst ;-)

LG

Beitrag von flipsa 12.11.10 - 11:58 Uhr

Ganz meiner Meinung,

wir haben als Kinder auch immer einen Schokoladenkalender bekommen und haben uns rießig drüber gefreut!!

Unsere Tochter ist 17,5 Monate alt wenn das erste Türchen geöffnet wird..und ja, sie wird ein Stück Schoki hinter dem Türchen finden...wie auch hinter den restlichen 23.

Lg

Beitrag von brownie82 12.11.10 - 12:07 Uhr

Dann freut euch doch über Schokolade... jede wie sie es für richig hält.. aber das war hier nicht die Frage. Ob Schokolade oder nicht

Beitrag von mafebe 12.11.10 - 12:17 Uhr

#pro Richtig!!!!!!!!

Beitrag von flipsa 12.11.10 - 19:05 Uhr

Nun ja, die Frage war: " Adventskalender für 15 Monate altes Kind?"

Ich habe meiner Vorrednerin nur beigepflichtet (wegen Schoki) und geschrieben, dass unser Kind einen mit Schokolade bekommt.

Ergo, Frage beantwortet ;-)

Beitrag von pegsi 12.11.10 - 11:46 Uhr

Wir hatten letztes Jahr so einen als meine Tochter 1,5 Jahre alt war. Das einzige, was ihr daran so richtig gefallen hat, war das Ein- und Ausräumen sämtlicher Bücher auf einmal.
Dabei ist sie eigentlich eine Leseratte, aber das Prinzip Adventskalender hat sie einfach noch nicht verstanden.
Zum Glück kann man die Dinger ja immer wieder verwenden, also probieren wir es dieses Jahr noch mal.

Beitrag von katzejoana 12.11.10 - 11:49 Uhr

Huhu,

wir haben für unsere Maus (morgen 14 Monate) auch einen Adventskalender mit so kleinen Büchern. Sie liebt Bücher und ich fand es niedlich. Besser wie so ein Schokoladenkalender.

Wird den Kleinen bestimmt spaß machen, auch wenn sie noch nicht verstehen, warum man das macht.
Also erfreu dich an dem Kalender und hab viel Spaß, wenn dein Kind die Türchen öffnet.

LG Joana

Beitrag von melanie1987 12.11.10 - 12:11 Uhr

Hallo und Mahlzeit! :)

Also ich habe einen Adventkalender zum Aufhängen und selbstbefüllen gekauft!

Ich hab mir auch lange den Kopf darüber zerbrochen - mit was ich ihn denn füllen könnte...

Gestern Abend ist mir dann die Idee gekommen - denn Schokolade oder andere Süßigkeiten müssen es meiner Meinung nach mit 17 Monaten noch nicht sein...

Ich werde eine Packung Duplo (Bauernhof oder Zoo) kaufen, dann jeden Tag ein Tierchen oder eine andere Figur hineintun und wir werden auch ein paar von den Schleichtieren kaufen, sind super, und unser Kleiner ist mit den Tieren momentan so oder so beschäftigt und ich find es niedlich - und er hat auch später noch was davon...

Ja und ausserdem kommt auch jeden Tag noch 2 Euro hinein, die dann in seine Spardose wandern werden #verliebt

Wünsche euch eine schöne Mittagsruhe - ich geh jetzt arbeiten :-(

GLG
Meli und schlafender Marcel Pascal *03-07-09#verliebt#winke

Beitrag von pegsi 12.11.10 - 12:25 Uhr

Hast Du das mit den Euros schon ausprobiert?
Meine Tochter denkt nämlich nicht im Traum daran, die in die Spardose zu stecken. Und fast 50 Euro zum Spielen wäre ja vielleicht etwas übertrieben...

Beitrag von koerci 12.11.10 - 14:56 Uhr

Unsere Maus ist 16 Monate alt und wirft liebend gerne Geld in ihre Spardose.
Täglich 2 Euro finde ich zwar etwas viel, aber in 4-5 Säckchen wird sicher Kleingeld drin sein :-D



@TE: ich persönlich finde den Adventskalender nicht so schön. 24 Bücher ... weiß nicht ... glaube nicht, dass meine Kleine sich darüber freuen würde.

Ich bastel selber einen Kalender (einen Heißluftballon). Gefüllt ist er mit Pixi-Büchern, Lego Duplo, Kleingeld, Hello Kitty Figuren, Luftballons usw. Lauter Kleinigkeiten eben. Süßigkeiten sind keine drin.

LG
koerCi

Beitrag von karinchen80 12.11.10 - 15:31 Uhr

Luftballons, das finde ich auch n icht schlecht!!! Danke! #danke

Beitrag von koerci 12.11.10 - 19:48 Uhr

#bitte

:-D

Beitrag von melanie1987 12.11.10 - 20:44 Uhr

Unser Kleiner schmeißt sein Geld auch sehr gerne in die Spardose... Sobald er irgendwo Kleingeld hört, wird er gleich ganz chaotisch und will es gleich haben, um es hineinwerfen zu wollen!!! ;)

Naja, ok, dann nehm ich halt jeden 2.ten Tag mit den 2-Euros... Aber ich finds halt ne schöne Idee...

GLG

Beitrag von 20carinchen04 12.11.10 - 12:38 Uhr

Hallo

Mein Sohn ist 16 Monate und ich bastel seinen Kalender selbst.

Wir haben 4 Pixi Bücher (Lernbücher), 1 Schiebe-Buch und 1 Lernbuch *Küche* gekauft.(Lernbuch= Bild mit Name des Gegenstandes)
Dazu kommen noch Duplosteine... Eventuell auch Chicken Shakers.

Auch wir fanden 24 Bücher zu viel... Er hat nämlich schon Einige.

Grüße
Carina

Beitrag von grascuh 12.11.10 - 19:36 Uhr

Ich habe bei DM ein Fotomemorie erstellen lassen und so bekommt sie jeden Tag ein Pärchen mit einem Foto von einem Menschen den sie lieb hat :)
Sie liebt Fotos gucken und danach hat sie ein tolles Memorie.

Dazu bekommt sie jeden Tag ein kleines Bonbon, Rosinen oder so. Ich finde das wirklich nicht schlimm.