Was sagt ihr?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von caroline-2011 12.11.10 - 10:56 Uhr

Mein Lebensgefährte und ich wir hibbeln seit einem Jahr und haben vor einem Monat gesagt das macht keinen Sinn und es funktioniert eh nicht.

Jetzt ist es aber so ich hatte immer einen Zyklus von so 24 Tagen. Meine letzte Periode war am 13. 10.2010 und ich bin für meine Verhältnisse schon lange (6 Tage) überfällig.

Würdet ihr das als Zeichen sehen?
Will mir nicht wieder so Hoffnung machen. Haben ein Jahr enttäuschung hinter uns.
Lg

Beitrag von rose1980 12.11.10 - 10:59 Uhr

Huhu

Und du hällst das solange aus, ohne zu testen? #schein

mach einen Test, dann weißt du es sicher, und musst nicht länger grübeln ;-)

Ich wäre ja für einen Livetest #schein denn bei NMT+6 brauchste kein morgen Urin mehr...

alles gute und viiiiiiel Glück #klee
Tanja

Beitrag von wartemama 12.11.10 - 10:59 Uhr

Das Ausbleiben der Periode ist ein gutes Zeichen. Allerdings kann es auch sein, daß sich einfach Dein Zyklus verschoben hat. #blume

Du wirst um einen Test nicht herumkommen.

Habt Ihr denn einfach so aufgegeben, ohne Euch mal durchchecken zu lassen? Manchmal ist es eine Kleinigkeit, die eine SS verhindert.

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von mausi111980 12.11.10 - 10:59 Uhr

Naja ganz sicher ist erst ein Test. Trau dich morgen einen zu machen, wenn du glück hast zeigt er positiv, wenn du pech hast hat sich nur dein Zyklus verschoben.

Wünshe dir alles Gute und ganz ganz ganz viel Glück.




LG Mandy

Beitrag von caroline-2011 12.11.10 - 11:03 Uhr

Cool das ihr alle so schnell Antwortet. Danke!

Haben einfach aufgehört weil das uns sehr verunsichert hat und dann denkt man nach hmmmmm wäre es denn gut? Sind wir zu jung? Haben wir zu wenig Geld? Wie ist das mit der Betreuung usw und so fort. Obwohl eigentlich alles super ist...

Habe noch nciht getetstet weil ich habe sooo oft getestet und immer war es negativ... Und ich habe keine Lust immer die gleiche enttäuschung zu erleben. Aber wir hoffen ja noch auf eine Caroline in 2011

Beitrag von magenita 12.11.10 - 11:03 Uhr

Hallo,

teste einfach, dann weißt du mehr. Um die Enttäuschung kommst du früher oder später eh nicht rum, aber vielleicht kannst du dir ein paar nervenaufreibende Hibbel-Tage ersparen.
Drücke dir ganz fest die Daumen#pro

LG Magenita

PS. Sag Bescheid, ob´s geklappt hat...

Beitrag von caroline-2011 12.11.10 - 11:06 Uhr

Ja danke mache ich. Spätetsetns wenn ich meine Tage bekomme wissen wir Bescheid. :-)

Was haltet ihr für die besten Verhältnisse um ein Kind zu bekommen?

Beitrag von luna1985 12.11.10 - 11:25 Uhr

wenn du liebe zu verschenken hast, dann ist das die wichtigste vorraussetzung...ein paar menschen als rückhalt und alles wird klappen :-)

lg

luna

Beitrag von caroline-2011 12.11.10 - 11:33 Uhr

ja das ist gegeben. Haben ein Zimmer für das kleine bereit. Haben beide feste Jobs wünschen es uns seit über einem Jahr. Seine Eltern Wohnen im gleichen Haus und seine Mutter hat diabetes und ist damit arbeitsunfähig. Aber ein Baby würde sie schaffe. Wäre eine super Sache.
Ich finde es ist alles perfekt! außer das wir beide ganzen Tag arbeiten. aber Wenn die Oma sich von morgens bis Mittags um das kleine kümmert ist das dich nciht schlimm oder? Es wäre ein absolutes Wunschkind und das mein Lebenfgefärte 25 wäre und ich 21 ist doch nciht zu jung oder?


Muss sagen es tut gut mal außenstehende zu fragen und deren Meinung zu hören.

Bin so aufgeregt ob es geklappt hat...

Kann es mir einfach nciht vorstellen

lg