Muskuläre Dysbalance

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hummel7 12.11.10 - 12:24 Uhr

Hallo zusammen,
wir waren gestern bei der U4 und die Ärztin stellte eine muskuläre Dysbalance fest und verschrieb Krankengymnastik.
Unsere Kleine macht sei ein paar Tagen ab und an ein Hohlkreuz und macht sich so steif. Meist auf dem Wickeltisch.
Und deswegen hatte die Ärztin das gesagt.

Hat jemand von euch was ähnliches gehabt? Was wurde bei der KG gemacht und wurde es anders/besser?

Für uns sieht es nämlich auch ein bisschen so aus, als wollte sie so versuchen, sich zu drehen. Was sie noch nicht tut.

Freue mich auf eure Antworten.
Liebe Grüße
Hummel7

Beitrag von corky 12.11.10 - 12:41 Uhr

hallo #winke

war mit meinem Kleinen gestern auch bei der U4 und der Kleine hat das Gleiche. Aber in unserem Fall das er sozusagen leicht verbogen ist weil er zu häufig in die gleiche Richtung schaut. Ist mir dann auch erst aufgefallen als ich darüber nachdachte.

ich soll nun aber erstmal so häufig wie möglich versuchen das er auch zu der anderen Seite schaut - also in unserem Fall liegt er nun anders herum in der Sofaecke etc. Sie sagte weil es noch keine Blockade ist soll ich das versuchen damit er nicht zur Krankengymnastik muss.

Aber ich weiß natürlich nicht genau wie das in eurem Fall ist ob ihr auch erstmal so etwas versuchen könntet. vielleicht mehr auf den Bauch legen damit der Rücken mal in die andere Richtung gestreckt wird?!

allerdings würde ich sonst mal auf den Kinderarzt vertrauen denk ich

Liebe Grüße
Marie

Beitrag von bellsis 12.11.10 - 16:23 Uhr

Hallo Hummel,
mach dir nicht zu viele Sorgen, schon mal gut, dass der Kinderarzt das erkennt und euch Physio verschreibt.
Mein Sohn hat lange Zeit nur nach rechts geschaut (Keine Blockade, einfach weil wir immer von RECHTS kamen!), dadurch einen schrägen Hinterkopf bekommen was sich in einer leichten Krümmung der Wirbelsäule geäußert hat. Er bekommt schon lange Physiotherapie, macht super mit und alles ist wieder gut.#freu Köpfchen rund, Kind gerade und dreht sich auch. (Vieles ergibt sich sowieso, wenn die Kleinen die Bauchlage für sich entdeckt haben)
Versuch die schwächere Seite mehr anzusprechen, indem ihr euch der Kleinen von der schwachen Seite nähert, ihr da die Spielsachen hinlegt und ähnliches.
Bin überzeugt, das wird sich bald erledigt haben.
:-D
LG;
Isabella