Kinderwagen - Kennt ihr den?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dschinie82 12.11.10 - 13:10 Uhr

Hallöchen,

ich hab zwar noch ein wenig Zeit, aber ich schaue mich trotzdem schon mal nach einem Kinderwagen um. Er sollte Schwenkräder haben, eine gute Federung und eine verstellbare Schiebehöhe haben. Hauptsächlich wird der Wagen in der Stadt genutzt, daher muss er wendig sein.
Ich habe nun schon viel geschaut, bin aber an diesem hier immer wieder hängen geblieben. Was sagt ihr dazu? Kennt den jemand und hat Erfahrungen?

http://babybutt-de.erwinmueller.com/shop/artikel-DE-de-BB-seite3/7000-7001-%2833017,50364,57242%29/Hoco-Kombikinderwagen-Ranger-S-57242.htm

Ich hätte ja lieber einen Hartan gekauft, aber der ist meinem Mann zu teuer. Gebraucht kommt für mich nicht in Frage...

Liebe Grüße und shcon mal vielen Dank.

Beitrag von carana 12.11.10 - 13:32 Uhr

Hui, 18 kg finde ich schon sehr schwer... ansonsten sieh mal zu, dass du ihn irgendwo probeschieben kannst. Am besten in einem Babymarkt, wo du dir von anderen Eltern zum Testen mal ein Kind "ausleihen" kannst - so siehst du, wie er sich schieben lässt.
Lg, carana

Beitrag von elaleinchen 12.11.10 - 13:39 Uhr

Sorry..aber ich muss grinsen...#rofl

Von anderen Eltern ein Kind zum probeschieben "ausleihen"?
Hab ich ja noch nie gehört...geschweige denn erlebt! #schein
Habt ihr das so gemacht??

Beitrag von carana 12.11.10 - 14:05 Uhr

Ne, ich hab meinen Kinderwagen gesehen und wusste, der ist es - und bis heute nicht bereut. Quasi unschwangerer Spontankauf.
Aber uns hat neulich jemand gefragt, ob sie im Babymarkt mal unser Kind in einen Kinderwagen setzen dürften, um zu sehen, wie er sich mit Kind lenkt.
Ich fand das gar nicht blöd. Wie viele Muttis beklagen sich anschließend, dass sich der Wagen mit Kind ganz anders schiebt und verhält...
Lg, carana

Beitrag von suesse-elfe 12.11.10 - 13:39 Uhr

ich habe mir ein Vorjahresmodell vom Hartan R1 gekauft- also eigentlich das modell was ihr auch haben möchtet. habe jetz den preis von dem hoco gesehen und wir haben für einen neuen Hartan aus dem babygeschäft nur 20,- mehr bezahlt. schau mal beim babyausstatter nach einem vorjahresmodell von hartan.

hab gesehen, dass du erst in der 12. woche bist und da würde ich mit dem kinderwagenkauf noch warten- außer ihr findet natürlich einen hartan für wenig geld...dann sofort zuschlagen...

LG

Magdalena & Stella Viktoria inside (36+4) #herzlich

Beitrag von picaza 12.11.10 - 14:28 Uhr

Hi,

wie der Wagen ist, weiß ich nicht. Aber es gibt ihn noch deutlich billiger zu kaufen:
http://www.amazon.de/gp/product/B0010T1TCI/ref=olp_product_details?ie=UTF8&me=&seller=

LG

Beitrag von schwarzesetwas 12.11.10 - 19:30 Uhr

Wo ist das denn bitte der gleiche KiWa?
#kratz

Beitrag von picaza 12.11.10 - 20:08 Uhr

Meinst Du wegen der Farbe? #gruebel
Ansonsten sind das beides "Hoco Ranger S". Oder nicht?

LG

Beitrag von hedda.gabler 12.11.10 - 14:34 Uhr

Hallo.

Leg nen 100er drauf ... dafür bekommst Du einen neuen Hartan aus der 2010er Kollektion. Schau mal bei eBay, da gibt es einige Händler (achte aber drauf, dass auch die Tasche dabei ist), die die alte Kollektion, auch mit Farbauswahl, so um die 450,- plus/minus anbieten.

z.B.
http://cgi.ebay.de/Hartan-Racer-S-2010-NEU-inkl-Softtasche-DESIGNWAHL-/380286382168?pt=DE_AllesUmsKind_Baby_Kinderwagen_Buggies&hash=item588ad5b058

Oder dieser Händler hat einige Hartans zu 469,-
http://stores.ebay.de/babyshop-rasselbande

oder dieser hier:
http://stores.ebay.de/Schnuller-Babyfachmarkt

Nur mal als Info ... der Hartan wiegt fast 5 Kilo weniger, das macht ne Menge aus.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von haseundmaus 12.11.10 - 14:38 Uhr

Hallo!

Hoco ist eine gute Firma, würd ich sagen aufgrund der Erfahrungen von Freunden. Hatten nie Probleme mit ihren Hoco Wagen. Ich denk, die kann man gut kaufen. Und preislich sind die ja auch noch im Rahmen.

Manja mit Lisa Marie, fast 14 Monate alt #sonne

Beitrag von seluna 12.11.10 - 17:18 Uhr

Warum klapperst du nichtmal die Babymärkte ab und schaust nach Hartan Auslaufmodellen??

Hier bei mir, Spielemax, stehen noch drei Hartan Racer (der nicht mehr hergestellt wird) für gut 350€ und das ist ja nun wirklich ein Selbstgänger (also das modell)

Evtl findest du auch im internet noch welche.

zum Hoco kann ich nicht viel sagen, ist glaube ich ein österreichisches model und bislang ist mir nichts negatives begegnet.

Beitrag von kathrincat 12.11.10 - 17:28 Uhr

super schwer, daran wirst du keine freude haben, kauft lieber einen hartan, da habt ihr was davon, den lieber gebraucht, als so ein teil

Beitrag von femalix 12.11.10 - 23:46 Uhr

Hallo,

ich habe für´s Auto den Hoco Monterio (weil nur 8kg und einfach klappbar) und als Buggy den Hoco Eagle S (auch 8kg und paßt in die BMW 3er Limo meines Mannes, die ja kaum Kofferraum hat). Bni von beidem begeistert, wobei der Buggy besser und der Kombi-Kinderwagen für knapp 180 Euro eben bewußt ein Billig-Modell ist, kann hierbei den Schieber nicht verstellen, aber sonst ist das Teil echt top um mal schnell durch die City zu flitzen. Die Babyschale könnte etwas größer.

Ich hab beide Modelle über Neckermann bestellt, der die meisten KiWas bei Babywalz bezieht. Ich wohne in einem Kuhkaff und müßte immer so 60 - 100 km fahren. um größere Auswahl zum Probeschieben zu haben (München oder Augsburg). Ich hab meine großen Kinder durchs Wohnzimmer geschoben, da ich schon kenne, daß sich KiWas anders verhalten, wenn die Insassen die 10 kg Marke überschritten haben. Um den Tisch und über Kabel und Besenstiel (ersetzten Wurzeln und Steine und Kurven) Hab mich schon über 4 Billig-Buggys geärgert - mein Mann sagte auch immer mehr wie 50 Euro zahl ich nicht, mußte er dann dafür öfter, da er auch nie zufrieden war ha, ha! Diesmal haben wir etwas mehr in EIN Modell investiert und sind happy!
Hätten die Teile sich schlecht schieben lassen, hätte ich sie sauber zurückgeschickt. Der vorteil bei Versandhausbestellung! Spart mir viel Sprit!!!

Die Verarbeitung ist top, die Teile sind gut gepolstert, einfach zu bedienen, Kinder (6 u. 8) sagen "saubequem", Rückenlehne gehört bei meinen nicht zu den Kleinsten, beide sind gefedert....
Also, für den Preis bin ich echt zufrieden.

Ansonsten fahr ich aber einen Teutonia Mistral S. Ich hab nur totale Rückenprobleme und bin um jedes Kilo froh, daß ich nicht in den Kofferraum rein und wieder rauswuchten muß - daher der Luxus mit dem Doppelkinderwagenbesatz!

Finde aber, Hoco ist durchaus eine Alternative. Guck mal bei Amazon.de, vielleicht gibt es da ja Meinungen/Bewertungen für speziell Dein Hoco Modell.

LG

femalix