Magnesium ?!?!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemelchen11 12.11.10 - 13:14 Uhr

Hallo,

ich lese hier im Forum immer wieder, dass viele Frauen Magnesium einnehmen.
Wofür ist das Magnesium gut ???


DANKE

LG

Beitrag von mauz87 12.11.10 - 13:16 Uhr

Magnesium verhindert das man Krämpfe bekommt und kann durch aus vorzeitige Wehen verhindern.

Eigentlich ist Magnesium ein wahrer alles könner.

ABER nicht einfach einnehmen immer erst mit dem Arzt absprechen.

lG

Beitrag von nadine1013 12.11.10 - 13:16 Uhr

Es lindert den Dehnungsschmerz, weil es die Gebärmutter entspannt und es hilft auch bei Verstopfung oder bei Wadenkrämpfen.

Beitrag von luuuzii 12.11.10 - 13:16 Uhr

Hallo,

also ich nehme Magnesium wegen meiner ständigen Wadenkrämpfen ein. Nebenbei wirkt das noch gegen starkes ziehen der Mutterbänder ;-)


Lg Lene

Beitrag von goodlookinggirl73 12.11.10 - 13:17 Uhr

Hallo

Magnesium nimmt man bei vorzeitigen Wehen, Wadenkrämpfen , Herzrhytmusstörungen etc.

Magnesium entspannt die Muskulatur.



Lg#winke

Beitrag von shadow-91 12.11.10 - 13:29 Uhr

Ich nehme Magnesium, weil mein FA eine Trichterbildung festgestellt hat.
Und damit sich die Muskulatur entspannt und der innere Muttermund nicht weiter aufgehte, nehm ich jetzt 2x täglt 250mg Magnesium.

Beitrag von julimond28 12.11.10 - 13:49 Uhr

Hallo,
Magnesium ist wenn es nicht unbedingt sein muss in der SS nicht zur Dauermedikation geeignet!
Ich würde es gegen Wadenkrämpfe und ziehen der Mutterbänder nicht ständig nehmen!
Es wirkt auf den Muskeltonus der Kleinen!
Wenn natürlich eine medizinische Indikation besteht, Wehen o.ä. ist es natürlich Mittel der Wahl!
LG