Welche Prepaidkarte?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von seahorse 12.11.10 - 13:19 Uhr

Hallo,

aufgrund meiner gestörten Nachbarin, wie ich die letzten Tage schon berichtet habe, möchte ich meinem Sohn ein Handy kaufen.

Natürlich sollte es ein Prepaidhandy sein, es gibt aber so viele Angebote, ich fühl mich überfordert;)

Wir haben D2, da wir aus beruflichen Gründen aber eine ­allround Flatrate haben, d.h. in jedes Netz kostenlos telefonieren können, ist es egal, welches Netz die Karte hat.

Habt ihr da einen Tipp, welche Karte bzw. welcher Anbieter wirklich gut ist?

Danke schon mal und liebe Grüße

Jasmin

Beitrag von schnuffel43 12.11.10 - 13:26 Uhr

Hallo Jasmin,

gute Erfahrung habe ich mit dem Alditarif gemacht. Leider ist der Empfang nicht so toll.
Dafür günstiger Tarif.

Sonst kann ich D1 empfehlen. Guter Empfang. Verschiedene Tarife eigentlich für jeden das passende dabei. Im t-online Shop wirst du gut beraten.

LG schnuffel

Beitrag von super_mama 12.11.10 - 13:48 Uhr

Hallo,

also wenn ihr D2 habt, wäre es schon sinnvoll auch D2 zu nehmen, aber vlt solltet ihr euch mal umhorchen welche Netze seine Freunde vermehrt haben denn mit euch wird er nicht so sehr viel telefonieren oder SMS schreiben ;-)

D1 kann ich empfehlen.
Ich hab von vertrag zu Prepaid gewechselt, hab die Optionen SMS und kostenlos ins Netz und Festnetz dazugebucht (kostet im Monat 3 oder 4 Euro) und damit komme ich billiger weg als hätte ich einen Festvertrag bei D1.

LG

Beitrag von delfinchen 12.11.10 - 15:32 Uhr

hallo,

ich kaufe die telekom-karten und habe eine prepaid-card von congstar. egeal welches netz, ob anruf oder sms, es kostet 9 cent.
ich selbst kenn mich auch nicht aus und hab auch keine nerven, mich genauer zu informieren, aber mein mann hast sich umgesehen, kennt sich ganz gut aus und hat mir dazu geraten.

lg,
delfinchen

Beitrag von mamamia-1979 12.11.10 - 18:02 Uhr

Huchu


Ich habe Fonic, zahle Neun cent die Min und pro sms. Meine Mutter hat Maxxim und zahlt sogar nur Acht. Wir haben beide keine Probleme mit den Anbietern:-) Gruss