Junge statt ein Mädchen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nata003 12.11.10 - 13:32 Uhr

Hab mir soooo sehr ein Mädchen gewünscht. Bin jedoch grad vom FA der mir sagte das es nach einem Junge aussehen würde. ... haben uns doch so viel mühe gegeben#schmoll Na Hauptsache Gesund- freu mich jetzt nachhinein sogar so riesig#huepf Endlich weiß ich was es wird:-)!!!! lg
16+1SSW

Beitrag von bunny2204 12.11.10 - 13:34 Uhr

kann dich gut verstehen - ich war so glücklich als nach 2 Jungs sich unsere Prinzessin angekündigt hat. Ich glaub ich hätte erstmal geheult, wenn es ein dritter junge geworden wäre (der jetzt unterwegs ist ;-) )

Lg BUNNY #hasi mit Maximilian, Alexander, Katharina und Felix 21. SSW

Beitrag von supermutti8 12.11.10 - 13:38 Uhr

mir erging es in der 22.ssw auch so :-( erst war es "eindeutig" Mädchen und dann auf einmal war der Zipfel da :-(

alle-vor allem die großen Schwestern- sind enttäuscht,aber ich denke mal das gibt sich noch mit der zeit ;-)

lg Annett 23.ssw

Beitrag von blackcat9 12.11.10 - 13:38 Uhr

Hallo.

Wichtig ist, dass Du sagst, dass die Hauptsache ist, dass es gesund ist. Viele kommen damit nicht klar, wenn das Outing das "falsche Geschlecht" hat. Schade. Aber schön, dass es Deiner Liebe zu Deinem Baby keinen Abbruch tut.

Ich habe einen leiblichen Sohn, mein Schatz hat zwei Söhne in die Beziehung gebracht. Die Freude war also groß, dass das letzte Baby nun ein Mädchen wird und ich nach 3 Jungs endlich Unterstützung bekomme.

LG
Franzi mit Colin (2), Bauchmaus (32+4) und den Stiefkids Niklas (1) und Justin (5)

Beitrag von perle2o1o 12.11.10 - 13:40 Uhr

hihi...bei mir was es anders herum...mein freund hat sich so sehr ein mädchen gewünscht und jetzt wird es ein junge...
ich habe immer gesagt das geschlecht ist mir egal hauptsache gesund...

glg

perle & #baby 26+5

Beitrag von leenchen82 12.11.10 - 13:49 Uhr

Kann ich verstehen, mit 3 Männern zuhause wünscht man sich endlich ein kleines Mädchen.;-) Ich wünsche mir auch ein Mädchen und hoffe am 23.11. ein Outing zu bekommen. Aber irgendwie reden wir inzwischen so oft von ein Jungen das ich mich jetzt über alles freue. Auch weil ich für diesen "Notfall" schon einen Namen habe. :-D Wie du gesagt hast "hauptsache gesund"! Auch mein Männe hat sich Mühe gegeben, mal sehen was dabei rauskommt. #verliebt

Beitrag von lunes 12.11.10 - 13:50 Uhr

kann ich gut nachvollziehen...

aber schon sehr frue um es zu 100% wirklich festzulegen denke ich.

bei unserm ersten kind hiess es ab der 20 ssw maedchen und das zu 100% da das kind in der hocke lag und man wirklich nICHTS baumeln sah...

naja in der 34ssw schaute ein anderer doc nach und der sah nen schnidel...und es wurde ein junge...

kann sich alles aendern.
bei einer freundin hiess es noch bei der untersuchung vor der geburt das wird ein junge...haha raus kam ein maedchen und kein name war da...da hiess es schnell ueberlegen.

aber wichtig ist hauptsache gesund!!!

lg annika

Beitrag von lissi2710 12.11.10 - 14:52 Uhr

Ja, das kann ich verstehen, wenn man einen konkreten Wunsch hat und ja klar, Hauptsache gesund...und dennoch, man hat so seine Vorstellungen.

Wie auch immer. Die 17. SSW ist für meine Begriffe arg früh um sich derart festzulegen! Bei meiner Großen hieß es Ende der 18. SSW, dass es ein Junge wird...und in der 22. SSW war sie sowas von einem Mädchen, das konnte jeder Laie sehen (waren beim 3D US) :-)! Erst fand ich Junge ja auch komisch#hicks, aber dann fand ich es noch viel komischer, als mein Junge plötzlich wieder weg war #schock....ich war kurz richtig sauer, dass mein Junge weg war...kann man sich so was Dämliches vorstellen #rofl!!!???
Und nun habe ich zwei Mädels und bin super glücklich und kann mir einen Jungen so gar nicht mehr vorstellen #klatsch...was sich aber sicher wieder schlagartig ändern würde, sollte ich nochmal schwanger werden und zufällig einen bekommen #augen

Mein Fazit: Kinder stellen vom ersten Tag der Schwangerschaft alles auf den Kopf und man hat Gedanken und Gefühle, die man vorher nicht mal erahnt hat!!! Aber, und das ist das super Tolle: man liebt seine Kinder unendlich, und zwar ganz egal was sie sind und wie sie sind #verliebt

Dir noch alles Gute!