Bin ich oder nicht ?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von grinsekeks1 12.11.10 - 13:48 Uhr

Hey,

seit kurzem habe ich Übelkeit,Rückenschmerzen,Schwindel,Ziepen im Unterleib & noch so einiges mehr...-.-
Am samstag mache ich einen Test :(
Ich habe tierische angst davor,denn wenn der Positiv ist, frage ich mich wie ich das meinen Eltern sagen soll ?
Könnt ihr mir helfen ?
Oder meint ihr , ich soll mich nicht vorher schon verrückt machen !?

Beitrag von summer7708 12.11.10 - 13:52 Uhr

Hallo,

all die Symptome die du aufzählst können auch prämenstruelle Beschwerden sein, also völlig normal vor der regel.

Wann müßtest du deine regel bekommen?
Hattest du denn ungescgützen Verkehr? zu welchem Zeitpunkt deines Zyklus?

LG Summer

Beitrag von grinsekeks1 12.11.10 - 15:53 Uhr

Ja,ich hatte ungeschützen verkehr.
Zu meinen fruchtbarsten tagen :(
Deswegen habe ich ja so angst ...
ich bin 18 & ein Kind kann ich jetzt noch nicht gebrauchen :(

Beitrag von sizzy 12.11.10 - 14:32 Uhr

Hallo,
ich wuerde mich an deiner Stelle nicht verrueckt machen. Die Symptome die du nennst hatte ich monatelang trotz nicht-schwanger-sein. Sobald man denkt, man koennte schwanger sein, fuehlt man automatisch mehr in sich hinein und tausend Dinge fallen einem auf, die einem sonst nicht aufgefallen waeren.
Warte erstmal ab und guck erstmal was beim Test raus kommt.

Beitrag von salida-del-sol 12.11.10 - 20:44 Uhr

Hallo, liebe Grinsekeks1,
es gibt nichts grauseligeres, als die Ungewißheit, wenn man nicht weiß, ob man schwanger ist oder nicht. - Fühl Dich sanft von mir gedrückt.
Kann den Dein Freund bei Dir sein, wenn Du morgen den Test machst, dass Du dies nicht ganz alleine durchstehen mußt?
Erfahrungsgemäß sagt man Eltern alles so, wie einem der Schnabel gewachsen ist. Alles andere wirkt komisch. Dass sie sich vielleicht nicht von Anfang an freuen, kann sein. Aber Eltern verkraften mehr für ihre Kinder als Du denkst. Denn sie waren selbst einmal Kinder.
Würde mich freuen, morgen von Dir zu hören, wie der Test ausgefallen ist.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol