2 Fragen zur Einleitung bitte lesen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cemile-1985 12.11.10 - 14:35 Uhr

Hallo ihr lieben,
bei mir wird am Montag eingeleitet und ich habe schon totale angst irgendwie.
Mein Fa sagte nämlich dass das risiko besteht einen kaiserschnitt oder eine zangengeburt zu bekommen :(
Meine Fragen an euch:
wer hatte schon eine einleitung und bei wem musste ein kaiserschnitt gemacht werden??

und die 2. Frage wielange hat die einleitung bei euch gedauert?
kann es dann auch schon am ersten Tag losgehen??

bitte antwortet mir.

Lg,Cemile 40 ssw.

Beitrag von sweetfrog 12.11.10 - 14:38 Uhr

Hallo,

ich kann dir nur von meiner Freundin erzählen, bei ihr wurde gestern Früh 7:30 Uhr eingeleitet die Kleine kam dann 5 vor 20 Uhr. Also dauerte auch seine Zeit, es ist ihr drittes- ich dachte das es schneller geht, aber es gibt Unterschiede;-)

Das mit dem Kaiserschnitt liegt daran ob das Kind es mit macht, wegen den herztönen und auch andere Komplikationen können auftreten was dir der Arzt sicher schon erzählt hat.

Das schaffst du schon, vll geht es ja auch von alleine los, bis Montag sind noch zwei Tage.

Liebe Grüße

Beitrag von terryboot 12.11.10 - 14:39 Uhr

ich hatte um 9 uhr meine einleitung, um 14 uhr kamen dann langsam wehen und um 2.11 uhr ist mein sohn dann per KS geholt worden.

Beitrag von cemile-1985 12.11.10 - 14:47 Uhr

warum kaiserschnitt:) oh, ich hab angst vorm kaiserschnitt

Beitrag von terryboot 12.11.10 - 15:10 Uhr

ich wurde krank zum abend hin und die herztöne meines sohnes wurden immer schneller. deswegen mußte schnell gehandelt werden.
ich finde einen KS aber nicht schlimm, brauchst keine angst haben. planen kann man sowieso nix und das kind kommt so wie es will auf die welt.
ich fühlte mich im KH gut aufgehoben und die ärzte kennen sie sehr gut damit aus.

raus kommen sie ja doch irgendwie.

hab keine angst!

Beitrag von mama-von-marie 12.11.10 - 14:41 Uhr

Meine Schwester bekam vor 3 Wochen um 12Uhr mittags ne
Einleitung (nach 16 Tagen übertragung) und um 23:07Uhr
war der Kleine da.

Allerdings unter Höllenschmerzen, die nur mit PDA auszuhalten waren
und der Saugglocke. Zwischendurch fielen die Herztöne und dem Kleinen
musste noch im Mutterleib Blut vom Kopf abgenommen werden.

Klingt schlimm, aber den beiden gehts mittlerweile sehr gut ;-)

Beitrag von kruemmel07 12.11.10 - 14:45 Uhr

Hallo,
habe bei meiner Kleinen auch eine Einleitung bekommen.
Es wurde angefangen um 7.30Uhr, Fruchtblase ist ca um 10.30Uhr geplatz und die Kleine kam dann am nächsten Morgen um 8.00Uhr zur Welt. Ohne Kaiserschnitt, Saugglocke oder Zange.

Beitrag von seluna 12.11.10 - 14:47 Uhr

Bei meinem 1 kind hatte ich eine Einleitung, war aber in der 35 ssw und dauerte dann 3 tage, weil noch alles Geburtsunreif war.

Die zweite kam freiwillig und die dritte wurde auch eingeleitet, das dauerte dann gut 2 stunden (war zum termin)

Lass dich einfach nicht beunruhigen und das ganze auf dich zukommen :-)

Beitrag von tyribaby 12.11.10 - 14:47 Uhr

Hallöchen

Ich habe 3 Jungs , alle 3 kamen mit Einleitung zur Welt.Alle kamen spontan ohne Saugglocke oder Zange.Sie waren inerhalb von 2 1/5 bzw. 5 h nach Einleitung zu Welt.

Also,alles halb so schlimm,hatte auch bei keinem eine PDA.

LG Tyribaby

Beitrag von leylimsmami 12.11.10 - 15:01 Uhr

Hallo,

meine Einleitung war nicht schlimm. Ich hab um 9 Uhr tabletten bekommen und dann nochmal um 16 Uhr. Um 18 Uhr haben die Wehen angefangen und nach 5 Stunden hatte ich meine Tochter in den Armen ohne PDA und Schmerzmittel.

LG Leylimsmami 12ssw#winke

Beitrag von jessicaknowles 12.11.10 - 15:24 Uhr

Hi Cemile,#winke

ich wurde bei 33+4 wegen vorzeitigen Blasensprung um 8.00 Uhr frueh eingeleitet. So ca. um 14.00 Uhr hatte ich leichte Wehen, die dann auch ganz schnell staerker wurden und um 18.00 Uhr war unsere Tochter geboren.

Wuensch dir viel Glueck fuer die Geburt!!!#klee

Lg

Jessi

Beitrag von munre 12.11.10 - 17:29 Uhr

Huhu,

ich habe eine sehr positive Erfahrung mit der Einleitung gemacht es wurde um 7Uhr mit gel eingeleitet und um 10.40Uhr war unser großer schon da. Ich habe mich jetzt im KH kundig gemacht und die sagten um so geburtsreifer das Kind ist umso schneller geht es mit der Einleitung.

Lg muhnre mit Pia inside 36+5

Beitrag von cemile-1985 12.11.10 - 19:20 Uhr

super#pro

hoffentlich gehts bei mir auch so schnell mein muttermund ist auch schon 1 cm offen und der gmh schon fast verstrichen hoffentlich geht alles ohne ks :) vielen dank für eure antworten

Lg,cemile