jetzt mein es vorbei

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von andi3681 12.11.10 - 15:27 Uhr

hey,
ich war ja am montag beim fa zur folischau. da meinte mein fa das der es noch weit entfernt sei. ich sagte zu ihr, meistens habe ich meinen es am 19zt rum. sie bestellte mich dann heute nochmal ein.
heute sagte ich zu ihr, das ich glaube, das mein es gestern oder heute war. ovu war gestern pos.
sie machte wieder einen ultraschall und sie sah nichts mehr. kein folikel. meine schleimhaut wäre aber sehr gut aufgebaut. sie wunderte sich und suchte weiter. aber nichts. nur fllüssigkeit wäre da. ich fragte, was ich daraus schliessen soll. sie, es hat wahrscheinlich nicht geklappt. aber die stimme war voll verunsichert.
dann schaute sie in ihrer patientenkarte nach und sagte: am montag habe sie ein folikel notiert, also denkt sie, das ich einen es hatte. gestern oder heute nacht.
zum glück habe ich auf mein gefühl gehört und gestern doch schon n bienchen gesetzt, sonst wäre ja der zyklus gleich für den A.......

hier mal mein zb.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/731858/546535

was soll ich jetzt von ihr halten. war ja am montag(habe da schon gepostet) schon verunsichert. hat diese frau überhaupt ahnung???? am montag musste ich 40euro für die folischau bezahlen, heute nichts. obwohl ich clomi nehme.
jetzt hat sie mir noch utogest verschieben, das ich ab morgen in die scheide einführen muss.

ob es geklappt hat, sehe ich ja in 2wochen.

glg andi

Beitrag von zazazoo 12.11.10 - 15:30 Uhr

Laut Kurve würde ich auf jeden Fall den ES am Donnerstag vermuten - Bienchen sind also gut gesetzt!