Wieso seid ihr Männer so???

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von EKELIG! 12.11.10 - 16:00 Uhr

Mal eine Frage an die Männer...


Mein Göttergatte....Als wir uns kennen gelernt haben, hat er teilweise 2mal am Tag geduscht, hat immer lecker Parfum oder AfterShave benutzt. Hat Wert auf sein Äußeres gelegt. War Aufmerksam etc.

Jatzt nach 10Jahren muss ich Ihn dran erinnern, das man so nach 3 Tagen mal wieder duschen könnte. Ich muss ihm sagen das er nach 2 Tagen ruhig mal eine neue Unterhose anziehen kann. Aufmerksamkeiten PUSTEKUCHEN.

Er kommt abends nach Hause bleibt teilweise den ganzen Abend in seinen stinkenden Arbeitsklamotten.

Dann ist er so berechenbar...wenn er dann mal möchte, das wir Sex haben, dann kommt er von der Arbeit und duscht etc...das sichere Zeichen, das er abends Sex möchte Super! Da kann ich ja gar nicht drauf. ich möchte jeden Tag einen sauberen Mann haben.

Da ich das aber von vielen Frauen höre, weiß ich das mein Mann kein Einzelfall ist.

Warum sind die Männer so.

Nur weil man in einer festen Partnerschaft ist, muss man sich doch nicht gehen lassen...das ist doch abartig.
Ich pflege mich doch auch.

Also ich finde das echt schlimm.

Beitrag von seelenspiegel 12.11.10 - 16:03 Uhr

<<<Warum sind die Männer so. >>>


Keine Ahnung...ich kenne keinen Mann der das in der Form handhabt wie Dein Göttergatte.

Vielleicht hast Du ganz einfach nur eine ausgemachte Drecksau erwischt was Hygiene angeht?

Beitrag von fensterputzer 12.11.10 - 16:07 Uhr

Ich kenne aus meinem Umfeld auch nur Männer (und auch Frauen ) die ungeduscht nicht aus dem Haus gehen! Nach harter körperlicher Arbeit/Sport wird natürlich nochmal geduscht. Macht das echt jemand anders?

Beitrag von EKELIG 12.11.10 - 16:09 Uhr

Früher war er nicht so...und doch ich höre das echt von sooooo vielen Frauen, das Männer sich irgendwann gehen lassen.

Beitrag von RosaFee 12.11.10 - 16:46 Uhr

Ich kenne das auch, leider.

Vom Äußeren macht mein Mann einiges her. Er hat ne sehr gute berufliche Stellung, trägt auch nur Anzüge.

Er duscht nur wenns sein muss. Oder nach dem Sport.
Was du beschrieben hast kenne ich auch. Wenn ich während der Woche abends die Dusche höre weiß ich, aha...jetzt will er..

Und dann ist er noch beleidigt wenn man nicht scharf auf ihn ist.

Er würde ja damit bestimmen wann wir Sex haben. Da habe ich keinen Bock drauf.

Spontan Sex will ich nicht, weil ich einen frischen Mann möchte.

Beitrag von jhullö 12.11.10 - 16:06 Uhr

"wenn er dann mal möchte, das wir Sex haben, dann kommt er von der Arbeit und duscht etc...das sichere Zeichen, das er abends Sex möchte Super!"

Meiner legt sich dann ins Zeug, macht die Küche sauber, räumt auf, wäscht Wäsche usw.


Was deinen mit der Duscherei angeht, kann ich nichts sagen, das kenne ich nicht.

Beitrag von EKELIG 12.11.10 - 16:11 Uhr

Naja super, Du ´hast dann je wenigstens noche einen Nutzen davon...;-)

Haushalt in Ordnung und dann noch Sex. PERFEKT! ;-)

Beitrag von zeitblom 12.11.10 - 16:12 Uhr

die einen duschen, die anderen werden in Kueche fleissig.... und andere zuecken nur die Brieftasche.... Maenner sind doch alle gleich!

Beitrag von seelenspiegel 12.11.10 - 16:25 Uhr

#rofl

Beitrag von EKELIG 12.11.10 - 16:31 Uhr

#rofl der war gut .....

wenn es nicht so zum #heul#heul wäre könnte ich mich auch kugeln#rofl#rofl#rofl

Beitrag von der Einen 12.11.10 - 17:00 Uhr

Meiner nicht, der macht das ohne was zu bekommen.
Außer die Brieftasche zückt er nicht, hab ja eine Vollmacht über sein Konto, ob das schlau war..hmmm#rofl

Beitrag von zeitblom 12.11.10 - 16:07 Uhr

wieso, weshalb, warum...wie war die Frage?

Beitrag von aeon 12.11.10 - 16:18 Uhr

Falsch erzogen du ihn hast.

Früh genug auf so was hinweisen du musst.

;-)




Jetzt hat sich was eingeschlichen, ob du ihm das wieder abgewöhnen kannst?


Viel Glück dabei.

Beitrag von connie36 12.11.10 - 16:24 Uhr

hi
bin mit meinem seit 16 jahren zusammen, das erste was er macht, wenn er von der arbeit kommt (büro) ist umziehen, und duschen.
unterhosen, da ist er alt genug, wechselt er sogar jeden tag;-)
also so ein exemplar wie du es beschreibst, kenn ich zum glück nicht.
lg conny

Beitrag von EKELIG 12.11.10 - 16:35 Uhr

Dann sei froh.

Ich hätte das auch nie gedacht.

Und zu deiner Vorrednerin....ich weiß nicht ob ich einen 42Jährigen Mann erziehen muss.....

Ich habe bei unseren beiden Kinder genug zu erziehen...

Von einem 42jährigen Mann kann man das wohl erwarten. Davon mal ganz abgesehen, hat er es früher ja auch gemacht.

Und wenn ich jetzt mal was sage und ihm auch gesagt habe, das ich das unmöglich und abstossend finde, dann sagt er ja Du hast ja recht, dann geht es eine Woche gut und dann gehts von vorne los.

Beitrag von fensterputzer 12.11.10 - 16:40 Uhr

Ganz einfach: keine tägliche Dusche heißt kein Sex!!

Beitrag von jhullö 12.11.10 - 16:52 Uhr

Wenn er denn plant Sex zu haben, dann duscht er ja extra, aber ist wohl etwas wenig, sollte auch nicht der einzige Grund zum Duschen sein.

Beitrag von fensterputzer 12.11.10 - 16:54 Uhr

Ich persönlich brauche die Dusche zum persönlichen Wohlfühlen!!

Aber zu deiner Aussage wenn er Sex will duscht er, deshalb habe ich ja gesagt TÄGLICH Duschen sonst kein Sex.

Beitrag von jhullö 12.11.10 - 16:57 Uhr

okay, alles klar.:-)

Beitrag von fensterputzer 12.11.10 - 17:00 Uhr

Mich schüttelt es gerade beoim Gedanken an Sex mit einer stinkenden Frau..öööööööööööööööörrrrrrrgs bääääääää#schwitz ich denke mal die Dame würde ich morhgens um 4 unter die kalte Dusche stellen!!!

Beitrag von carrie23 12.11.10 - 20:34 Uhr

Dann lässt du ihn erst wieder ran wenn er REGELMÄßIG duscht
du bist doch selber schuld wenn du das zulässt, das darf man einfach nicht einreissen lassen.

Beitrag von der Einen 12.11.10 - 16:34 Uhr

Also ich kenne das nur andersrum. Mein Mann hat sich gehen lassen bevor wir zusammen kamen. Er hatte lange Haare bis zum Po und einen Bart glaube ich auch...kurz er hatte einfach keinen Bock was an sich zu machen.
Er hat zwar nicht gestunken, aber er hat sicher nicht jeden tag geduscht (so wie die Haare aussahen. Klamotten waren auch nicht allzu sauber.
Als wir dann zusammen kamen, habe ich ihn erstmal beschnitten;-), mal geschaut was für ein Mensch unter den ganzen Haaren ist..lol
Und jetzt nach 12 Jahren, bzw. auch schon länger ist er gepflegt (duscht jeden Tag) und zieht auch immer frische Kleidung an. Da er im Außendienst arbeitet und Kunden anfährt (zu ihnen nach hause, nicht über den Haufen) muss das auch so sein.

Ach wenn er nach hause kommt hilft er auch mit im Haushalt und übernimmt die Kinder und das ohne Sex dafür zu wollen. Gehört sich doch so.

Beitrag von konstruktiver 12.11.10 - 16:42 Uhr

Keine Ahnung, warum Dein Mann so ist.

Ich bin jedenfalls ein Mann und absolut nicht so, wie Du Deinen Mann beschreibst. Sondern sauber, gepflegt, jeden Tag rasiert, geduscht usw. und natürlich dezent duftend.

Und all das, ohne dazu "erzogen" worden zu sein, sondern weil es mir selbst so am besten gefällt.

Offenbar findet dein Mann das alles nicht so wichtig, was ich komplett daneben finde. Wenn es geht, "erziehe" ihn... Die Erfolgsaussichten mögen jedoch durchaus zweifelhaft sein.

Viel Erfolg und LG

Beitrag von simone_2403 12.11.10 - 16:43 Uhr

>>>>>>>>>>>>Warum sind die Männer so<<<<<<<<<<

Ähm...falsch..warum ist DEIN Mann so.

Tret ihn in den Hintern und gut ist.Mir wärs zu blöde so einem Schweinchen ständig vorhalten zu müssen das er doch eine gewisse Körperhygiene an den Tag legen soll.

Beitrag von rittmeisters 12.11.10 - 17:07 Uhr

Mhhh und du läufst nach 10 Jahren auch noch zuhause in Mini-Rock und High-Heels herrum und Putzt, wenn er von der Arbeit nach Hause kommt und bist bestens Frisiert und Geschminkt und riechst nach Rosen???


Ich meine Okay Unterbüx sollte er wirklich regelmässiger wechseln, und Duschen, muss er ja nicht Täglich reicht ja auch alle 2 Tage (es sei denn er Arbeitet auf dem Bau oder Klärgrube etc)

Mein Mann ging früher auch immer super Gestylt aus dem Haus, ging nie ohne sich die Haare zu Gelen und Parfüm drauf zu sprühen, heute setzt er sich nen Cap auf, und benutzt Otto-Normal DEO, mir ist es wichtig das er sich wenigstens schick macht wenn wir Ausgehen, wie er hier zu Hause rum rennt ist mir schnuppe....

  • 1
  • 2