Es wird ernst - bitte nochmals um Erfahrungen & Meinungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xoxo08 12.11.10 - 16:31 Uhr

Hallo nochmal #winke

Nachdem mir heute, 2 Tage vor ET, bei der Kontrolle im KH die Eihaut gelöst wurde, kenn ich mich jetzt grad gar nicht mehr so aus.

Also Eipol wurde gelöst, bin dann heimgefahren und da hatte ich dann gleich mal den SP aufm Toipapier. (Anscheinend hat das nichts mit der Ablösung zutun...?!?!)

Ja und jetzt hab ich Wehen, die ich allerdings fast nur im Rücken spüre - dafür aber umso heftiger. Kann kaum mehr stehen, sitzen, gehen, liegen oder sonst was.

Ja die Ärzte im KH meinten ja, es könnte auch noch heute losgehen und sonst halt das WE abwarten, und dann würde am MO morgen eingeleitet wenn sich bis dahin nix tut (unsere Maus ist schon so groß, darum wird nicht länger gewartet)

Glaubt bzw. wisst ihr aus eigener Erfahrung, dass diese Wehen im Kreuz schon ein Zeichen auf einen baldige Geburt sein könnten oder müssen das totale Wehen im Bauch sein?
Denn die Wehen jetzt im Rücken dauern auch ca. 1 Minute und kommen im 5-Minuten Abstand ca.

Aja, und die Ärzte meinten, da mein GMH schon verstrichen und der MuMu schon mehr als fingerdurchlässig ist, sollte ich nicht zu lange warten mit dem Krankenhaus fahren, wenn die Wehen kommen.

Also wie soll ich diese Wehen einstufen??

Oh Mann, heut ists echt spannend #verliebt

Danke schon mal für eure Antworten #blume
Claudia mit Bauchmaus ET-2

Beitrag von seluna 12.11.10 - 16:34 Uhr

ab in die wanne mit dir, bleiben die wehen fahr bitte ins kh.
sind die abstände regelmässig mit den 5 min?
Die dauer von 1 min, deutet eigentlich schon auf richtige hin.

Wenn du in die wanne gehst, hab bitte jemanden bei dir und wenn die wehen bleiben..seh zu das du wieder rauskommst.

Beitrag von seluna 12.11.10 - 16:37 Uhr

vergessen... ja es kann durchaus sein das du nur wehen im rücken hast.

Beitrag von kikra02 12.11.10 - 16:35 Uhr

Worauf wartest Du denn bitte noch???

Macht Euch auf den Weg ins KH! Wehen im 5 Min.-Abstand heißt in aller Regel Geburtsbeginn.

Ach ja, und ich hatte bei beiden Kindern bis zu den Presswehen ausschließlich Rückenwehen, nix im Bauch!!!!! Soviel dazu... :-D

Also los....wünsche Dir alles Gute und eine schöne Geburt! #klee

Beitrag von poisonyv 12.11.10 - 16:42 Uhr

hi!
also mein mumu war seit der 30.ssw 2-3 und später 4 cm offen.gbh versterichwn.ich hatte die ganze geburt über mehr schmerzen im rücken bei den wehen als irgendwo sonst (bis auf die phase der presswehen).und von wegen,nicht so lang warten:das hat man mir auch gesagt.naja,die geburt dauerte dann 27 stunden:-) also lass dir zeit und ich denke,du wirst merken,wenns ernst wird.solange du magst und dich gut fühlst,würd ich zu haus bleiben.nimm eine warme wanne,ahu dich aufs sofa,mach was du magst.ich denke schon,dass es los geht,aber gemächlich.wie gesagt,du merkst,wenn es zeit wird fürs krankenhaus.
alles gute und eine wunderschöne geburt!

Beitrag von xoxo08 12.11.10 - 16:49 Uhr

wuuuhuuu :-D

Erstmal vielen vielen Dank für eure Antworten.
Ihr macht mich ja ganz hippelig :-)

Also ich geh jetzt mal unter die warme Dusche (haben leider keine Wanne) und dann schau ich mal was der Rücken so macht.

Und wenns nicht weniger wird, werd ich im Krankenhaus anrufen, nachfragen, meine Tasche fertig packen und mit Schatzi ins KH fahren #zitter

Oh Gott, hätte nicht gedacht, dass es dann doch soooo schnell dahingeht #klatsch

also danke nochmal #blume

Beitrag von mariechen90 12.11.10 - 19:43 Uhr

Huhu,

Und wie siehts aus? Sind die wehen schlimmer geworden?

lg mariechen90 ET - 2#winke