Kreditfrage...neues Auto??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von elly23 12.11.10 - 16:43 Uhr

Hallo

Wir wollen uns ein neues Auto kaufen, dafür müssten wir ein Kredit aufnehmen. Das Problem ist das mein Freund vor paar Jahren für sein Vater gebürgt hat und er jetzt den Kredit abzahlen muss weil der Vater jahrelang nicht gezahlt hat, das ist aber schon lange her und im Feb. 2011 ist die letzte Rate. Den Kredit hat mein Freund schon über 3 Jahre hat auch regelmässig bezahlt.
Wie ist die Chance das man ein Kredit fürs Auto bekommt?

LG Emilia

Beitrag von mamavonyannick 12.11.10 - 16:44 Uhr

Hallo,

sicher, einfach probieren.

vg, m.

Beitrag von fensterputzer 12.11.10 - 16:45 Uhr

Gott sei dank hat er keine Chance einen Kredit zu bekommen!!!

Autos kauft man BAR/CASH!!! hat man nicht genug Geld muß man sparen!! Das Einzige das man auf Kredit kauft sind Immobilien!

Beitrag von mamavonyannick 12.11.10 - 16:48 Uhr

"Autos kauft man BAR/CASH!!!"

Sagt wer?

Beitrag von fensterputzer 12.11.10 - 16:56 Uhr

Jeder Mensch der nicht auf Schulden steht!!

30.000 € un dan der nächsten Kreuzung crash und Kohle weg wobei es egal ist ob es 30 oder nur 5 tausend sind.

Beitrag von ayshe 12.11.10 - 16:59 Uhr

Aber die 5000 sind dann wenigstens schon bezahlt ;-)



Ich habe mir übrigens auch gerade einen Wagen gekauft, den der Vorbesitzer noch lange nicht abbezahlt hatte und die Erbenverwandschaft mußte ihn erstmal auslösen, auch nicht so schön.

Beitrag von mamavonyannick 12.11.10 - 16:59 Uhr

und, wenn ich es bar bezahle, dann ist die Kohle nicht weg, oder was?#rofl#kratz

Kleiner Tipp: Versicherungen mit GAP-Deckung helfen

Beitrag von fensterputzer 12.11.10 - 17:03 Uhr

Ja, dann sind Kohle und Auto weg. Sonst ist das Auto weg und du zahlst nur so.. money for Nothing

Beitrag von ayshe 12.11.10 - 17:04 Uhr

Genau der Gedanke würde mir eben nicht gefallen.

Beitrag von mamavonyannick 12.11.10 - 17:07 Uhr

Du hast noch nie was von einer Vollkakso mit GAP-Deckung gehört, was? Was macht eigentlich derjenige, der sein Auto bar bezahlt hat und nun kein Geld mehr für ein neues in BAR? Die 50 km auf Arbeit laufen? Aber vllt war er auch schlauer als du und hatte ne Vollkasko

Beitrag von fensterputzer 12.11.10 - 17:08 Uhr

Vollkasko im Regelfall nur die ersten 2 bzw 3 Jahre

Beitrag von mamavonyannick 12.11.10 - 17:10 Uhr

Und wer legt diese Regel fest? Wieder du? Man man... das kommt ja wohl aufs Auto, dessen Restwert und den eigenen Geldbeutel an.

Beitrag von claudia_71 13.11.10 - 08:19 Uhr

mmh, unser 11 Jahre altes Auto ist auch vollkasko versichert - weils billiger ist als Teilkasko!

Beitrag von elly23 12.11.10 - 16:53 Uhr

das ist doch wohl jedem selbt überlassen wie man sein auto kauft oder???

Beitrag von ayshe 12.11.10 - 16:56 Uhr

##
Autos kauft man BAR/CASH!!! hat man nicht genug Geld muß man sparen!! Das Einzige das man auf Kredit kauft sind Immobilien!
##
Die Meinung teile ich mit dir.
Und ich kaufe eben den wagen, den ich auch bezahlen kann.

Aber was bei Immobilien normal ist, eben Kredit, ist heute für die meisten auch beim Autokauf normal, teils sogar bei Möbeln.

Beitrag von mamavonyannick 12.11.10 - 16:58 Uhr

stimmt. Habe unsere Couch mit 0%-Finanzierung gekauft. nicht, weil ich es nicht hätte bezahlen können, sondern weil ich das Geld lieber da lasse, wo es mir Zinsen bringt. Und das ist definitiv nicht bei Porta;-)

vg, m.

Beitrag von ayshe 12.11.10 - 17:02 Uhr

Ich war letztens erst bei der Bank und was Zinsen angeht, lohnt sich doch echt gar nichts mehr, selbst wenn man Geld für ein Jahr anlegen würde, waren es "Zinsen", die den Namen nicht verdienen.

Beitrag von mamavonyannick 12.11.10 - 17:05 Uhr

besser als nicht - meine Meinung.

Beitrag von ayshe 12.11.10 - 17:24 Uhr

Also ich fand, daß es sich nicht gelohnt hätte.

Beitrag von mamavonyannick 12.11.10 - 17:27 Uhr

Dann scheint es dir finanziell besser als uns zu gehen.;-) Ich bin mt 2,5% bis 3% Zinsen zufrieden. Wie gesagt besser als nichts, denn ich habe noch das gesamte Geld + Zinsen und kann mir problemlos die Raten leisten. Sehe keinen Sinn darin, es bei diesen Konditionen anders zu machen.

Beitrag von ayshe 12.11.10 - 17:36 Uhr

3% bei einer Summe für eine Couch?
Vllt bin ich bei der falschen Bank;-)

Beitrag von fensterputzer 12.11.10 - 17:37 Uhr

sie hat wohl ihre eigene Privatbank.

Beitrag von mamavonyannick 12.11.10 - 17:42 Uhr

Mausi... du hast bisher schon oft gezeigt, dass du keine Ahnung hast und trotzdem überall deinen Senf dazu gibst.

Beitrag von mamavonyannick 12.11.10 - 17:38 Uhr

"3% bei einer Summe für eine Couch?"

Jetzt steh ich aufm Schlauch#gruebel

Beitrag von ayshe 12.11.10 - 17:42 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=28&tid=2894383&pid=18309641

Ich dachte, deshalb hätte sich das gelohnt.#gruebel