Ausnahmeregelung bei Tempi

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nihu1980 12.11.10 - 16:54 Uhr

Hallo ich bin grad etwas verwirrt da man sagte das es bei mir wohl kein ES war. Ovus sind als Negativ eingetragen wobei ich nur diese Billigen habe von One Step. Gilt bei mir diese Regelung ???


Der Temperaturanstieg hat dann stattgefunden, wenn man drei aufeinanderfolgende Meßwerte findet, die alle höher sind als die 6 vorangegangenen Meßwerte. Die 3. höhere Messung muß mindestens 2/10°C über dem höchsten der vorangegangenen 6 Temperaturwerte liegen.


Ausnahmeregel 1: Ist der 3. Temperaturwert keine 2/10°C höher, muß ein 4. Temperaturwert abgewartet werden. Dieser muß jetzt zwar höher liegen als die 6 vorangegangenen niedrigen Werte, aber nicht unbedingt um 2/10°C.
Ausnahmeregel 2: Zwischen den drei erforderlichen Werten kann eine unter oder auf die Hilfslinie fallen. Dieser Wert darf nicht berücksichtigt werden (wird auch nicht umrandet), ein nächster Wert muß gemessen werden. In diesen Fällen ist ein weiterer, also ein vierter, Sicherheitstag einzulegen.

Hier mein ZB :
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/920893/544199

Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen.

LG Nicole

Beitrag von zazazoo 12.11.10 - 16:56 Uhr

Hi Nicole,

ich denke, dass du auf jeden Fall nen ES hattest (ZT 21), weil danach ja alle Temperaturen bei dir um 0,3 höher waren, als bei denen davor. Heute ist sogar nochmal gestiegen. Ich denke, dein ES war da #huepf

Beitrag von nihu1980 12.11.10 - 17:01 Uhr

Ja laut ES Rechner hätte so am ZT 23 sein sollen habe ich ja auch in meiner Kurve vermerkt.

Mal abwarten wie die Temperatur morgen früh ist

Beitrag von nillili82 12.11.10 - 16:59 Uhr

hi,

ich habe auch die von One Step und die sind echt müll ;-)

Das mit der Tempi ist mir auch ein Rätzel mein sieht wohl für die meisten hier auch nicht nach ES aus !

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/740145/544315


Lg Nicole

Beitrag von nihu1980 12.11.10 - 17:02 Uhr

Ja deine schaut auch so aus wie meine vorher auch :-) lustig ist aber das wir beide am 16.10 unsere Mens bekommen hatten und beide einen Zyklus von 36 Tagen haben :-) hihi

Beitrag von nihu1980 12.11.10 - 17:18 Uhr

Naja dann heisst es jetzt nur hoffen das die Tempi weiterhin oben bleibt und nicht wieder abfällt und ich am nächsten Sonntag nicht meine Mens bekomme ... Das wäre zu schön #paket ein Geschenk des Himmels ;-)

Beitrag von muttiator 12.11.10 - 19:26 Uhr

Nein, schaut auch nicht wirklich nach einem ES aus. Setze lieber noch ein paar Bienchen.

Beitrag von muttiator 12.11.10 - 19:22 Uhr

Ja, die Ausnahmeregel 1. Aber entscheidend ist auch das Hochlagenniveau und in dem bist du nicht. Erst ab ZT 27 ist deine Temp gestiegen. Setze lieber noch ein paar Bienchen.
Es kann durchaus sein das du noch keinen ES hattest.

Beitrag von nihu1980 13.11.10 - 09:46 Uhr

Habe mich gerade mal durchs Internet gelesen und alles was ich immer wieder gefunden habe war das es mindestens um 0,2 grad höher sein muss und das ist es ja bei mir.

Beitrag von muttiator 13.11.10 - 09:57 Uhr

Schön das du da im Internet liest, aber da hast du wohl eine unqualifizierte Seite gefunden. Nicht alles stimmt was man im Internet liest.
Ich berufe mich auf 2 Bücher "Natürlich und sicher" und "Natürliche Familienplanung heute".

Es ist bei dir dort wo die "Auswertung" sein soll nicht um 0,2°C höher das zum ersten, es ist dort genauso hoch wie in deiner Tieflage und kein Hochlagenniveau ist ersichtlich.

Schlafmangel stört übrigens nicht bei dir, zumindest nicht in der Form in dem du ihn hast.

Seit vorgestern ist bei dir die Temp gestiegen. Wie hoch war sie denn heute? Kommt dir der Anstieg nicht komisch vor?