Frage, Meinung...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kleine-bu 12.11.10 - 17:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben

Ich brauche mal eure Hilfe, hat vielleicht jemand ja ähnliche Erfahrungen gemacht!
Ich bin so frustriert. Schon seit mehreren Jahren versuchen mein liebster Mann und ich ein Kind zu bekommen, aber bisher ohne Erfolg. Da hat uns unser Hausarzt mal die Kinderwunschklinik ans Herz gelegt. Und wir waren da. Inzwischen habe ich meine erste Insemination hinter mir, nachdem der Arzt meinen Zyklus genau bestimmt hat und auch die Spermien meines Mannes fitter gemacht hat. Ich war schon so überzeugt, dass es geklappt hat, aber heute, nach dem 12 Tag nach der Insemination war heute der Bluttest, doch er war negativ. Bin so traurig, bin so verwirrt. Ich weiß schon nicht ob ich dem Bluttest glauben kann, oder ob ich einfach auf meine Periode warten soll und bis dahin die Hoffnung nicht aufgeben soll. Immerhin hab ich seit 2 Tagen verstärkte Anzeichen wie z.B. Übelkeit und Müdigkeit. Kann es sein, dass der Bluttest noch zu früh war und ich trotzdem schwanger bin?
Ansonsten läuft ja alles auf eine weitere Insemination hinaus.
Aber diese Hoffnung, und dann Enttäuschung, macht mich schon krank.
Was könnt Ihr mir empfehlen? Ich brauche jetzt so sehr jemands Hilfe, der schon mal irgendwelche Erfahrungen hat mit Inseminationen oder anderen, weiteren Möglichkeiten.
Ich bedanke mich schon einmal im Voraus bei allen ganz herzlich .
Keine BU
P.S.
Im Behandlungsplan meines Doktors geht es nun erst wieder am 9ten Tag nach meiner nächsten Periode weiter…..

Beitrag von nessie-1 12.11.10 - 17:23 Uhr

Hallo,

der BT ist sicher. Du musst dich leider damit abfinden, dass es dieses mal nicht geklappt hat. Die Anzeichen sind wohl PMS-Symptome. Ich würde dir empfehlen erst einmal das Negativ zu verarbeiten und wenn du dich besser fühlst, geht´s in die nächste Runde.

Ich wünsche dir alles Gute#klee

Beitrag von tabeya70 12.11.10 - 17:24 Uhr

huhu,
es tut mir leid, dass du ein negativ kassiert hast trotz gutem gefühl. das kenne ich zu gut - habe mich in einigen IUI-zyklen auch sehr schwanger gefühlt und bin ganz tief gefallen. schau mal in meine vk - bei uns haben sogar 10 iuis nicht zum erfolg geführt, aber nun eine ivf :-)

es ist leider so, dass es nicht sofort klappen muss, auch wenn man das gefühl hat, so viel getan zu haben, da muss doch jetzt was passieren!

nimmst du utrogest? das führt nämlich auch gerne zu den typischen SS-symptomen, die man dann aber nicht ernst nehmen darf.

ich denke leider, dass du dem BT vertrauen kannst. sonst würde die kiwu den auch nicht so früh ansetzen. ein wenig hcg hätte nun heut auch schon da sein müssen.

es tut mir leid! aber es ist nicht aller tage abend - bleibt dran! es gibt noch viele chancen für euch!

lg tabeya

Beitrag von chez11 12.11.10 - 18:08 Uhr

huhu

der BT ist sicher !
du musst dich leider mit dem ergebnis abfinden :-(

ich weis wie es ist, wir hatten icsi und das ist um einiges aufwendiger und teurer als IUI, wir haben 9 versuche gebraucht.

am besten ist immer eine kurze Pause und warten bis man wieder kraft getankt hat, der Tag des Negatives war auch für mich immer sehr schlimm.

LG sabine mit Hailey 4#verliebt und Anny 27 ssw#verliebt (9.icsi/kryo)

Beitrag von schnegge-79 12.11.10 - 18:29 Uhr

Hallo,

ich kann dich gut verstehen. Mir geht es genauso wie dir, bin heute IUI +9 und es ist schon wieder alles vorbei.

Hab heute dann gleich in der Kiwu Praxis angerufen, wie ich wissen wollte wie es weitergeht, da mein nächster Termin erst nächste Woche Donnerstag ist, aber die haben heute zu. Jetzt muss ich auch noch bis Montag warten.

Gestern dachte ich auch noch die Brustschmerzen sind positiv, da ich die sonst nie hatte :-(

Wünsch dir ganz viel Kraft für den weiteren Weg

Beitrag von kleine-bu 12.11.10 - 19:53 Uhr

vielen lieben Dank für Eure Antworten,

Sie haben mich trotz des Negativen Ergebnises wieder etwas aufgebaut.

dann muss ich zuerst auf meine Periode warten und dann starten wir einen neuen Versuch.


Ich wünsche euch allen auch viel Glück und alles, alles Gute

ganz herzlich


Kleine BU