Januaris - wie geht´s euch, was habt ihr zugenommen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miri83 12.11.10 - 17:01 Uhr

Hallo liebe Mitkugelis,

heute hatte ich mal wieder, wieder ist gut, sind ja nun schon alle 2 Wochen, einen Termin beim Gyn und irgendwie bin ich etwas ratlos. Hab in den vergangenen 2 Wochen kein Gramm zugenommen & insgesamt auch erst 6,2 kg...weiß jetzt net ob ich mich freuen soll oder ob ich mir Gedanken machen muss. Mein Gyn meinte, kein Grund zur Beunruhigung, Frau hätte so viele Reserven, dass dies nicht zu bedeuten hat das Kind wächst nicht. Ich meine aber auch mal gelesen zu haben, dass man nun wöchentlich 500 g zunimmt #kratz

Wieviel habt ihr bisher zugenommen?

Ansonsten geht es mir eher weniger gut, aber ich habe shcon seit Beginn der #schwanger diverse Wehwehchen. Derzeit ist es der Rücken und meine Handgelenke - kann kaum einen Teller vom Tisch zur Spülmaschine tragen, so sehr schmerzt es #schock

Mit was habt ihr zu kämpfen?

Habt ihr schon alles vorbereitet, sprich Zimmer, Kliniktasche, evtl. auch schon diverse Anträge wie Elterngeld etc.???

Würd mich über zahlreiche Antworten freuen!

Alles Liebe,

Miri + Babyboy inside (31+0) #verliebt

http://baby-ramsey.unsernachwuchs.de/home.html

Beitrag von melli.87 12.11.10 - 17:09 Uhr

Halloooo :)
mir geht es ganz gut. Mitlerweile merke ich aber meinen Rücken. Vorallem, wenn ich lange stand. Bis vor kurzem wusste ich nicht mal das ich einen hatte ;) hihi
Zugenommen hab ich auch nicht viel. 8kg ca.
Aber ich hab mal iwo gehört das werdende Mädchen Mamas mehr zunehmen als Jungen Mamas ;) bisher hat der Arzt noch nichts gesagt, also glaub ich das es total ok ist ;)
Beantragt hab ich nch nichts. Ich hab zwar den Elterngeld Antrag schon hier liegen, gebe aber zu, dass ich noch nicht so Zeit dafür hatte :)
Die Kliniktasche ist auch noch nicht gepackt^^ Aber ich steck auch grad mitten im umzug und hab mir fest vorgenommen das ganze bis Weihnachten noch zu machen hehe.
hast du schon was beantragt?
Liebe grüße

Beitrag von mimaa 12.11.10 - 17:12 Uhr

huhu

das mit den handgelänken und so hab ich nicht...
stell ich mir nich toll vor..

hab nur kein platz mehr zum brustkorp
und das tut echt weh beim sitzen..

wie siehts mitm autofahrn bei euch aus??

klinik tasche habe ich noch nicht gepackt..
sidn grade am umzug

und danach werde ich dann mal anfangen..

das kinderzimmer schreitet voran..:)

lg

Beitrag von bothur2009 12.11.10 - 17:12 Uhr

Hallo
Ich bin jetzt 31+6SSW und habe genau 600g bis jetzt zugenommen....
ich weiß ist nicht viel aber dem Baby geht es sehr gut und hat genug gewicht...
JA das Zimmer ist schon so gut wie fertig muss nur noch das drauf was jetzt nur einstauben würde, Kinderwagen haben gestern meine Schwiegereltern gekauft den bringen sie mir ende des monates und mein Mann würde sehr gern solangsam sein Baby im Arm halten....
Gestern war die kleine richtig am Boxen im Bauch und der ganze Bauch ging hin und her und man hat die eifersucht gesehen bei mein Mann und darauf hat er auch gesagt jetzt wird es zeit das unsere Maus aber bald kommt ich will sie auch mal auf dem arm haben und streicheln.....
Ich habe schon eine Tochter aus einer früherin beziehung sie ist aber schon 5 1/2jahre alt jetzt und als er sie kennen gelernt hat war sie schon 3 also hat er nichts vom Baby alter mitbekommen und das Baby jetzt ist ja auch sein 1Kind dann was vom ihm ist....

Er liebt die kleine so ob es seine wäre aber es ist doch natürlich das man sich auf sein 1 eigenes Baby total freut oder???


Vera mit Angelika 5 1/2 jahre und Bauchmaus 31+6SSW#baby

Beitrag von bothur2009 12.11.10 - 17:18 Uhr

Achso ich habe seid ca 12 wochen symphsen schmerzen und die werden immer schlimmer um so schwerer die kleine maus wird....
Ja mein Rücken fängt jetzt auch an ziehmlich zu schmerzen und sitzen geht fast garnicht mehr weil ich kaum luft nach oben habe....
aber da ich wohl jetzt langsam senkwehen bekomme bin ich da ja guter hoffnung wenn der Bauch nicht mehr da oben drückt wieder besser luft zu bekommen und ausserdem es ist ja bald geschaft und dann haben wir unsere Mäuse alle auf dem arm und können sie kuscheln oder was sagt ihr???

Beitrag von kathy1977 12.11.10 - 17:13 Uhr

Hey,

ich habe dann wohl mal wieder das meiste zugenommen, liege inzwischen bei 11 Kg Ich werde eine kleine Tochter bekommen und ich fühle mich wie ein Bollon, mir tut der Rücken weh, der Ischias klemmt ständig mal ein und beim laufen hab ich das Gefühl als ob sie total nach unten drückt.

Ich freu mich schon total auf meine kleine Sonne

LG
Kathy 31 SSW

Beitrag von kasiy 12.11.10 - 17:27 Uhr

Hallo.
#schock#augen Also ich hab bis jetzt schon 15Kilo!!!zugenommen. Keine Ahnung, wo das noch hin führt. Aber ich muss sagen, dass ich schon gern esse und wohl zu oft sündige.
Sonst gehts mir ganz gut, der Bauch stört zwar manchmal echt, z.B. beim Schuhe anziehen.
Ich habe nur große Schlafprobleme, kann nicht einschlafen oder liege stundenlang wach.
Hast du schon etwas beantragt? Ich würd gern,aber noch kann man nix machen, nicht mal Elternzeit.
Liebe Grüße
31+0

Beitrag von miri83 12.11.10 - 17:31 Uhr

Beantragt hab ich bisher noch nichts, geht ja noch nicht...aber ich bin dabei, die ganzen Anträge vorzubereiten, bis man da durch ist #augen

Am Klinikkoffer bin ich ebenso nebenher, muss aber noch ein paar Besorgungen machen wie Still-BH, Pyjama zum knöpfen und und und...

Sowohl ich als auch mein Menne können es kaum abwarten bis endlich der Januar eingeläutet wird #schein

Beitrag von weidenkaetzchen 12.11.10 - 17:35 Uhr

Hallöchen zusammen,

bin jetzt in der 33. ssw und habe seit Beginn der SS etwa 7 kg zugenommen, von ca. 57 kg auf jetzt etwas über 64 kg. Meine Hebi aus dem GVK hat am Montag aber gerade auch erzählt, dass es Frauen gibt, die nur das zunehmen in der SS, was Kind, Fruchtwasser und Gebärmutter wiegen. Die setzen halt nicht so viel Fettdepots an oder lagern Wasser ein - ist aber völlig in Ordnung.

Beschwerden habe ich wenige außer dass mein GMH verkürzt ist auf 2,4 cm und ich viel liegen muss, dadurch habe ich oft Rücken- und Steißschmerzen und bin häufig schlecht gelaunt - zum Leidwesen meines Mannes. Wir sind gerade erst umgezogen und zu hause herrscht das Chaos und ich kann nichts tun und so bleibt vieles auf der Strecke, wie zB das Kinderzimmer, was aber nicht allzu schlimm ist da der KLeine anfangs eh bei uns im Zimmer schläft. Momentan waschen mein Mann und ich die Kleidung durch und räumen Kleiderschrank und Wickelkommode ein, meine mama ist so lieb und besorgt mir die Sachen für die Kliniktasche die mir noch fehlen.

Antrag für Elterngeld liegt parat, muss ich noch ausfüllen, kann man aber ja eh erst nach der Geburt einreichen wenn das die letzten Daten bezüglich Geburtsdatum des Kindes etc. eingetragen sind.

So.viel.dazu. ;-)

weidenkätzchen mit #baby Maximilian 32+3

Beitrag von mopsi2008 12.11.10 - 17:59 Uhr

Uns geht es im Moment richtig gut, fühle mich puddelwohl und hab zum Glück keine Probleme. Dafür hatten wir am Anfang sehr zu kämpfen.

Ich hab auch in den letzten vier Wochen nur wenig zugenommen (gerade mal 1,6kg), hatte dafür die acht Wochen davor zwei riesen Schübe mitjeweils 4kg in 4 Wochen gehabt. Laut meiner Ärztin ist das nicht schlimm. Die einen nehmen langsam und stetig zu, die anderen Schubweise. Bin nur froh das ich wirklich fast nur am Bauch zugelegt habe.

Bis auf die Anträge und noch ein paar Kleinigkeiten haben wir eigentlich alles fertig. Bin mir aber manchmal nicht sicher ob ich nicht doch noch was wichtiges vergesse #hicks

LG Steffi & Mia-Sophie inside (29+5)

Beitrag von reneundsandra 12.11.10 - 18:23 Uhr

Hallo#winkeIch bin heute bei 29+5 angekommen schau mal in meine VK da sind von gestern bauchbilder drin:-)Iss meine 5.te Schwangerschaft bekommen wieder nen Jungen#verliebt Hatte letzten Freitag Wehen die Gott sei Dank wieder weggegangen sind mein Gebärmutterhals ist verkürzt aber mir geht es echt super#oleder kleine liegt jetzt auch mit den Kopf nach unten Mittwoch bei der FÄ hatte der kleine ca.1550gramm und 37cm:-)Ich hab 9,6 Kilo zugenommen ansonsten alles bestens
lg reneundsandra+Kinder+Krümelchen Inside#liebdrueck

Beitrag von schnatzi34 12.11.10 - 19:36 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt in der 30.woche...ich muss auch schon alle 2 wochen zum arzt,aber bei mir ist alles ok.
ich hab wasser in den beinen und in den händen,daher schlafen mir auch alle nase lang die hände ein u. das wo ich noch bis zum 11.12. vollzeit arbeiten gehe,aber die ärzte sagen jedesmal das des alles voll ok ist mit dem wasser etc....
und ja ich habe auch schon 18 kilo zugenommen und ich bekomme auch ein mädchen,da hat die kathy garnicht so unrecht das man bei mädels mehr rauf packt,also die wo ich kenne bei denen war das jedenfalls so.
ich gehe jetzt jeden mittwoch zum aqua kurs,das kann ich echt empfehlen,das entspannt total.
ansonsten......elterngeld beantragen wir erst nach der geburt,das einzigste wo ich mich noch entscheiden muss ist ebend bei meinem arbeitgeber,wie lange ich nun weg bin und kinderzimmer habe ich auch noch nicht,da wir anfang dezember auch nochmal umziehen.irgendwie habe ich ja echt die ruhe weg #kratz.....

alles liebe euch,
lg schnatzi

Beitrag von why-is-me-so-dumb 12.11.10 - 20:45 Uhr

Hallo,

wegen dem Gewicht würde ich mir wirklich keine Sorgen machen, Dein Baby wird trotzdem gut versorgt.
Ich bin jetzt in der 30. Ssw und habe bisher 7 kg zugenommen. Von 55 auf 62kg.
Meinen Sohn habe ich mit 62kg entbunden... Hatte aber auch ein Startgewicht von 48kg. Durch das Stillen habe ich ganze 19kg (!!!) abgenommen und sah aus wie magersüchtig.
Mein Diätplan wird also wieder das Stillen sein.

Ansonsten geht es mir recht gut. In Arbeit und Uni ist es noch bis Weihnachten extrem anstrengend und mit Kind gibt es auch keine Ruhezeiten dazwischen.
Das Kinderzimmer haben wir in den Herbstferien fertig gemacht, weil wir jetzt keine freie Minute mehr haben.
Die Kliniktasche packe ich, wenn ich Wehen bekomme, dann steht sie nicht ewig blöd rum...
So langsam fange ich an, die Tage bis Weihnachten zu zählen, weil ich den Stress zunehmend spüre.

Liebe Grüße,
Sophie

Beitrag von kiki-2010 12.11.10 - 20:59 Uhr

Hallo Januar-Mamas,

die Waage hat heute ungnädige +8 kg angezeigt. Nach spanischen Maßstäben bleiben jetzt nur noch 2 kg bis die FÄ mich killt.... Ach menno!!

Ansonsten ist alles wunderbar. Wir sind mit Erkältungen geplagt, Sohnemann (4) hat 2 Tage in der Schule gefehlt :-( Dadurch hänge ich irgendwie vermehrt zuhause rum und komme nicht so richtig in die Gänge. Das macht sich dann als Ischias-Schmerzen abends bemerkbar. "Wer rastet - der rostet"... - kommt nicht von ungefähr ;-)
Morgen früh geht es zum Wandern in die Berge, ich werde dann mal wieder ein bisschen aktiver werden, das ist auch gut so. Mal schauen wie lange ich durchhalte, ich hoffe die anderen nehmen ein bisschen Rücksicht auf die kleine "Gordita" :-)

Die Kliniktasche ist fast schon gepackt aber auch nur, weil es so schwierig ist, den ganzen Kram in der Gegend zu bekommen. 2 Stillpyjamas habe ich mir zugelegt, für's KH, zuhause würde ich sowas nicht benutzen. Auf einem Oberteil steht ganz kitschig: "Mummy is so sweet!" Ach Du heilige Sch****....;-)

Nun ja, also dann, ab in die nächste Runde!

Gruß Kiki (30. Woche)