Utrogest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mi84 12.11.10 - 17:03 Uhr

Hab mal ne Frage, ich nehme seit diesem Zyklus erstmalig Clomi (ZT 3-7 ).
Nun war ich zweimal beim US, das letzte Mal heute. Rechts hat sich lt. FÄ ein toller großer Follikel gebildet der wohl in den nächsten Tagen springen wird. Bin heute ZT 13.
So, nun zu meinem Problem, meine Gebärmutterschleimhaut ist sauschlecht aufgebaut...viiiel zuwenig...hab nun heute zusätzlich Utrogest bekommen, das soll ich ab heute tgl abends 2 nehmen (vaginal). Dies soll der Gebärmutterschleimhaut auf die Sprünge helffen.
Hat jemand damit Erfahrung? Wie schnell wirkt das? Kann ich diesen Zyklus schon abschreiben oder hab ich durch das Utro noch Hoffnung?

Bin mittlerweile im 14. ÜZ und mag bald nich mehr.... :-(

Danke für alle Antworten...
#winke#winke

Beitrag von fanny32 12.11.10 - 17:14 Uhr

#kratz Hmm, ich sollte Utro erst nach dem ES (und zwar wenn er sicher vorbei ist, also am 2. Tag der Temperaturerhöhung) nehmen...
Aber dein FA wird schon wissen, was er sagt, oder?


Lg Fanny

Beitrag von mi84 12.11.10 - 17:17 Uhr

Ich denke schon dass sie weiss was sie sagt....aber jetzt verunsicherst mich trotzdem en bissl....warum soll man das nach dem ES nehmen?

Beitrag von -kathi- 12.11.10 - 17:20 Uhr

ja, ist ja auch richtig, nach dem eisprung. damit sich das befruchtete ei besser einnisten kann

Beitrag von -kathi- 12.11.10 - 17:16 Uhr

hallo,

ich hatte auch schon eine künstliche befruchtung und habe das utrogest nehmen müssen, das ist ein gelbkörperhormon, was der körper normalerweise nach dem eisprung selber bildet, aber als unterstützung falls das nicht der fall ist aber auch so gibt der arzt immer utrogest. das ist ja dafür da, damit sich das ei besser einnisten kann

Beitrag von mi84 12.11.10 - 17:20 Uhr

also ich habs ja bekommen wegen meiner schlechten GSH, hilft das dann da auch? Sonst hätte ich es nich bekommen oder?

Beitrag von mi84 12.11.10 - 17:27 Uhr

soll ich das dann trotzdem heut schon nehmen wie es die FÄ gesagt hat oder erst warten...hab jetzt echt ken Plan mehr...falsch machen kann ich damit ja eigentlich nix oder?

Beitrag von -kathi- 12.11.10 - 17:27 Uhr

mit sicherheit, die ärztin weiß ja was sie macht und was gut ist. mach dir da mal keine sorgen, schlecht ist es in keinem fall

Beitrag von mi84 12.11.10 - 17:30 Uhr

okay...dann fang ich heut abend damit an.....#kratz
Hab ich eigentlich noch ne Chance diesen Zyklus durch das Utro oder wirkt das nich sooo schnell...sorry für die vielen Fragen aber haben 13 ÜZ ohne Medis probiert und seit diesem is alles neu für mich........

Beitrag von -kathi- 12.11.10 - 17:33 Uhr

das kann ich dir leider auch nicht sagen, weil ich das utro ja anders angewendet habe als du. nachdem der arzt mir das befruchtete ei eingesetzt hat, musste ich das utro nehmen.