Erfahrungen wegen Blutungen in der 7SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von naddel2911 12.11.10 - 17:12 Uhr

Hallo zusammen,,

Nach 5 #stern, bin ich nun in der 7 SSW (6+0)
FG`s wurden abgeklärt nehm Heparin, ASS, Selen,Medyn Forte,Magnesium und Utrogest.

War am Montag 5+3SSW beim FA mein HCG wert lag bei 3676, und es war eine 0,7mm große Fruchthöhle zu sehen, gestern mittag hatte ich Bluntungen,bin sofort zum FA er sagte alles ok, Fruchthöhle wäre auf 12X10mm gewachsen und sie sah einen Dottersack.
Blutungen verschwanden gestern noch, jetzt habe ich bei jedem Toilettengang braunen Ausfluss(Fädenartig).Muß am Dienstag wieder zum FA.

Hatte davor immer blutungen mit Schmerzen und einen Spontan Abort immer so in der 7-8Woche.

Deswegen plagt mich nun die Angst, hat jemand ähnliche Erfahrungen gehabt????

Lieber Gruß Naddel

Beitrag von baby-tuana06 12.11.10 - 17:24 Uhr

Hallo

#liebdrueck tut mir leid wegen deinen #stern ich weiss es ist schwer aber meine jüngste tochter ist gesund trotz blutungen bis zur 16 Woche....Denk immer positiv auch wenn es sehr sehr schwer ist...Die Natur regelt alles von allein.Ruh dich aus geniesse es und solange die blutungen braun/rot und kurz sind dürfte nach meiner erfahrung nichts passieren...Wie gesagt ich hatte bis zur 16 Woche Blutungen :-))
Kopf hoch süße entspann dich und geniess deine SS...
Wünsche dir viel Glück #klee#klee

Beitrag von gnom79 12.11.10 - 19:13 Uhr

Hallo....

hatte auch in der 7.SSW SB und bin heute in der 36.SSW ohne weitere Probleme.

Mach dich nicht so sehr verrückt, es haben einige am Anfang der SS SB und es geht trotzdem gut. Und dein FA hat doch auch gesehen, dass die FH gewachsen ist.. also doch alles auf dem richtigen weg.

Und bisher hab ich immer gehört, wenn es braunes Blut ist, ist es alt und ned so schlimm....

Kopf hoch, dein Würmchen wird ein kleiner Kämpfer....

LG Gnom

Beitrag von miasophie00 12.11.10 - 21:13 Uhr

huhu :-)
immer mit der ruhe und positiv denken:-)
habe selber 3 fg gehabt und in dieser ss ein hämatom und eine ektopie am mumu welche zu jeder zeit bluten kann .
bin jetzt trotz blutungen schon in der 16 ssw:-)
brauner ausfluss oder braune sb sind immer 24 stunden alt ,diesen hast du jetzt also nur weil du gestern geblutet hast.

ich wünsche dir alles gute :-)

Beitrag von naddel2911 12.11.10 - 23:35 Uhr

Danke für den guten zuspruch,,, versuch nun ruhiger zu werden und die zeit vergehen lassen....